Current Article

09 Jul 2012

15. Silvretta Classic_ Rallye Montafon

Einmal im Jahr werden die Bewohner von Schruns und der umliegenden Dörfer im österreichischen Montafon noch vor dem Glockenläuten von röhrenden Motoren geweckt.  Die Silvretta Classic kommt nun schon zum 15.  Mal in die Region und lockt 166 Teilnehmer in die Berge, um sich den ausgebufften Sonderprüfungen und den Kurven der Traumstrassen zu stellen. Parallel zur Wertung der Oldtimer findet auch die dritte Silvretta E-Auto Rallye statt, die jedoch mit den 29 Fahrzeugen auf verkürzter Strecke fahren. Bei beiden geht es nicht um Geschwindigkeit, sondern um Präzision. Vorgegebene Teilabschnitte müssen in exakten Zeiten gefahren werden. Ich war mit dem Team von Mercedes-Benz Classic unterwegs und habe auf den 550 km vielen schönen Momente mit der Kamera einfangen.

 

Eintreffen der Fahrzeuge und Rallye-Tag 1:

Schon am Mittwochnachmittag kamen die Trucks mit den Museumsfahrzeugen an und wurden vor dem Hotel abgeladen, um für die technische Abnahme mit den Startnummern beklebt zu werden. Das Classic Team hat einen blauen 300 SL Roadster von 1959 und einen ebenfalls blauer 300 SE von 1963 gemeldet. Letzterer hat den großen Straßenpreis von Argentinien 1963 und 1964 gewonnen und ist ein wahrhaftiges Rallyeauto. 195 PS und einen unüberhörbaren Sound! Auch Innen hat er nicht mehr viel mit der Luxuslimousine gemein. Hosenträgergurte, Zusatzinstrumente und Schalensitze, die so tief montiert sind, dass man kaum über die Haube schauen kann. Da hilft der Stern beim Peilen. Auch mit dabei ist ein roter 300SL Flügeltürer eines Kunden. Immer wieder kommen Wanderer vorbei und auch eine ältere Dame gesellt sich dazu und freut sich sehr, einen der Mechaniker vom letzten Jahr wiederzuerkennen. Da durfte sie mal in einen SSK reinsitzten und eine Runde mitfahren. Davon träumt sie heute noch.

Auf den heftigen Regen in der Nacht folgt am nächsten Tag die Sonne und so sind alle gut gelaunt und treffen sich beim Fahrerbriefing und für die Startaufstellung in Partenen.  Um 12 Uhr rollt das erste Fahrzeug über die Startrampe und macht sich auf die 102km Etappe. Die 32 Kehren der Silvretta Hochalpenstrasse hinauf zur auf 2037m hoch gelegenen Bieler Höhe. Zahlreich Fans campieren an den schönsten Streckepunkten und erwarten freudig die Renner. Wir müssen alle paar Meter anhalten, weil ich einen noch schöneren Fotopunkt entdecke und dann manches Mal schnell in den Wagen hechten, um einem bestimmten Fahrzeug hinterherzufahren. Die Kurven sind grandios und der Ausblick ein Traum. Oben warten dann sogar auch Kühe und Pferde und es ist praktisch, dass die Teilnehmer für eine Zeitkontrolle anhalten müssen. So kann ich mal kurz um die Szenerie drumrumlaufen. Porsche 356 Speedster, einer von nur zwei existierenden Skoda 1100 OMC 968 Spider, VW Käfer, Jaguar Mk9, Karmann Ghia TC 145 aus Brasilien. Die kommen so schnell nicht mehr zusammen. Und weiter geht’s nach Galtür und Ischgl. Dann dieselbe Strecke zurück mit kurzem Kaffee und Kuchen- Zwischenstopp auf der Bieler Höhe bis zur Zieleinfahrt in Schruns. Gar nicht schlecht der erste Tag und am Abend fahren alle Teilnehmer nochmals den Berg hinauf. Diesmal allerdings mit der Gondel zum Hütt’n Abend auf der Nova Stoba Bergstation.

 

Rallye-Tag 2:

Heute war früh aufstehen angesagt, denn es ging mit ca. 300km und sechs Alpenpässen auf die längste Etappe. Einen Wecker brauchte ich jedoch nicht, denn unsere Mechaniker holen die Fahrzeuge morgens schon früh mit unüberhörbarem Motorgrollen aus der Garage, um sie vor dem Hotel aufzustellen und fit für den Tag zu machen. Auch der BMW 507 oder der 328 Berlin Rom sind keine Leisetreter.

8 Uhr, Start, Regen. Richtung: Bregenzer Wald. Ich beneide die Roadster Fahrer nicht und bin eigentlich ganz froh mit Dach unterwegs zu sein. Erste Zeitkontrolle im dichten Nebel. Eine ganz unwirkliche Stimmung. Man hätte es für einen Film nicht besser aufbauen können. Die konstanten Wetterkapriolen der ersten Tage lassen mich jedoch Hoffnung auf Besserung schöpfen und tatsächlich kommt während der Mittagspause (um 10:30!!) so etwas wie Sonne zum Vorschein und lässt die umliegenden Wiesen grün leuchten. Fast alle Fahrzeuge sind auf dem großen Parkplatz versammelt und man kann sich einen schönen Überblick über das breite Teilnehmerfeld verschaffen.

Über Warth führt und die Strecke weiter in die Wintersportorte Lech und Zürs. Während in Lech noch einiges los ist, gleicht Zürs einer vernagelten Geisterstadt und am Flexenpass kommt dann auch wieder der Nebel zurück und drückt in die Tunnel rein wie in einer Geisterbahn. Wahnsinn! St Anton, Landeck, Pillerhöhe, Jerzens und Imst folgen. Im Inntal geht es zurück zum Ziel nach Gaschurn.

 

Rallye Tag 3:

Ein Fahrer ist heute nicht frei und so entscheide ich mich kurzerhand mit dem eigenen Auto zu starten. Gleichwohl muss ich parallel das Roadbook lesen, um nicht vom Weg abzukommen, was etwas kniffelig ist. Dennoch eine gute Entscheidung, denn die Strecke ist wieder vom Feinsten. 150 km geht es durch das Silbertal in Richtung Vorarlberg, Inntal, hoch nach Brand, Rankweil und zurück. Wieder Regen, der sich im Laufe des Tages zu strahlendem Sonnenschein wandelt. Es ist wirklich nicht leicht für die Offenfahrer, sich zwischen Regenkombi und Sonnencreme zu entscheiden. Am Nachmittag hat der Jaguar E-Type Leightweight Lindner Low Drag eine Panne und steht am Staßenrand. Der Gaszug ist gerissen, aber das Problem scheint lösbar. Ich stehe in der Wiese und schaue mir die vorbeifahrenden Oldtimer an. Rauno Aaltonen rauscht mit seinem Mini Cooper S vorbei, eine fette Corvette Stingray, ein Volvo P544, der wunderschöne Alfa Romeo Giulia Sprint Speziale, Lancia Flaminia Supersport Zagato oder ein Mercedes Benz 300 SL. Ich könnte noch ewig weiterschauen, muss aber weiter, sonst verliere ich den Anschluss. Gebummelt wird nicht. Den letzten Teil der Strecke Richtung Bludenz fahre ich hinter einer tollen Gruppierung von Autos her, die recht flüssig unterwegs sind. Unser blauer 300 SL, ein Austin Healey 3000 MK1, Citroen DS Cabrio und ein Porsche 356 A. Es geht leicht bergab, die Strecke ist wunderbar und ich beschließe, dass ich genug Fotos auf den Chip habe und bleibe an der Gruppe dran. In Vandans ist der Zieleinlauf. Er wird mit einem Sonderlauf, dem „Grossen Preis von Vandans“ abgeschlossen. Wieder sind die Zuschauer ganz nah dran und sehr begeistert, den schönen Autos und die erschöpften Fahrer zuzuschauen. Und auch mancher Prominente aus Politik oder Rennsport fährt durch den Bogen. Zum Abschlussabend ging es abermals mit einer Gondel hoch hinauf. Diesmal auf das Hochjoch, wo die Teilnehmer mit einem tollen Panorama und grandiosem Sonnenuntergang und die Sieger mit Pokalen verabschiedet wurden.

