Current Article

15 Jun 2012
No Entries/Check Menu  

Nissan Leaf vs. Toyota Auris HSD – Von Äpfeln und Birnen

Glücklichen Fügungen war es zu verdanken, dass der Toyota Auris HSD und der Nissan Leaf sich auf neutralem Boden treffen konnten.

(Aufgrund technischer Probleme kann der Artikel momentan nicht mit den dafür vorgesehenen Fotos versehen werde, ich bitte um Entschuldigung, Bilder werden nachgereicht.)

Vor einigen Tagen habe ich eine Nachricht von meinem Blogger-Kollegen Fabian Meßner von autophorie.de erhalten, ob wir nicht ein Treffen zwischen dem ihm zur Verfügung gestellten Toyota Auris Hybrid und dem mir für die „The-Big-Turn-On“ Kampagne überlassenen Nissan Leaf einfädeln könnten. Gesagt, getan und so haben wir uns vergangenen Dienstag in Tübingen getroffen und die beiden Fahrzeuge durch den Tübinger Stadtverkehr gequält.

Die erste Übung bestand wie geplant im Autotausch damit wir uns ein genaueres Bild vom Fahrzeug des jeweils anderen machen konnten. Bei meiner Fahrt mit dem Auris HSD fiel sofort die eklatante Leistungsdifferenz zwischen den beiden Fahrzeugen auf. Dabei hat das Hybridauto von Toyota mit 73 kW / 99 PS gerade einmal 10 PS weniger als das mit 80 kW / 109 PS bestückte Elektroauto. Zudem wiegt der Nissan Leaf 1.580 kg was ziemlich genau 100 kg mehr sind als der Auris HSD auf die Wage bringt.

Auch in ihrer Größe liegen die beiden Fahrzeuge nahezu gleichauf. Der Toyota ist mit 4,25 m Länge, 1,76 m Breite und 1,51 m Höhe kaum kleiner als der Leaf der mit einer Länge von 4,45 m, einer Breite von 1,77 m und einer Höhe von 1,55 m aufwartet. Der Auris schaut allerdings Dank seiner weicheren Linien gefälliger aus als der Leaf, der äußerlich mit seinen scharfen Kanten und Linien den Technokraten unter den beiden Autos gibt. Trotzdem fühlt sich der Auris im Vergleich zum Leaf im Stadtverkehr so zugeschnürt wie ein Sack Kartoffeln an.

Das liegt nicht etwa an den Werten des obligatorischen Sprints von 0 auf 100 km/h, darin liegen beide nur knapp unter der 12 Sekunden-Marke, was keineswegs als sportlich gilt. Der Große Unterschied liegt im maximal zur Verfügung stehenden Drehmoment in Verbindung mit der Übersetzung. So kann der Leaf mit 280 Nm aufwartet die Dank des Elektromotors quasi aus dem Stand anliegen und liefert damit fast das Doppelte der 142 Nm des Toyota Auris, die erst bei einer Motordrehzahl von 4.000 U/Min an der Vorderachse anliegen. Zudem ist das zähe Ansprechverhalten des Auris HSD auch der mit 3,267 deutlich zu lang geratenen Getriebeübersetzung zuzuschreiben. Die mag Überland vielleicht Sinn machen, in der Stadt macht sie den Auris aber eher zum Langweiler. Ganz im Gegenteil dazu der Leaf. Der stemmt seine 280 Nm mir-nichts-dir-nichts auf die Vorderräder und fährt zumindest in der Stadt fast jedem anderen Auto davon. Zumindest solange es geradeaus geht ist das Elektroauto kaum zu schlagen. Um Kurven kann der Auris aber dank strafferer Fahrwerksabstimmung und geringerem Gewicht punkten.

Die Charaktere der beiden Autos könnten also trotz fast identischer Leistungsdaten nicht unterschiedlicher sein. Die technischen Ansätze sind jedoch zwei grundverschiedene. Was bleibt ist der gemeinsame Gedanke von Toyota und Nissan, dass die Zukunft der individuellen Mobilität in nachhaltigen Antriebstechnologien liegt.