Am nächsten Morgen fragt mich Robert Wägerle, der zusammen mit Marcel Tiemann die 300SE Heckflosse steuerte, was denn das Schönste für mich gewesen ist. Ich muss kurz überlegen, weil mir ganz viele Situationen in den Kopf schießen. Neben der tollen Straßenführung und den Zuschauern an der Strecke ist es aber wohl die Bergwelt, die den Oldtimern eine grandiose Kulisse bietet. Es sind die tollen Ausblicke auf die sich in den Hängen schlängelnden Strassen und die unterschiedlichsten Klassiker, die darauf fahren.

Silvretta Classic

Original: http://www.formfreu.de/2012/07/09/15-silvretta-classic_-rallye-montafon/

Created Montag, 09. Juli 2012 Created by Markus Categories Timeline Tags automotive | montafon | motoren
Permalink

Mehr aus der Kategorie : Timeline

23 Nov 2014
Zu den Favoriten hinzufügen   Bernd Frank  

Das Todesurteil wurde nicht gesprochen

Ich habe die Front demontiert, um zu sehen, was passiert ist. Zunächst Scheinwerfer raus, Kühlergrill ab - sie Stoßstange konnte ich mit bloßen Händen erst einmal abreißen. Da blieben nur die Metallträger stehen.

Unfallschaden

Der Kühler hat es definitiv hinter sich, der wurde vom Luftfilterkasten durchschlagen.

Defekter Kühler

Aber auch der Luftkasten vom Lüfter ist in Trümmern aufgegangen.

Luftsammelkasten

Alles ziemlich verbogen da vorne. Aber: Der untere Träger und der Rahmen scheinen heil geblieben zu sein.

Unfallschaden

Das Frontblech an sich - sehr deformiert. Mal sehen, wie weit ich das gezogen bekomme. Letzter entscheidender Test: Springt er an, sprich hat die Technik außer dem Kühler etwas abbekommen? War kein Thema, der war sofort da.

Entscheidung gefallen: Er wird gerettet!

Wird ne stramme Woche: Ich brauche am Freitag ein Auto, das Laden kann. Jetzt heißt es schnell Teile organisieren. Da ich eh wieder Scheinwerferrahmen herstellen muss - Hat wer irgendwelche andere Scheinwerfer samt Blechaufnahmen dafür von Scheinwerfern mit LWR, die ich da reinbraten könnte und von denen er sich im Komplettpaket günstig trennen würde?

Original http://www.fusselblog.de/index.php/focht/das-todesurteil-wurde-nicht-gesprochen

23 Nov 2014

Rock me like a Hurricane! 2015 Mercedes-AMG GTS (C190) – Erfahrungen meiner Probefahrt

Es ist 3 Uhr morgens als ich aufwache. Ich weiss auch sofort, dass ich nicht wieder einschlafen kann. Denn ich liege im Bett eines Hotelzimmers in San Franciso. Gestern bin ich gelandet. Und das Aufwachen um 3 Uhr ist mein Tribut an das Jetlag. Ich könnte mich jetzt auch noch 3 Stunden im Bett wälzen ohne in den Schlaf zurück zu finden. Oder ich stehe jetzt auf. Und genau das tue ich auch. Denn der Ärger über das frühe Aufwachen verflüchtigt sich im Nu. Denn die Gewissheit, dass ich in minus viereinhalb Stunden auf den Startknopf des neuen 2015 Mercedes-AMG GTS (C190) drücken darf, lässt meinen Adrenalinpegel jegliches Schlafbedürfnis vergessen. Als ich aufgewachsen bin, durfte man die Scorpions noch hören und gut finden. It’s early morning, the sun comes out *** Last night was shaking and pretty loud *** My cat is purring, it scratches my skin *** So what is wrong with another sin? Genau. Lass mich sündigen!Soziale Kanäle absurfen, Duschen, Koffer packen, Equipment sortieren, Rauchen, Frühstücken, Koffer nach unten bringen – 4.5 Stunden sind auch nur 270 Minuten und die vergehen angenehmer Weise wie im Flug. Und dich stehe ich 20 Minuten vor der vereinbarten Zeit vor dem Hoteleingang und beobachte die fleissigen Mercedes-Crew, wie sie die GTs aus dem naheliegenden Parkhaus holt und hübsch vor dem Hotel aufreiht. Ich schlawenzel um die Fahrzeuge, in freudiger Erregung. Rot, Blau, Silber, Grau. Der neue Mercedes-AMG GT macht in jeder Farbe ein gute Figur, wie ich finde. Aber “mein” GT lässt immer noch auf sich warten. Gelb soll er sein, solar beam nennt Mercedes die Farbe, in der das Fahrzeug schon bei der Weltpremiere und den ersten Videos gezeigt wurde. Ich mag die Kombination schwarz/gelb. Und dann kommt er endlich. “Mein” Mercedes-AMG GTS (C190). Strahlt mit seiner gelben Aussenhülle in der Strassenschlucht von San Francisco. Strahlt mich an. Nimm mich. Nimm mich mit! The bitch is hungry, she needs to tell *** So give her inches and feed her well *** More days to come, new places to go *** I’ve got to leave, it’s time for a show
Beengt fühlt man sich im Inneren des neuen Sportlers aus Affalterbach aber auf keinen Fall. Dieses Gefühl wird noch von der breiten Mittelkonsole unterstützt. Die Konsole teilt in V-Form den Arbeitsplatz des Fahrers vom Sitzplatz des Passagiers. Auf der Konsole sind symmetrisch 8 Knöpfe angebracht. Niemand soll vergessen, was da unter der lange Haube werkelt. Den zweiten Knopf von oben auf der linken Seite drücke ich nun. My body is burning, it starts to shout *** Desire is coming, it breaks out loud *** Lust is in cages till storm breaks loose *** Just have to make it with someone I choose Der 4 Liter V8 Biturbo erwacht zu Leben. Um 2 Liter hat Mercedes den neuen Motor ja quasi kastriert. Downsizing-Galore. Buh! Der Klang drängt diesen Gedanken aber sofort wieder in die hinterste Schublade zurück.

Original http://auto-geil.de/2014/11/23/rock-me-like-a-hurricane-2015-mercedes-amg-gts-c190-erfahrungen-meiner-probefahrt/