Über den nachfolgenden Link gelangen Sie zum Artikel auf autophorie.de: Nissan Leaf – Elektroauto Kurztrip

Aufgrund technischer Probleme kann der Artikel momentan nicht mit den dafür vorgesehenen Fotos versehen werde, ich bitte um Entschuldigung, Bilder werden nachgereicht.

greenmotorsblog.de


Original: Hybrid, Elektro, Gas, Brennstoffzelle … - greenmotorsblog.de

Created Freitag, 15. Juni 2012 Created by Thomas Categories Timeline Tags Auris HSD | fabian | Leaf | Nissan | tbto | Toyota
Permalink

Mehr aus der Kategorie : Timeline

23 Aug 2014
Zu den Favoriten hinzufügen   Peter Ruch  

100 Jahre Maserati (12), Maserati A6G/2000 Spyder Zagato, 1955-1801

Maserati A6G/2000 Spyder Zagato, 1955

Heute stellen wir vor: den 55er A6G/2000 Spyder von Zagato. Noch so ein Traum.

Zagato gehört sonst nicht unbedingt zu unseren bevorzugten Karosserie-Schneidern. Wobei man da unterscheiden muss, die Fahrzeuge aus den frühen Zagato-Jahren, als Ugo Zagato noch am Ruder war,  gehören zu den absoluten Meisterwerken der italienischen Handwerkskunst. Und man darf nicht vergessen, dass Ugo Zagato, der in Deutschland ausgebildet worden war, sein Unternehmen schon 1909 gegründet hatte, gerade in den 20- und 30er-Jahren in Hochform war.
Und dann auch noch 1955, bei diesem 1955 Maserati A6G/2000 Spyder. Die A6-Reihe wurde ja von quasi allen bekannten Italienern eingekleidet, doch was Zagato mit diesem A6G/2000 Spyder machte, das darf als ganz grosse Kunst bezeichnet werden. Wobei: es brauchte noch ein bisschen Hilfe. Zagato stellte diesen Maserati 1955 erstmals aus, auf dem Genfer Salon. Dort fiel er dem argentinischen Präsidenten (oder sollen wir schreiben: Diktator) Juan Peron ins Auge. Er kaufte den Wagen - verlangte von Zagato aber noch einige Änderungen. Der Frontgrill wurde den Anforderungen des Kunden angepasst, es gab eine neue Frontscheibe, und auch die Motorhaube wurde neu gezeichnet. Als das Auto dann endlich fertig war, hatte Peron in seiner Heimat ein paar politische Probleme - und Zagato musste den Maserati behalten. Erst 1958 wurde er an einem amerikanischen Diplomaten, der in Paris lebte, verkauft.
2013 wurde dieses wunderbare Fahrzeug, Chassisnummer 2101, von RM Auctions für 4,455 Millionen Dollar versteigert.
Hier: eine Übersicht über die schönsten Maserati der vergangenen 100 Jahre.

Maserati A6G/2000 Spyder Zagato, 1955

©Courtesy of RM Auctions

Original http://www.radical-mag.com/oldtimer/maserati-a6g_2000-spyder-zagato_-1955-1801/seite_1-2

23 Aug 2014
Zu den Favoriten hinzufügen   Bernd Frank  

Diese Drecks-Scharniere...

Ich habe wieder Material für den EuroHotRod bekommen. Evtl. wird das hier die Heckstoßstange:

Diese Drecks-Scharniere...

Das ist eine hintere Stoßstange von einem Mercedes Ponton, Durchrostungen größtenteils sehr gut geschweißt, teilweise Chrom abgeschliffen. Die wollte einer neu verchromen lassen. In neuwertigem Zustand kann so eine Stoßstange schon einmal 800 Euro oder mehr kosten. Mit durchgerosteten Ecken bietet einer eine für 65 Euro bei eBay an. Die hier startete bei 1 Euro - und es blieb bei einem Euro. Dafür lege ich die in den Fundus, um zu probieren, ob die sich gut macht am Heck.

Klar, dass ich gestern erst einmal den Spiegel montieren musste. Ja, abgesegnet. Das ist Porno genug.

Rückspiegel

Rückspiegel

Das zweite Scharnier ist immer noch nicht da. Aber ich hatte einen neuen Gewindebohrer besorgt und konnte die Gegenplatten fertigen.

Scharnier

Gegenplatten

Während der Lack auf den Gegenplatten trocknete, habe ich den Radkasten auf der Fahrerseite zugebraten. Außer, dass ich es mit neuem Blech gemacht habe, ging es genauso, wie auf der Beifahrerseite. Ich denke, das muss ich nicht noch einmal schildern.

Seitenteil

Am Ende des Abends wollte ich zu mindestens ein Scharnier montieren. Als es dran war, das Erwachen. Die Position passt nicht.

Scharnier

Mein Fehler: Ich habe das Maß an der anderen Tür genommen. Falscher Fehler. Das ist nicht wie in der industriellen Fertigung, das ist Handarbeit und bei Handarbeit gibt es Toleranzen. Hätte ich früher dran denken sollen...

Original http://www.fusselblog.de/index.php/diese-drecks-scharniere?blog=16

22 Aug 2014
Zu den Favoriten hinzufügen   Peter Ruch  

100 Jahre Maserati (11), Maserati 250S, 1957-1800

Maserati 250S, 1957

Wir stellen vor: einen 57er 250S. Als Männer noch Männer waren und Rennwagen Rennwagen.

Der 200er, den wir gestern vorgestellt hatten, war ja ein feines Gerät, aber: zu langsam. Also vergrösserte Maserati den Hubraum auf 2,5 Liter - damit schaffte der Vierzylinder dann etwa 235 PS. Zuerst wurde der neue Motor in einem 200S ausprobiert (Chassisnummer 2409), doch dann baute man in Modena etwas Passendes für den neuen 250S, Chassisnummer 2431, das Auto, das wir hier auf den Bildern zeigen. Das Fahrzeug wurde am 31. Dezember 1957 fertig, wurde nach Amerika verschifft zum Händler in Texas, Hall & Shelby. Ja, es handelt sich dabei um Carroll Shelby, und dazu kam Dick Hall, der Bruder des späteren Chaparral-Gründers Jim Hall.
Schöne Anekdote zu diesem Fahrzeug: bei einem Rennen in Galveston führte Ed Rose in einem Maserati 300S vor Robert Aylward in genau diesem 250S. Es regnete ohne Ende, und in der letzten Runde schloss Aylward zu Rose auf. In der letzten Kurve versuchte er ihn innen zu überholen, krachte ihm aber in die Seite - und sich wild drehend schlitterten die beiden Fahrzeuge über die Ziellinie. Rose wurde zum Sieger erklärt.
Unsere kleine Serie der schönsten Maserati: hier ist die Übersicht.

Maserati 250S, 1957

Original http://www.radical-mag.com/oldtimer/maserati-250s_-1957-1800/seite_1-2

22 Aug 2014
Zu den Favoriten hinzufügen   Bernd Frank  

Rückspiegelproblem wahrscheinlich gelöst

Ich habe ja Rückspiegel, die ich mehr als stylish finde, die aber eigentlich nicht an den EuroHotRod passen.

Rückspiegel

An ein gutes Auto würde die keiner bauen, der Chrom ist ziemlich pickelig und für mich waren die eigentlich nicht geeignet, weil die Sockel in die verkehrte Richtung zeigen. Passt weder an der Tür noch am Scheibenrahmen. Und am Scheibenrahmen würden sie mir am besten gefallen.

Als Thomas bei mir war um die Hinterachshalter anzuschweißen, fragte ich ihn, ob er eine Idee dazu hätte. Er hat die Sockel mitgenommen und hat mal getestet. So war die Frage eigentlich gar nicht gemeint gewesen, aber es wäre kontraproduktiv gewesen, ihn auszubremsen. Die Sockel sind wohl aus Aluminiumguss. Schweißen ist da nicht mit einem normalen Schweißgerät. Aber er hat etwas ausgetüftelt. Er hat Halter gebaut aus Edelstahl, hat das Teil, an dem der Spiegel befestigt ist abgetrennt und hat das verschraubt.