22 Nov 2014
Zu den Favoriten hinzufügen   Peter Ruch  

fast'n'smooth, Fahrbericht Mercedes-AMG GT-1583

Fahrbericht Mercedes-AMG GT

Noch nicht erstelltFahrbericht Mercedes-AMG GT
Es wird dies ein schwieriger Text. Denn einerseits will ich erzählen, dass der Mercedes-AMG GT ein wunderbares Gerät ist, richtig, richtig gut. Andererseits soll  es darum gehen, was einen Sportwagen ausmacht, es geht um Emotionen, Gefühle im Bauch, in den Ohren, für die Augen. Es geht aber indirekt auch um einen Vergleich zwischen dem GT und dem Porsche 911, denn ich bin am Montag den neuen 911 GTS gefahren, ausführlich, am Dienstag den Benz, ebenfalls ausführlich, beide in Kalifornien, beide auch auf der Rennstrecke, einmal Willow Springs (Porsche), einmal Laguna Seca (Mercedes). Ich schreibe es gleich vorne weg: ich würde den Porsche nehmen. Ohne wenn und auch ohne aber. Obwohl der Mercedes-AMG GT in der Summe seiner Eigenschaften, ganz objektiv betrachtet, wahrscheinlich das «bessere» Automobil ist.
Aber beginnen wir doch ganz klassisch, also: von vorne. Es ist schon dunkel, als ich im Carmel Valley ankomme. Am Morgen früh aufgestanden, mal so ein bisschen durch die Gegend gearbeitet im Porsche 911 GTS (hier ist der Fahrbericht), dann mit einem Cayenne Diesel die 500 Kilometer von Pasadena nach Norden gefahren. Ein edles Hotel dort, es ist ja Mercedes, es ist ja AMG, ich komme reichlich spät zum Abendessen - und vor dem Restaurant steht ein SLS. Oh, nein, stimmt ja gar nicht, ein erster Blick frontal von vorne, und ich habe ihn prompt verwechselt, ist gar kein SLS, ist ein GT. Das erzähle ich dann beim Nachtessen aber niemandem. Und ich schlafe trotzdem gut.
Am nächsten Morgen raus nach Laguna Seca. Dort steht ganz allein für mich ein Mercedes-AMG GT, als S, rot. Jetzt, in der kalifornischen Morgensonne, sieht er schon gut aus, tief, breit. An die Diskrepanz zwischen der aggressiven Front und dem filigranen Heck kann, will ich mich nicht gewöhnen, doch ich nehm mir die fünf Minuten auf dem riesigen Infield, schaue ihn mir genauer an, von nah, von weiter weg.
Fahrbericht Mercedes-AMG GT
Fahrbericht Mercedes-AMG GT
Wäre er schwarz, mit schwarzen Felgen, schon ein bisschen dreckig, gebraucht, angegast, ja, dann. Doch. Kommt schon gut, wird unser Strassenbild bereichern. So grossartig, wie Axel ihn in einer Replik auf meinen ersten Eindruck beschreibt, ist er aber nicht. Und diese Heckklappe, die ist so ein bisschen tuntig. Echte Sportwagen haben keine Heckklappe, echte Sportwagen müssen keine Golfbags durch die Gegend kutschieren, sondern Kreditkarten und Unterwäsche für zwei Tage und eine Wasserflasche für dann oben auf der Passhöhe, höchstens.
Innen: fein gemacht. Das kommt immer besser, jeder neue Mercedes ist wieder einen Schritt weiter, die Luftdüsen weniger dominant, der Screen besser eingepasst. Beim AMG GT kommt noch ein gewaltiger Mitteltunnel dazu, eine kleine Burg ist das, aber schön gemacht. Feinste Materialien, bestens zusammengefügt, stylish. Mit Ausnahme des riesigen, zentralen Lochs, in dem die Cupholder wohnen.
Fahrbericht Mercedes-AMG GT
Fahrbericht Mercedes-AMG GT
Fahrbericht Mercedes-AMG GT
Fahrbericht Mercedes-AMG GT
Fahrbericht Mercedes-AMG GT
In das man aber auch etwa 5 Liter Cola reinschütten und darauf dann zwei Big Mac schwimmen lassen könnte. Ja, die Amerikaner haben sich beim SLS beklagt, dass sie ihren Capu mit Low-Fat-Milk, grande, nirgends unterbringen konnten, doch - wtf? Das Bier trinkt man dann abends, wenn man es sich verdient hat. Erst dann.
Zuerst gondle ich ein bisschen durch die Gegend. Pedal to the metal ist nicht, zu viel Verkehr da rund um Monterey, aber das macht er bestens, der Benz, allerfeinste Manieren hat er, kein Ruckeln, kein Stottern, keine Attitüden, die 510 PS starke Fahrzeuge, die in 3,8 Sekunden auf 100 rennen und 310 km/h Höchstgeschwindigkeit schaffen, sonst so haben. Komfortabel ist er auch, angenehm ruhig, wenn man es nicht darauf anlegt: ja, Mutti wird damit gut zum Einkaufen fahren können, die Bio-Petersilie am Bauern-Markt shoppen, oder auch das neue Prada-Schühlein abholen. Tönt jetzt wieder fies, sorry, eigentlich wollte ich die Alltagstauglichkeit des AMG GT ja loben, und, to be honest: 99 Prozent seiner Kilometer wird er genau so machen, der schnelle Benz, dort draussen im richtigen Leben, wo es andere Autos gibt und Polizisten und kaum Parkplätze.
Dann wieder zurück nach Laguna Seca. Es wartet die Rennstrecke, es wartet Bernd Schneider. Der wird ein paar Runden vor mir her fahren, also: ich werde schon nach zwei Turns schweissgebadet sein, mit Adrenalin bis zur Schädeldecke und auch noch im kleinen Zeh, während er auf seinem neuen iPhone 6 noch die Mails checkt. Und beantwortet. Und mir über Funk noch ein paar Anweisungen geben wird, wie ich die Kurve denn nun fahren soll. Und wo bremsen. Später bremsen, wird er sagen, dafür voll in die Eisen - und immer dahin schauen, wohin Du fahren willst. Recht hat er, ich weiss es. Doch auf den ersten zwei, drei Runden bin ich sowieso mit mir selber und dem Wagen beschäftigt, Corkscrew richtig anfahren, und vor allem diese blöde Kurve vor Start/Ziel, Himmel, warum kriege ich die nicht sauber hin?Fahrbericht Mercedes-AMG GT
Es ist so: wenn Du dauernd so ein bisschen den Bammel hast, der Wagen könnte hinten oder vorne weg, oder er wird instabil beim Bremsen, oder er fährt nicht so ganz genau dorthin, wo Du ihn eigentlich haben willst, dann bist Du langsam. Wenn Du aber Vertrauen hast in das Auto, wenn es Deine Fähigkeiten nicht übersteigt oder sogar noch unterstützt, dann bist Du schnell. Der AMG GT gehört definitiv in die zweite Kategorie. Ui, diese Balance - ein Traum. Die Lenkung, überhaupt die Präzision: vorbildlich (was auch der ausgezeichneten Balance geschuldet ist). Die Bremsen: Hammer. Der Motor: ein Viech. Das Getriebe: grossartig (und um etwa ein Lichtjahr besser als noch im SLS). Bernd sagt dann fünf Runden gar nichts mehr, was entweder ein gutes Zeichen ist oder dann hat er halt grad noch einen Conference-Call. Aber ich glaub, wir waren dann auch ziemlich schnell. Ausser in dieser blöden Kurve vor Start und Ziel, Mann, warum kriege ich die nicht in den Griff?
Ich denk: mit dem AMG GT ist man auf dem Track schneller als mit dem 911er. Gut, er hat als S auch deutlich mehr Pferdchen. Er ist zwar schwerer, klar über 1,5 Tonnen, doch mehr Power ist einfach mehr Power. Vor allem dann, wenn sich diese Kraft auch auf den Boden bringen, sinnvoll einsetzen lässt. Es gibt selbstverständlich verschiedene Drive-Modi, ich begann mit S-Plus, für die letzten zwei Runden dann auch noch «Race», doch, äh, ich muss zugeben, ich war zu beschäftigt, um da jetzt die letzten Feinheiten erfühlen zu können. Gut sind sie beide, das ESP-Lämpchen leuchtet oft, doch die Elektronik regelt sehr, sehr sanft, man fährt nicht gleich in eine Wand. Am besten bist Du sowieso fast'n'smooth.
Eine Wand ist dafür der Sound. Ja, wir klagen ja gern, dass solche Turbo-Geschosse nicht mehr so recht tönen mögen. Doch ein 4-Liter-V8, doppelt zwangsbeatmet, ist halt allein schon für sich eine akkustische Macht; er brabbelt im Leerlauf auch schön, fast so ein bisschen amerikanisch. Und wenn er getrieben wird (der S schaltet erst knapp vor 6500/min), dann kreischt er auch schön. Laut. Deftig. Schön haben sie das hingekriegt in Affalterbach, dafür darf man sie loben, unter den Turbos ist er einer der Feinsten, er braucht sich auch hinter dem Ferrari California T nicht zu verstecken.
Alles gut also? Sehr gut sogar? Ja. Ich werde nicht schmunzeln, wenn einer mit einem AMG GT vorfährt. Eine gute Wahl, auch deshalb, weil er halt beides kann, den Alltag und den Track. Und alles zwischendurch auch. Und nicht so ein bisschen, sondern: sehr gut.
Und jetzt kommt: das Aber. Er berührt mich nicht, der Benz. Es ist nicht so, dass man ihn als emotionslos bezeichnen müsste, wie ich es von gewissen Seiten gehört habe, aber ich verspüre dieses unbedingte Haben-Wollen nicht, das ich bei einem Alfa 4C, einem Ferrari 458 Speciale, einem Porsche 911 GTS (Coupé, heckgetrieben, handgeschalten) habe (sowie gefühlten 2578 Oldtimern). Ein absolut subjektives Gefühl, auch ein schwer beschreibliches. Es hat etwas mit Geschichte zu tun, Heritage, Ahnen, es hat etwas mit Saugmotoren zu tun (ich weiss, der Alfa ist ein winziger Turbo), es hat aber vor allem etwas mit Wahnsinn zu tun, mit der Liebe zu eben diesem Wahnsinn und der Konsequenz, mit der diese Liebe auch gelebt wird. Nein, der AMG GT ist nicht lauwarm, er ist in vielen Bereichen sogar heiss - aber halt nicht konsequent. Er will auch den Alltag können; das muss ein echter Sportwagen aber nicht. Er will - innen - auch luxuriös sein; das muss ein echter Sportwagen aber nicht. Wir hier bei radical pflegen die absolute Radikalisierung, das Echte, das Wahre - je älter wir werden, desto schlimmer wird das. Wie sagt das Magnus Walker so schön: no guts - no glory. Ich habe es geliebt, dass der 458 Speciale kein Navi und keinen Radio hatte; ich bin weiterhin hin und weg vom herrlichen Leichtgewicht des Alfa; ich habe mich erst gerade wieder verliebt in den handgeschalteten Porsche 911. Mein Problem, ja, aber ich steh dazu.
Ui, der Preis: ab 156'200 Franken für den GT, ab 181'100 Franken für den GTAbstandS. Da schenken sich 911er und Benz nicht viel.
Photos von der Rennstrecke wurden jetzt schon genug gezeigt, deshalb fuhren wir nach Monterey. Danke an Andreas Lindlahr.
Mehr Mercedes gibt es in unserem Archiv.