Rückspiegel

Ich habe Thomas die Neigung des Scheibenrahmens ausgemessen und er hat die Halter so gefertigt, dass sie zum Scheibenrahmen passen. So, dass die Spiegel auch im richtigen Winkel nach hinten ausgerichtet werden können.

Rückspiegel

Yeah! Ich kann die Spiegel doch benutzen. Heute teste ich abends dann mal, wie sich der Spiegel am Scheibenrahmen macht, wenn’s hinhaut, baut Thomas den Sockel für die andere Seite spiegelverkehrt. Danke dafür!

Original http://www.fusselblog.de/index.php/rueckspiegelproblem-wahrscheinlich-geloest?blog=16

21 Aug 2014

Nissan-Special: Die Crossover-Familie

Volles Programm: Crossover

Nissan Juke crossover spezial

Crossover und kompakte SUV. Jeder will sie.  Man macht bei Nissan also nichts verkehrt, wenn man die eigene Palette an Crossover und SUV überarbeitet. Neben dem Facelift des Juke, zu Beginn des Jahres, kam erst der neue Qashqai auf den Markt und nun der neue Nissan X-Trail. Während der Juke bei seinem extravaganten Stil blieb, sind Qashqai und X-Trail nicht nur deutlich weniger abgedreht im Design, sondern auch sehr ähnlich. Man sieht den beiden die gemeinsame Plattform an. Doch Nissan hat sich dabei auch etwas gedacht. Während der alte X-Trail ein wenig hemdsärmeliger im Design auftrat, bleibt der neue X-Trail weiterhin der, mit dem man auch gerne mal querfeldein fährt – was dank der Bodenfreiheit auch geht –  nähert sich dem Urbanen-Stil von Crossovern im allgemeinen jedoch an.

Der neue X-Trail übernimmt zudem die Rolle des Nissan Qashqai+2, den es nicht mehr gibt. Wer also im SUV zu siebt zum Auswärtsspiel unterwegs ist, der sitzt zukünftig im X-Trail.

Alle drei Modelle konnte ich bereits fahren. Den Juke kenne ich noch von seiner ersten Generation und auch der Qashqai war bereits zum Test. Der X-Trail war vor ein paar Wochen zu einem ersten Fahrbericht verfügbar. Im Blog findet sich der neue Qashqai im ersten Fahrbericht mit dem neuen Downsizing-Triebwerk 1.2 DIG-T. Ein 115 PS starker Turbo-Benziner, der für “Wenig-Fahrer” eine interessante Alternative im Crossover darstellt. Den SUV-typischen Diesel, als 1.6 dCi, war vor kurzem zum Test angetreten. Der Fahrbericht hierzu folgt in wenigen Tagen!

Was macht eigentlich die Faszination Crossover und Urban-SUV aus?

So fährt sich der neue Juke

nissan juke 2015

Der junge Wilde. Für Nissan ist der Juke ein Glücksgriff. Der kompakte Crossover bringt eine Eroberungsrate von 80% mit. Das bedeutet, viele Juke-Käufer sind zuvor keinen Nissan gefahren. Das außergewöhnliche Design des Juke ist Freude und Last zugleich. Man mag ihn sofort, oder man wird ihn nie mögen. | So fährt sich der neue Juke – Fahrbericht.

  • Startet bei: 15.450 €
  • Leistung: 94 bis 190 PS
  • Für 2 bis 4 Personen
  • Mit dem Facelift bekam der Juke die Chance auf hochwertiges Xenon-Licht. Zudem ist der neue 1.2 DIG-T Motor ein sparsamer, aber ausreichend kraftvoller Motor für den kompakten Crossover.
  • Der 190 PS-Motor gehört zu den durstigen Motoren in seiner Klasse. Der Fahrbericht hatte dies gezeigt. [zum ersten Nissan Juke Fahrbericht]. Ansonsten bleibt zu bedenken, der Juke bietet in Reihe zwei nur überschaubaren Platz.

So fährt sich der neue X-Trail

Nissan X-Trail 2015

Der Große mit dem Offroad-Gen. Er basiert auf der gleichen Bodengruppe wie der neue Qashqai und sieht diesem auch ähnlich. Doch Nissan hat die jüngste X-Trail Variante gegenüber dem Qashqai massiv wachsen lassen. So wird der neue X-Trail zum 2 in 1. Neben dem SUV-Geländegänger im Programm ist er auch der Ersatz für den Qashqai+2. | Hier geht es zum Fahrbericht.

  • Startet bei: 26.790 €
  • Leistung: 130 PS
  • Für 4 bis 7 Personen
  • Der X-Trail bleibt mit 21 cm Bodenfreiheit ein SUV mit dem man auch mal in das Gelände kann. Der große Kofferraum und die variable Sitzbank lassen den X-Trail zum “großen” Familienfreund werden.
  • Nissan bietet derzeit nur einen Motor für den X-Trail an. Das wird sich im kommenden Jahr ändern, bis dahin muss der 1.6 Liter Diesel für Vortrieb sorgen.

So fährt sich der neue Qashqai

nissan qashqai 2014

Der “Stadt-SUV” Crossover. Der Nissan Qashqai überzeugt seit Jahren die zufriedenen Käufer und hat der Marke einen satten Anteil am Markt der erfolgreichen Crossover und SUV gesichert. Der Qashqai will in der jüngsten Generation vor allem praktisch und sparsam sein, ohne deswegen sein Äußeres zu vernachlässigen.  | Hier lang zum Nissan Qashqai 1.2 DIG-T Fahrbericht.

  • Startet bei: 19.940 €
  • Leistung: 110 – 150 PS
  • Für 4 bis 5 Personen
  • Handlich, gut ausgestattet und mit den aktuellen Motoren auch sparsam im Verbrauch. Es gibt keinen Grund, wieso der neue Qashqai nicht ebenso erfolgreich werden sollte, wie sein Vorgänger.
  • Derzeit gibt es kaum Wahlmöglichkeiten was die Kombination von Allradantrieb, Getrieben und Motoren angeht. Hier muss Nissan dringend für mehr Auswahl sorgen!
  

Mehr zum Nissan Safety Shield

Nissan 08 Safety shield

Unter dem Begriff des Nissan Safety Shield fasst der Autobauer aus Japan drei Assistenzsysteme zusammen, die man bislang vor allem aus hochpreisigen Fahrzeugen kennt. Den Tot-Winkel-Assistenten, den Spurhalte-Assistenten, eine Verkehrsschild-Erkennung und einen Notbrems-Assistenten.

Neben dem Safety Shield gibt es zusätzlich einen Einpark-Assistenten im X-Trail und eine Müdigkeitserkennung.

Das Safety Shield bekommt man auch im Nissan Note! [klick]

NissanConnect & Around View Monitor

NissanConnect

In der neuesten Generation lässt sich das Navigations- und Infotainment-System NissanConnect
(optional ab Ausstattung Acenta) mit dem Smartphone des Fahrers verbinden und bringt
zahlreiche Internet-Funktionen ins Auto. Wo immer der neue X-Trail unterwegs ist: Die mobile
Welt des Internet ist nur einen Klick entfernt. Über den sieben Zoll großen Farb-Touchscreen
(über den sich auch die 360-Grad-Rundumsicht des Around View Monitors abrufen lässt)
können zahlreiche Apps aufgerufen werden: von sozialen Plattformen und Netzwerken bis hin
zu Informations- und Unterhaltungsinhalten.

Mehr Informationen? Klick!

Und was ist mit dem Vorgänger?

nissan qashqai titelbild

Der Erfolg eines Modells ist niemals zufällig. Es gibt immer verschiedene Faktoren die stimmen müssen. Und wenn ich davon ausgehe, wie oben geschrieben, dass der neue Qashqai die Erfolgsgeschichte des alten Qashqai weiter führt, dann wäre es doch ganz gut zu wissen – wie der “alte Qashqai” so war.

Und manch einer will keinen Neuwagen kaufen, oder kann sich keinen neuen Qashqai leisten, sondern greift lieber zum Vorgänger. Gut gepflegte Gebrauchtwagen finden sich in den einschlägigen Automobil-Online-Börsen. Also?  Wie fährt sich der “alte Qashqai”?