Original http://www.radical-mag.com/erfahrungen/fahrbericht-mercedes-amg-gt-1583/seite_1-2

22 Nov 2014

Alte Liebe rostet nicht: Unterwegs im Mercedes-Benz CLA 220 CDI (C117)

Als Autoblogger fahren wir die Fahrzeugen, wenn sie noch gar nicht zum Verkauf stehen und dann vielleicht noch mal ein halbes Jahr später, um den ersten Fahreindruck zu vertiefen. Und danach. Nichts mehr. Macht ja für den Hersteller keinen Sinn, uns noch einmal das Auto zu geben und für uns auch nicht. Wir haben das Fahrzeug dann ja schon umfassend beschrieben und getestet. Und im Zweifel auch noch ein Video gedreht. Drum bin ich eigentlich gar nicht böse, dass ich in den letzten Wochen doch immer mal auf einen Leihwagen zurückgreifen musste.2013-teaser-mercedes-benz-cla-klasse-c117
Alles, was Du schon immer über die neue Mercedes-Benz CLA (Baureihe 117) wissen wolltest – hier bei Auto.Geil – nur einen Klick entfernt.

Ich habe in meinem Blog nie einen Hehl daraus gemacht, dass ich den Mercedes CLA richtig mag. Ich finden die coupéartige Limousine einfach nur schick. Für mich ist es das schönste Konpaktfahrzeug, was sich derzeit mit 4 Türen auf dem deutschen Markt befindet. Und so machte mein automobiles Herz auch einen kleinen Hüpfer als der gute Mann am Leihwagenschalter meinte, dass er einen CLA als Automatik mit Dieselmotor für mich hätte. Eben diesen Mercedes-Benz CLA 220 CDI (C117) hatte ich ja zuletzt im Juli 2013 in Bielefeld für einen Alltagstest. Ok. Also 24 Stunden Zeit die Erinnerungen aufzufrischen und mir eben anzusehen, wie so ein CLA aussieht, wenn er nicht – wie die meisten Testwagen, die wir von den Herstellern bekommen – mit Vollausstattung daherkommt.

Ich mag die Laufruhe des CLA. Er hält ja nach wie vor den Weltrekord für den geringsten Luftwiderstand eines Serienfahrzeuges. Das merkt man auch auf der Autobahn, die Windgeräusche sind wirklich marginal. Dafür kam es mir so vor, als würden die Winterreifen auf dden 16″ Alufelgen doch ziemlich laut vom Abrollgeräusch. Zudem stehen die 16″ Alus dem CLA nicht so wirklich. Also rein optisch gesehen. Da machen die 17″ doch wesentlich mehr her.

Im Innenraum ist mir zunächst das kleine Display aufgefallen. Statt großem COMAND Online war nur der Becker Map Pilot als Navi verfügbar. Aber auch das System lässt sich per Sprachsteuerung bedienen. Es sieht bei weitem nicht so schick aus, als das große Display mit dem COMAND Online, ist aber meines Erachtens vollkommen ausreichen. Zudem das Anbinden meines iPhone5 per Bluetooth Daimler-üblich ein Gucken war und auch das Abspielen von Spotify problemlos klappte. Leider hat das System mein iPhone per USB nicht erkennen wollen – warum auch immer. Die Serienlautsprecher reichen auch zur normalen Beschallung, obschon ich wohl doch das Harman/Kardon-Premium-System für mich bevorzugen würde.

Wieder mal begeistert hat mich der große Kofferraum des CLA. 470 Litern Volumen stehen zur Verfügung. Wir waren ja gerade erst aus dem Flieger gestolpert und hatten das Video-Equipment sowie Klamotten von unserem fast einwöchigen USA-Trip dabei. Hätte alles bequem in den Kofferraum gepasst, wenn wir denn die Rucksäcke und den Kabinentrolley in das Fach unter dem Kofferraum-Boden gelegt hätten. Aber wir waren ja nur zu zweit unterwegs, da kam ein Teil zwecks einfachem Zugriff auf die Rücksitzbank. Auch unser 97cm breiter Stativ-Koffer passte ganz locker und bequem in den Kofferraum. Für mich wäre der CLA also nach wie vor durchaus ein wirklich passendes Auto.Die Sitze waren zwar “nur” manuell verstellbar, ich habe aber schnell eine passende Sitzposition gefunden. Und nach wie vor bin ich der Meinung, dass Mercedes die besten Sitzheizungen verbaut – oder aber sie am besten abstimmt. Das HEIZ kommt auf keinen Fall zu kurz und ich mag es ja, wenn das nicht nur so ein laues Lüftchen ist, sondern man sich so richtig den Rücken grillen lassen kann.2014-Mercedes-Benz-CLA-220-CDI-grau-19Mit den Fahrleistungen war ich auch wieder voll zufrieden. 0 auf 100 km/h in 8.2 Sekunden ist sicherlich kein sensationeller Wert, aber der CLA 220 CDI ist mit seinen 170 PS ja auch nicht als Rennwagen gedacht. Immerhin hat er ein maximales Drehmoment von 350 Nm. Das passt auf jeden Fall für den Alltag. Auf der Autobahn geht es bis 170 km/h auch recht flott voran. Bis man dann die Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h erreicht, dauert es ein bisschen. Wobei ich zugeben muss, dass ich auch nicht den Sportmodus benutzt habe, da wäre es dann ein wenig fixer gegangen. Den NEFZ-Verbrauch gibt Mercedes mit 4,4 l auf 100 km an. Ich habe auf dem Heimweg und zwei Stadtfahrten einen Verbrauch von 7.4 Litern gehabt. Auch das finde ich ok, zumal ich ein Drittel der Strecke zwischen 180 km/h und 230 km/h schnell war. Lobend darf ich auch noch das 7G-DCT Automatikgetriebe erwähnen, was wirklich sehr harmonisch funktioniert. Keine Klagen auf meiner Seite.Alles in allem konnte ich meinen positiven Eindruck vom CLA noch mal bestätigen. Im Januar werde ich mir dann endlich den CLA Shooting Brake (X117) ansehen können und ich freue mich schon wie Bolle auf die Fahrveranstaltung. Denn auch wenn meine beiden Kinder vom CLA auch sehr angetan waren. Die Kopffreiheit im Fond ist für Erwachsene eher eine Zumutung und genau diesen Makel wird die Kombi-Version des CLA dann hoffentlich locker beheben.Und als Erinnerung für alle CLA-Interessierten unser Video von der Fahrveranstaltung aus dem März 2013:

Original http://auto-geil.de/2014/11/22/alte-liebe-rostet-nicht-unterwegs-im-mercedes-benz-cla-220-cdi-c117/