Der 150 PS Diesel im Fahrbericht. 

Original http://mein-auto-blog.de/nissan-special-die-crossover-familie-95689/

Created Donnerstag, 21. August 2014 Tags Automobilblog News | Björn Habegger | crossover | Juke | Nissan | Qashqai | safety shield | spezial | Titelthemen | X-Trail Document type Article
Categories Timeline Author Bjoern Habegger
Anzeige
Webhosting by Speicherzentrum.de
 
21 Aug 2014
Zu den Favoriten hinzufügen [1 Benutzer]   Ralf Becker  

Jeremy Clarkson: Meets the Neighbours - Episode 03 (Germany)

Jeremy Clarkson: Meets the Neighbours - Episode 03 (Germany)

Jeremy Clarkson: Meets the Neighbours was a television series presented by Jeremy Clarkson and during the course of the series, he drives a 1960s Jaguar E-Type. Over the series, Clarkson visited five European countries to discover just how different their lifestyles are to those in Britain.

Jeremy arrives in Germany, where he receives humour lessons at a laughter clinic, introduces the locals to Blue Nun wine, enjoys the world's fastest taxi ride & a hotel that recreates the grimness of Eastern Bloc life.
In album Editor's Pick

Original http://www.chromjuwelen.com/de/photos-a-videos/v/videos/editorsPick/Jeremy_Clarkson__Meets_the_Neighbours_-_Episode_03__Germany_.html

21 Aug 2014
Zu den Favoriten hinzufügen [1 Benutzer]   Ralf Becker  

Richtung 2000 - Vorschau auf die Welt von morgen (ZDF 1972) 2/3

Richtung 2000 - Vorschau auf die Welt von morgen (ZDF 1972) 2/3

Eine sehr interessante Dokumentation vom ZDF aus dem Jahre 1972

Thema: Wie sieht das Leben im Jahr 2000 aus?

Ein Film von Arno Schmuckler und Peter Kerstan
In album Editor's Pick

Original http://www.chromjuwelen.com/de/photos-a-videos/v/videos/editorsPick/Richtung_2000_-_Vorschau_auf_die_Welt_von_morgen__ZDF_1972__2_3.html

21 Aug 2014
Zu den Favoriten hinzufügen [1 Benutzer]   Ralf Becker  

Southern Wörthersee 2014 | StanceWorks

Southern Wörthersee 2014 | StanceWorks

As Unitronic, the official sponsor of Southern Wörthersee puts it, "Our inspiration for Southern Wörthersee is to bring together cars and fans of these beloved marques in a truly authentic European atmosphere."

What they have done is just that. Nestled gently in the Blue Ridge Mountains of Georgia, Helen sits dormant month after month awaiting the mass of Volkswagen, Audi, and enthusiasts of all preferences to settle upon it's land and unite in celebrating what is one of the most exciting and unique automotive events in the world.

Sit back, relax, and enjoy over 15 minutes of HD coverage presented to you exclusively by StanceWorks.com.

http://www.stanceworks.com/2014/08/southern-worthersee-2014-a-film-by-mike-koziel-for-stanceworks/

Filmed, Edited, and Colored by Mike Koziel
Instagram: @mkoziel
Facebook: facebook.com/mikekmedia
In album Editor's Pick

Original http://www.chromjuwelen.com/de/photos-a-videos/v/videos/editorsPick/Southern_W__rthersee_2014___StanceWorks.html

21 Aug 2014
Zu den Favoriten hinzufügen   Bernd Frank  

Loch 2 ist zu

Gestern kam Post - das erste von 2 Scharnieren ist da!

Loch 2 ist zu

Also kann ich die Türen fast fertig bauen. Also Die Gegenplatten bauen, aber Pustekuchen. Platten habe ich gemacht, aber beim Bohren verreckte mir der Bohrer und im zweiten Loch brach der Gewindebohrer ab. Irgendwie hatte ich gestern Scheiße an den Fingern.