22 Nov 2014

2012 Mercedes-Benz SL 65 AMG – Fakten und Videos

2012 Mercedes-Benz Sl 65 AMG


Video – 2012 Mercedes-Benz SL 65 AMG auf Youtube ansehen


Watch Video – 2012 Mercedes-Benz SL 65 AMG on Youtube

Die Geschichte des Mercedes-Benz SL 65 AMG

Grundsätzlich hat die SL-Historie bei Mercedes-Benz das Potenzial, ganze Bücher und Bildbände zu füllen. Hier aber versuche ich mal, die wichtigsten oder erwähnenswertesten Informationen zu liefern. Seit 60 Jahren gilt der Mercedes-Benz SL als die Sportwagenlegende schlechthin. Seine Geschichte beginnt in 1952 mit dem 300 SL (W 194), der erste nach dem Zweiten Weltkrieg neu konstruierte Rennwagen von Mercedes-Benz und das erste Fahrzeug mit der Bezeichnung SL (Super Leicht). Als Basis dienen Motor, Getriebe und Achsen des Typs 300, des sogenannten Adenauer-Mercedes. Als W 198, oder anders: als Serienversion, feiert der 300 SL in 1954 auf der International Motor Sports Show in New York sein Debüt. Ende der 50er-Jahre löst der 300 SL Roadster den legendären „Flügeltürer“ ab.
Und dann sind da noch: 190 SL, 230 SL, 350 SL, SL R 129, R 230 und, schließlich der SL mit der Bezeichnung R 231.
Ihn gibt es seit 2012, mit ihm einher gehen BlueDirect-Motoren, das Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS sowie bereits serienmäßig elektronisch verstellbare Fahrwerksvarianten. Wir sind die besonders scharfe Variante gefahren, den Mercedes-Benz SL 65 AMG.

Der Fahreindruck:
Ich weiß noch, wie Jan mich vorwarnte: “Pass auf, wenn du anfährst. Ehe du dich versiehst, bist du viel zu schnell”. Hach Gottchen, dachte ich mir da, die Memme. Soll er halt mal ein bisschen Feingefühl an den Tag legen. Also faltete ich mich lässig hinein, fuhr das Dach via Knopfdruck zurück (dauert gefühlt eine Ewigkeit und der Knopf muss die ganze Zeit über gedrückt werden), schnallte mich an, ließ den Motor an (mmmh, lecker) und fuhr los. Also, so was Ähnliches. Ich sprang eher los. Wo ich noch der Meinung war, dass ich das Gaspedal doch nur ein wenig bewegt hatte, dachte sich der SL 65 AMG: Rock ‘n Roll, ab geht’s! Meine Herren, dieses Auto ist wirklich mit Vorsicht zu genießen – und dabei war ich doch noch im Comfort-Fahrmodus!
Der Druck, der da so heimlich vor sich hin schlummert, ist brachial, wenn man ihn denn mal rauslässt. Und wenn man das tut, dann schwänzelt auch das Heck vergnügt herum. 6-Liter-V12-Biturbo, 630 PS, 1000 Newtonmeter: das sind Zahlen, die dieses Auto faszinierend gefährlich machen. Insbesondere im Sport- oder besser noch im Sport plus-Modus. Muss ich wirklich erklären, was dann passiert? Fahrwerk, Lenkung, Auspuffsound, Gasannahme – alles wird straff, hart, direkt, schnell. Wenn man in der Mittelkonsole dazu noch den AMG-Knopf drückt, zeigt das kleine Display zwischen den beiden Rundinstrumenten quasi Racer-relevante Infos an. Zum Besipiel Lap-Time, Öltemperatur und aktuelle Geschwindigkeit.

Nicht unbedingt zu empfehlen ist das Fahren in Sport plus im Stadtverkehr, da wirken die Gangwechsel des automatischen AMG 7-Gang-Getriebes etwas ruppig, bei schnellen Fahrten auf freien Autobahnen jedoch ist sie wunderbar. Normalerweise ist der SL 65 AMG bei 250 km/h abgeregelt, da unser Testauto aber mit dem AMG Driver’s Package ausgestattet war, sind über 300 km/h drin. Wie gut, dass die Sitze fest zupacken, bei offenem Dach aus den Kopfstützen warme Luft geblasen wird, das Lenkrad gut in der Hand liegt. Was uns fehlte, war ein Head-up-Display, bei schnellen Autos irgendwie mehr und mehr obligat, oder man ist zu verwöhnt. Dementsprechend hätte auch die gesamte Infotainmenteinheit in der Mittelkonsole fahrerorientiert gestaltet werden dürfen. Dann muss man dem SL aber auch wieder zugute halten: das war die aktuelle Version, die schon zwei Jahre alt ist.

Man möchte in Bezug auf den SL 65 AMG ganz lange über das Fahrgefühl sprechen, über das komische Gefühl im Magen beim Beschleunigen, über die krassen Carbon-Keramik-Bremsen, über den Sound (“Brüllender Löwe mit Bronchitis“, laut Jan), über das Gefühl im Magen, über den Sound, über… – nicht erwähnen möchte man den Spritverbrauch. Es sind halt eben knapp 20 Liter Super Plus, wenn man halbwegs zurückhaltend fährt. Nach oben ist noch viel Luft. Laut NEFZ sind es knapp 12 Liter. Aber diejenigen, die sich dieses Auto leisten können – schon ab 238.833 Euro – kümmern solche Werte eh nicht. Die verstauen ihre Golfpacks in den Kofferraum und machen einen schicken Wochenendtrip. Beispielsweise. Wobei ich mir gerade nicht sicher bin, ob Golfequipment in den Kofferraum im Oben-ohne-Modus funktionieren würde, weil das Variodach doch schon recht viel Platz wegnimmt. Egal. Dann kauft’s man eben direkt vor Ort.

Die Fakten:
Unter der Haube vom 2014 Mercedes-Benz SL 65 AMG findet man den 6-Liter-V12-Motor mit einer Leistung von 630 PS (463 kw) und einem maximalen Drehmoment von 1000, das bei 2300-4300 U/min Umdrehungen pro Minute zur Verfügung steht.
Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der AMG innerhalb von 4 Sekunden. Der Vortrieb endet bei 250 km/h.
Der 2014 Mercedes-Benz SL 65 AMG ist 4.62 m lang, 1.32 m hoch und von Außenspiegel zu Außenspiegel 2.10 Meter breit. Der Radstand beträgt 2.59 Meter, der Wendekreis 11.1 Meter.

Die maximale Zuladung liegt bei gerade einmal 260 kg, das zulässige Gesamtgewicht beträgt 2210 kg. Die Dachlast wird vom Hersteller, wen wundert’s, mit 0 kg angegeben. Werfen wir einen Blick in den Kofferraum. 241 Liter passen hinein, bei umgeklappter Rückbank sind es 381 Liter.

Mercedes-Benz gibt den kombinierten NEFZ-Verbrauch mit 11.6 Litern auf 100 Kilometer an. Dank des 75 Liter großen Tanks sind rein rechnerisch Reichweiten von 640 Kilometern möglich. Der 2014 Mercedes-Benz SL 65 AMG lässt seine Brennräume gerne durch guten Super Plus Kraftstoff kühlen.
Der Basispreis vom 2014 Mercedes-Benz SL 65 AMG liegt bei 238.833 Euro, je nach Ausstattung kann man diesen Wert natürlich auch nach oben schrauben.

AUSFAHRT-TV

 

Bericht zum 2012 Mercedes-Benz SL 65 AMG auf auto-geil.de

Bericht zum 2012 Mercedes-Benz SL 65 AMG auf rad-ab.com

Original http://ausfahrt.tv/2012-mercedes-benz-sl-65-amg-fakten-und-videos/

Anzeige
Webhosting by Speicherzentrum.de
 
22 Nov 2014
Zu den Favoriten hinzufügen   Bernd Frank  

Nennt mich Crashtest Dummy

Was ein Fick!

Gestern erreichte mich die Nachricht: Da wird ne Scheune oder Halle geräumt, es gibt kostenlos Teile zum Abgreifen. Super, da muss ich hin. Also los. Wie es passiert ist - ich kann es gar nicht wirklich sagen. Rückstau an einer Ampel. Ich wurde irgendwie abgelenkt, sehe nach vorne, sehe einen VIEL zu kurzen Abstand zum Vordermann. Vollbremsung. Crash Boom Bang. Der Bremsweg war einfach viel zu kurz. Der Titan klatschte ans Heck eines Alfa, der rollte noch an einen SUV.

Motor aus. Ausgestiegen, gesehen, wie es dem Fahrer des Alfas geht - ist ja die normale Reaktion. Der saß erst einmal geschockt in seinem Auto. Hatte wohl ein leichtes Schleudertrauma. Scheiße. Sowas is mir mega unangenehm. Alles andere is ja Blech. Jemandem anderen weh zu tun ist etwas anderes.

Ausgestiegen, geklärt, ob wir Polizei brauchen. Alle Beteiligten meinten nen. Also keine Polizei.

Aus dem Escort lief das Kühlerwasser. Kühler auf jeden Fall hin. Weiterfahrt unmöglich. Ich orderte den Abschlepper. Adressen ausgetauscht. Schuld eingestanden. Chaos.

Letztendlich verließen die beiden Unfallgegner den Unfallort. Ich machte sauber und wartete auf den Abschlepper. Digicam hatte ich nicht dabei. Daheim habe ich Fotos gemacht:

Unfall

Unfall

Stoßstange Matsch, Haube, Scheinwerfer, Blinker, Kühler. Beifahrertür kratzt leicht am Kotflügel. Unter der Haube sieht es nicht besser aus.

Unfall

Alles krumm, das Schließblech hatte schon einen Vorschaden.

Die Motorhaube kann man wohl nicht mehr retten.

Unfall

Da ärgere ich mich maßlos, dass ich die verzogene Haube weggeworfen habe. Merke: Was man hat, braucht man nicht. Ich hätte die behalten sollen.

Stoßstange - muss ich zu dem Bild noch etwas sagen?

Unfall

Sogar die Chromhörnchen sind verbogen. Aber: Sie haben gehalten, die Befestigung war super.

Unfall

Ich hatte gestern keinen Nerv auch nur irgendetwas noch an dem Bock zu machen. Garagentor zu, Feierabend. Ich grüble. Reparieren? Es kommt wohl darauf an, on der untere Träger noch gerade ist und damit die Achsgeometrie noch stimmt. Scher derzeit zu beurteilen.

Unfall

Morgen reiß ich die Scheinwerfer raus und die Stoßstange ab. Dann werden wir sehen, ob noch etwas zu retten ist, oder ob der Wagen als Schlachter auf eBay geht.

Original http://www.fusselblog.de/index.php/focht/nennt-mich-crashtest-dummy

22 Nov 2014
Zu den Favoriten hinzufügen   Peter Ruch  

Auch gut, Fahrbericht Porsche 911 GTS-1582

Fahrbericht Porsche 911 GTS

Noch nicht erstelltFahrbericht Porsche 911 GTS
Die Lücke schliessen zwischen dem Carrera S und dem GT3 will Porsche mit dem neuen GTS. Ich wusste gar nicht, dass es da eine zu füllende Lücke gibt, aber man muss Porsche ja nicht lehren, wie jede noch so kleine Nische gefüllt werden kann, bei insgesamt 19 verschiedenen 911er-Konfigurationen ist man beim neuen Modell (991) unterdessen angelangt, da sind die Stuttgarter bald auf der Höhe der Vielfalt eines VW Golf.
Nun denn, was also macht den GTS aus? Da sind einmal 30 PS mehr, also: 430. Am Sound wurde etwas gebastelt. Hinten ist die Spur 44 Millimeter breiter, gleich wie beim GT3, die Karosse wurde 10 Millimeter abgesenkt, die Federung eine Stufe straffer. Das war es dann aber schon mit dem technischen Aufwertungen, der Rest ist dann ein bisschen Optik, spezieller Tourenzähler, Sicherheitsgurten mit Nadelstreifen und sonstige GTS-Insignien; Dinge wie die 20-Zöller mit Zentralverschluss und jede Menge Alcantara im Innenraum, die gibt es für alle 911er auch aus dem Sonderausstattungskatalog. Man darf aber mitteilen, dass die Serien-Konfigruration mit den schwarzen Felgen, der tief unten kauernde Wagen schon sehr gut aussieht, der aktuell vielleicht schönste Elfer ist. Doch eben, die Optik kann man sich auch aus dem Katalog bestellen - der Aufpreis vom 911 Carrera zum 911 Carrera GTS beträgt stolze 25'000 Franken, da liegen ein paar Gimmicks drin. Vom 911 Carrera S (ab 141'300 Franken) zum GTS (ab 158'000 Franken) sind es auch ein paar Scheine.
Es muss ja auch gar nicht diskutiert werden, ob sich der Up-grade wirklich lohnt, ob der Mensch es nun wirklich braucht, dass die Maschine neu in 4 Sekunden auf 100 marschiert und 304 km/h Höchstgeschwindigkeit schafft, trotzdem, zumindest auf dem Papier, nur 8,7 Literchen verbrauchen will auf 100 Kilometern.
Porsche 911 GTS
Porsche 911 GTS
Mit dem GTS bastelt Porsche weiterhin mit einer wunderbaren Souveränität und schönen Leichtigkeit an der Legendenbildung des 911er der Baureihe 991, von der wir in 20 Jahren sagen werden, dass es vielleicht der beste Elfer ever war, uns gereuig sein werden, dass wir nicht genügend gespart (oder, äh, verdient?) hatten, um uns solch ein Wunderwerk zu kaufen.
Es sei deshalb etwas anderes diskutiert: welches Schweinderl hätten's denn gern? Es gibt den GTS ja handgerissen oder mit PDK, als Coupé oder als Cabrio, mit Heck- und mit Allradantrieb (als Targa gibt es ihn (noch) nicht). Wir sind ein paar davon gefahren, Cabrio mit Allradrad und PDK, also die volle Dröhung in Sachen Preis (ab 182'200 Franken), auch ein Allrad-Coupé mit PDK. Und dann noch jene Konfiguration, die wir persönlich wählen würden: Coupé (sowieso), nur Heckantrieb (sowieso) und mit dem manuellen 7-Gang-Getriebe. Und ohne die (teure) Dynamic Chassis Control.
Porsche 911 GTS
Porsche 911 GTS
Porsche 911 GTS
Porsche 911 GTS
Porsche 911 GTS
Und wieder einmal hat sich gezeigt, dass die besten Dinge jene sind, die ganz einfach bleiben: der ganze Fisch vom Grill, etwas Olivenöl, ein gutes Brot.
Es sei eingestanden: wir sind es uns ja auch nicht mehr gewöhnt, so 430 PS von Hand zu bedienen. Es gibt auch kaum mehr anständige Sportwagen, die noch manuell geschaltet werden dürfen, Ferrari, der GT3, mit Ausnahme der Corvette alles, was wir bei #radical14 hatten - Doppelkupplungsgetriebe. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich zum letzten Mal einen 911er handgerissen bewegen durfte, ist ein paar Jahre her - und vielleicht war auch deshalb die Freude umso grösser.
Es braucht dann schon ein paar Kilometer der Gewöhnung, ich muss es zugeben. Das Zusammenspiel der Füsse war anfangs nicht mehr so ganz, also, eben: ich musste mich wieder gewöhnen. Für so ein bisschen durch die Gegend schleichen geht es allemal, aber als ich dann richtig wollte, grob auf die Kurve bremsen, zwei Gänge runterschalten, Zwischengas und das ganze Spiel, da kam ich zu Beginn etwas ins Rotieren. Aber als ich es dann im Griff hatte, auch die Bremse, die so richtig den Anker wirft im GTS, auch die Schaltwege (vor allem vom 3. in den 2., da muss man einigermassen sanft, nicht zu weit rüberreissen nach links, denn da ist: nichts...), da kam dann irgendwann die Fahrfreud' - und vom Beifahrersitz nur noch Schweigen. Porsche gab uns eine wunderbare Strecke, und so hin und wieder (oder immer) hätte der Weg wohl dirket nach Guantanamo geführt, wäre der Sheriff an der richtigen Stelle gestanden.
Mein Gott, ist das: grosses, grosses Kino. Der Boxer schreit Dir ins Genick, dreht bis 8500/min, so etwa bei 4000/min fällt der Hammer, die Schaltwege sind kurz, knackig (das 7-Gang-Getriebe wurde überarbeitet, die Schaltebenen sind jetzt klarer definiert), er zieht sofort weiter, weiter, weiter, brüllt.
Porsche 911 GTS

Geht auch: blau?