Aber ich hatte ja noch genug andere Aufgaben. Um an der Fahrerseite besser arbeiten zu können, schob ich erst einmal den EuroHotRod nach vorne. Freie Blick auf den Arsch.

EuroHotRod

Aber der kommt erst später dran. Ich habe wieder die Strebe, die die A-Säule des Käfers ersetzt eingeschweißt und das untere Ende abgetrennt. Außerdem wieder den Falz stückchenweise abgetrennt und verschweißt.

EuroHotRod

Dann ging es an das Verschwinden der Tankklappe. Loch geschnitten, Blech vorbereitet, reingebraten.

EuroHotRod

Das Käferrestblech hat sich dabei ganz schön verzogen. Von wegen, das war noch Blech - das ist mexikanisches Dünnblech. Hat zum gestrigen Abend gepasst. Scheiße an den Fingern - bzw. Schweißperle durch den Fingernagel gebrannt. Aua. Daheim habe ich als erstes zwei Paar Schweißerhandschuhe geordert, damit das nicht wieder passiert.

Ich hätte noch anfangen können, den Käferradkasten zu schließen, aber irgendwie war mir das bei dem Abend zu Joker. Immerhin habe ich noch die Fläche angepinselt, auf der das KLE Emblem sitzen wird.

EuroHotRod

Ich habe mich für Kupfer Hammerschlag entschieden - um die Farbe vom Armaturenbrett wieder aufzunehmen.

Original http://www.fusselblog.de/index.php/loch-2-ist-zu?blog=16

21 Aug 2014
Zu den Favoriten hinzufügen   Peter Ruch  

100 Jahre Maserati (10), Maserati 200 SI, 1956-1799

Maserati 200 SI, 1956

Heute stellen wir vor: den 56er 200 SI, ein wunderbarer, kleiner Rennwagen.

1955 ersetzte Maserati die veralteten A6GCS/53 durch den 200 SI; SI steht für Sport Internazionale, ein damals übliches Reglement, das funktionierende Türen, ein Verdeck und Windschutzscheibe über die volle Breite verlangte. Als Antrieb kam ein 2-Liter-Vierzylinder aus Alu zum zum Einsatz, Doppel-Zündung, hemisphärische Brennräume, Trockensumpfschmierung, mindestens 180 PS stark. Die Fahrzeuge wurden zumeist von Fantuzzi eingekleidet und wogen etwa 660 Kilo, wohl etwa 30 Exemplare entstanden. Und sie waren schnell, richtig schnell, bei einem Rennen 1956 vernaschte Stirling Moss gleich vier Ferrari 500TR.
Auf den Bildern hier: Chassisnummer 2401, 2010 von Gooding & Company für knapp 2,5 Millionen Dollar versteigert...
Unsere kleine Serie der schönsten Maserati: hier ist die Übersicht, hier gibt es mehr wunderbare Maserati.

Maserati 200 SI, 1956

Original http://www.radical-mag.com/oldtimer/maserati-200-si_-1956-1799/seite_1-2

 
20 Aug 2014
Zu den Favoriten hinzufügen   Ralf Becker  

BMW E 2 8 | KINGSOFCRUISIN.com

BMW E 2 8 | KINGSOFCRUISIN.com

BMW E28 520i

Camera: Thomas Minde
Edit, Animation & Post: Motorgrafik
Music: Mikky Ekko - Disappear (Huglife Remix)

Filmed on cameras with huge lenses and other awesome stuff.
In album Editor's Pick

Original http://www.chromjuwelen.com/de/photos-a-videos/v/videos/editorsPick/BMW_E_2_8___KINGSOFCRUISIN_com.html

20 Aug 2014
Zu den Favoriten hinzufügen [1 Benutzer]   Ralf Becker  

Ferrari Dino 308GT4

Ferrari Dino 308GT4

FBC's Ferrari Dino 308GT4

A film by Robbert Alblas
Music by Roel Bovenberg


FBC - Passion for Cars
In album Editor's Pick

Original http://www.chromjuwelen.com/de/photos-a-videos/v/videos/editorsPick/Ferrari_Dino_308GT4.html