Drive-Modus S ist ausreichend (bei S-Plus arbeitet der Computer noch Zwischengas-Fanfaren ein, die es gar nicht braucht, das kann man auch selber - und besser), da macht der Hecktriebler richtig Spass, ohne je gefährlich zu werden, und sowieso, eine alte Regel, die bei den 911 weiterin gilt: schnell bist Du, wenn Du sauber fährst. Immer schön schauen, wohin Du fahren willst. Das Auto stabil vor dem Scheitelpunkt, und dann go, go, go. Mehr, mehr, mehr. Dann, wenn Du alles im Gefühl hast, bist Du sogar schneller als das ESP, lenkst schon gegen, bevor es der Algorithmus kann, und dann fühlst Du Dich einfach nur gut.
Und warum jetzt dieses Hohelied? Es dürfte einer der letzten Auftritte dieses «Sauriers» gewesen sein. Zwar bietet Porsche das manuelle Getriebe noch an, doch es ist absehbar, dass es aus dem Programm verschwindet, denn die Anzahl der Kunden, die es noch bestellen, ist unterdessen verschwindend klein. Und ausserdem: auch beim 911er werden die Tage des Saugers angezählt, und das nicht bloss langsam. Vier Zylinder, zwangsbeamtet, so wird die traurige Zukunft aussehen. Und dann wohl auch nur noch mit Doppelkupplung, denn wenn man schon auf Effizienz schaut, dann richtig. Ist ja auch ok, muss halt sein, Flottenverbrauch und tralala, aber wer die Scheine hat, der sollte jetzt noch investieren.
Meinetwegen hätte es deshalb ewig so weitergehen können, doch nach gut 100 Kilometern waren wir dann an der Rennstrecke. Und dort wars dann fertig mit lustig, Safety first, und ein bisschen um den Kurs gondeln im Touristentempo. Dafür eignete sich dann das PDK-Allrad-Cabrio bestens. Für den Rückweg gab man uns wieder ein Coupé, Allrad, PDK. Auch ein ganz wunderbares Auto, wahrscheinlich waren wir noch schneller über die Berge als vorher, man kann sich aufs Lenken konzentrieren und fummelt da ein bisschen an den Paddels rum, und Wahnsinn, wie herrlich er liegt, Carving für Fortgeschrittene. Aber es fehlte mir dabei der Tanz der Sinne, die Konzentration auf das Wesentliche und die ganz reine Freude, der Achselschweiss und das Adrenalin.
Und jetzt noch: GT3. Warum ein GTS, wenn man auch einen GT3 haben kann? Der Aufschlag ist ja so massiv auch nicht mehr, die Hardcore-Sport-Version des 911er ist ab 190'300 Franken zu haben. Und sie dreht halt noch freier, ist halt noch konzentrierter, verschärfter, härter, wilder - perfekt auf den Punkt. Dagegen wirkt so ein GTS so ein bisschen lauwarm. Ausser vielleicht diese handgeschaltete Basis-Version...
Die #radical14-Story zum GT3 kommt dann auch noch, bald. Fabian Mechtel, der uns diesen «rohen» GTS empfohlen hatte (S-GO 4073, dieser Wagen wird: Kult), hat auch etwas dazu geschrieben, hier.
Mehr Porsche gibt es im Archiv.

Original http://www.radical-mag.com/erfahrungen/fahrbericht-porsche-911-gts-1582/seite_1-2

21 Nov 2014
Zu den Favoriten hinzufügen   Peter Ruch  

Grosse Schnauze, Cadillac ATS-V 2077

Cadillac ATS-V

Cadillac gibt uns die V-Version des ATS. Mit fetten 455 PS aus einem aufgeladenen V6-Triebwerk.

Ein richtig dicker V8 hat im komakten Viertürer und dem Coupé offenbar nicht Platz. Aber 455 Pferde aus dem 3,6-L-V6 machen aus dem Amerikaner sicher auch ein Wildpferd. Klar, auch dieses Modell wird sich nicht verkaufen wie warme Brötchen, wie alle anderen Cadillacs auch nicht. Also bei uns zumindest. Dabei bieten die Amerikaner wirklich etws fürs Geld, wie unser Fahrbericht mit dem zahmen ATS gezeigt hat. Zum Twin-Turbo-Triebwerk gibt ein manuelles Sechsganggetrebe (mit Drehzahlanpassung beim Schalten, eine 8-Stufen-Automatik gibts gegen Aufpreis) und natürlich: Hinterradantrieb. In 3,9 Sekunden soll der Wagen aus dem Stand Tempo 100 erreichen, das ist mal ne Ansage. Und dank der fetteren Bremsen (vorne 37 cm grosse Scheiben) soll auch das Anhalten kein Problem sein. Also, wems im Einfamilienhaus-Quartier schon zu viele Audi A5, BMW 4er oder Mercedes CLS hat, kann ja mal bei Cadillac anfragen, was so ein ATS-V kostet. Die Zutaten um die deutsche Rasselbande aufzumischen hat der Amerikaner auf jeden Fall. Ach ja: wir haben ein Video zum Auto bekommen. Aber das ist so langweilig, dass man auch einer Tulpe beim Welken zusehen kann... Wir verschonen euch davor.
Mehr Cadillac gibts im Archiv.

Grosse Schnauze, Cadillac ATS-V 2077

Text: Cha, Fotos: Werk.

Original http://www.radical-mag.com/neuheiten/cadillac-ats-v-2077/seite_1-2

20 Nov 2014
Zu den Favoriten hinzufügen   Ralf Becker  

Clarkson Crashes Out of the Race (HQ) - Top Gear - BBC

Clarkson Crashes Out of the Race (HQ) - Top Gear - BBC

Hammond, May and Clarkson have been challenged to try and make Alfa Romeo's look good. So they do this by trying to not be over-taken at a track day filled with Catherhams and Porsches. Clip taken from series 11, episode 3.

Subscribe for more awesome Top Gear videos: http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=Topgear

Top Gear YouTube channel: http://www.youtube.com/topgear
TopGear.com website: http://www.topgear.com

Top Gear Facebook: http://www.facebook.com/topgear
Top Gear Twitter: http://twitter.com/BBC_topgear

This is a channel from BBC Worldwide who help fund new BBC programmes.
In album Editor's Pick

Original http://www.chromjuwelen.com/de/photos-a-videos/v/videos/editorsPick/Clarkson_Crashes_Out_of_the_Race__HQ__-_Top_Gear_-_BBC.html

20 Nov 2014
Zu den Favoriten hinzufügen   Ralf Becker  

Defender Diaries: Off Road Attack - XCAR

Defender Diaries: Off Road Attack - XCAR

The second part of our Land Rover Defender Diaries is now here!

Subscribe for more XCAR videos: http://bit.ly/U9XDKc

Join the XCAR community...

Like on Facebook: http://on.fb.me/Yo8eOz

Follow on Twitter: http://bit.ly/WGBljw

Follow on Pinterest: http://bit.ly/158X4Uk
In album Editor's Pick

Original http://www.chromjuwelen.com/de/photos-a-videos/v/videos/editorsPick/Defender_Diaries__Off_Road_Attack_-_XCAR.html

 
20 Nov 2014
Zu den Favoriten hinzufügen   Ralf Becker  

The ULTIMATE Tuk Tuk Unleashed the TUK600 (Far Cry 4)

The ULTIMATE Tuk Tuk Unleashed the TUK600 (Far Cry 4)

The TUK600 the most insane tuk tuk rickshaw ever created or even imagined. Check it drift,light up the rears, shoot, wheelie and donut while spitting 15ft flames in fact just writing that sentence make me realise what a bad ass machine this is.

Far Cry 4 is available on PlayStation 3 and PlayStation 4 on 18.11.14

Visit the official Far Cry 4 website: http://bit.ly/1vDDoSG

This video was made with the support of Ubisoft.

See the engine go in here http://youtu.be/0d5ntPLnn78

See the gun mods made here http://youtu.be/EFo2-8wF4M0

More info and pictures on my website here http://www.colinfurze.com/tuk-tuk.html

Music is by March to the Grave and song is called CA09 iTunes link here "https://itunes.apple.com/us/album/ca09/id776046332?i=776046455&uo=4"

SUBSCRIBE IF YOU LOVE THIS STUFF

follow me on twitter https://twitter.com/colin_furze

and my Facebook page https://www.facebook.com/pages/Colin-furze/521680751253584
In album Editor's Pick

Original http://www.chromjuwelen.com/de/photos-a-videos/v/videos/editorsPick/The_ULTIMATE_Tuk_Tuk_Unleashed_the_TUK600__Far_Cry_4_.html

20 Nov 2014
Zu den Favoriten hinzufügen   Ralf Becker  

Stance.lv Low as Bass

Stance.lv Low as Bass

At the end of the summer, stance.lv organised its "Low as Bass" event were we saw car enthusiasts with JDM, EDM, USDM cars. I wasn't able to be there for the entire event, but i got a close look at the TOP of the show off cars, which were housed in a hangar. + some rubber burning.
Enjoy !
In album Editor's Pick

Original http://www.chromjuwelen.com/de/photos-a-videos/v/videos/editorsPick/Stance_lv_Low_as_Bass.html

Created Donnerstag, 20. November 2014 Tags + | album | bass | burning | cars | close | editors | enjoy | entire | event | hangar | housed | in | low | organised | rubber | show | stancelv | summer | top | photo Document type Video
Categories Timeline Author Ralf Becker

Mehr lesen von : T Sälzle und M Haub

Current Article

16 Nov 2014

31. Oldiebasar Neuruppin

Was vor über 30 Jahren als “Kfz-Veteranen-Teile-Tausch-und Verkaufsbasar (KVTVB)” in den Räumen des ehemaligen Kreis-Kulturhauses Neuruppin begann, hat sich zu einem der größten Märkte Deutschlands entwickelt. Am vergangenen Wochenende zog es wieder Tausende Trödel- und Technikfreunde zum Oldiebasarnach Neuruppin, um zu verkaufen, sich umzusehen, manche Rarität für das eigene alte Zweirad oder Auto zu erwerben, oder einfach sich überraschen zu lassen und die Zeit zu vergessen… Rund 700 Händler bauten ihre Stände vor den Toren der Stadt, im Gewerbegebiet Temnitzpark, auf.

Der Oldiebasar bot nicht nur eine große Teilevielfalt für die Ostmobile, sondern auch veritable Fahrzeugraritäten. Schon mal einen Hanomag 1,3 Liter oder Mercedes-Benz W28 gesehen? Mein Tag in Neuruppin war auf jeden Fall erfolgreich: alte Bücher, eine Kugelleuchte in Knallorange, eine originalverpackte Fahrzeugsicherungsleuchte und eine wunderbare historische Wartburg-Messe-Reklametafel… ;)

Das Datum ist für 2015 steht schon fest im Kalender: 7. und 8. November.

EAN Neuruppin

31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin

31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin

31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin

31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin31. Oldiebasar Neuruppin

Original http://www.formfreu.de/2014/11/16/31-oldiebasar-neuruppin/

15 Nov 2014

25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze

Die Lichtgrenze war eine – außergewöhnliche – temporäre Lichtinstallation entlang des ehemaligen innerstädtischen Mauerverlaufs. Sie bestand aus etwa 8000 Ballons, die zwischen Boesebrücke an der Bornholmer Straße und Oberbaumbrücke den Verlauf der Berliner Mauer nachzeichneten. Die Ballons leuchteten als ein starker Kontrast gegenüber der Brutalität des grauen Betons. Am Sonntagabend wurden sie Stück für Stück in die Luft losgelassen, als symbolisches Zeichen für den Mauerfall vor 25 Jahren. Emotional und zugleich ernsthaft wurde so an eines der bedeutendsten historischen Ereignisse in der Mitte Europas erinnert.

Mauerfall-Jubiläum

formfreu.de: 25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin

25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze

25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze

25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze25 Jahre Mauerfall – Lichtgrenze

Original http://www.formfreu.de/2014/11/15/25-jahre-mauerfall-lichtgrenze/

10 Nov 2014

25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin

Berlin feierte 25 Jahre Mauerfall – mit zahlreichen Veranstaltungen und dem Aufstieg der leuchtenden Ballons entlang dem einstigen Mauerstreifen als Höhepunkt.

Als am 9. November 1989 die Mauer fiel, rollten tausende Trabant, Wartburg, Skoda & Co. Richtung Mauer. Ihre Besitzer wollten sich mit eigenen Augen vom Fall der innerdeutschen Grenze überzeugen und, wenn möglich, gleich in den Westen der vereinten Stadt weiterfahren. Die Bilder der euphorischen Auto-Kolonne mit den tränenüberströmten Insassen gingen um die Welt. Insbesondere der Trabant wurde zum Zeichen und zur Ikone des Aufbruchs. Deshalb darf das kleine Auto bei den Gedenkfeierlichkeiten zu 25 Jahren Mauerfall natürlich nicht fehlen.

Gestern startete die Trabant Sternfahrt in Friedrichshain zwischen Ostbahnhof und Berghain zu einer ganz besonderen Rundfahrt durch die Stadt. Aus ganz Europa und allen Himmelsrichtungen waren über 80 Ostmobile in die Hauptstadt gekommen: aus den Niederlanden, Tschechien, Großbritannien, der Schweiz. Mit einem Dutzend knatternder Pappen waren die französischen Trabant-Freunde ganz besonders stark vertreten. Wartburg, Barkas und Polski-Fiat vervollständigten die kunterbunte Trabi-Truppe.

Die Rundfahrt führte über den Potsdamer Platz, den Großen Stern zur berühmten Bösebrücke. Die berühmte Bogenbrücke der Bornholmer Straße verbindet über die Gleise der Fern- und S-Bahn die Bezirke Prenzlauer Berg und Wedding. Der einstige Grenzübergang Bornholmer Straße war der erste Grenzübergang in Berlin, an dem um 23.30 Uhr die Passkontrollen eingestellt wurden und über den erstmalig Tausende DDR-Bürger die Gelegenheit nutzten, nach West-Berlin zu gehen und zu fahren.

Jubelnde Menschenmassen empfingen die gestrige Ostautokolonne. Ganz viel Gänsehaut!

Die Sternfahrt wurde von Klaus Brinkmann und Tom Sendrowski superbestens organisiert. Vielen Dank an Nils fürs Mitfahrendürfen im hellgrauen Wartburg 1.3 ;)

Youtube-Video: 25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin

25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin

25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin

25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin

25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin25 Jahre Mauerfall – Trabant Sternfahrt durch Berlin

#FalloftheWall25 #fotw25 #BLN25YearsLater #berlinwall #mauerfall #muroberlino #freedom #trabant

Original http://www.formfreu.de/2014/11/10/25-jahre-mauerfall-trabant-sternfahrt-durch-berlin/

06 Nov 2014

Teufelsberg

Am Rande von Berlin inmitten tiefer Wälder – auf der “höchsten Erhebung vor Moskau” – erheben sich fünf gigantische Radarkugeln gen Osten. Die Reste der NSA Field Station Berlin Teufelsberg sind surreale Pilze und ein Monument des Kalten Krieges.

Die Entsorgung der Kriegstrümmer im vom Umland abgetrennten West-Berlin lässt den 115 Meter hohen Teufelsberg im nördlichen Grunewald auf der Nazi-Ruine der Wehrtechnischen Fakultät entstehen. Auf 25 Millionen m³ Schutt wird in den 1950er Jahren eine gigantische militärische Anlage der westlichen Allierten zur Belauschung der feindlichen Kommunikation gebaut. Mit dem Abzug der Amerikaner beginnen Verfall und Vandalismus. Gelände und Bauten der Abhörstation werden Mitte der 1990er Jahre privatisiert. Eine geplante luxuriöse Wohnsiedlung und ein Hotelbau werden nie realisiert.

ähnlich: Spreepark Berlin

TeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsberg

TeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsberg

TeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsberg

TeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsbergTeufelsberg

Original http://www.formfreu.de/2014/11/06/teufelsberg/

02 Nov 2014

Schraubertag 2014.10

Schraubertag bei den Zweitakterz Süd.

Die 353er bekommen ihre Portion Glysantin für den Winterschlaf. Der Skoda ist beim Augendoc. Wartung und jede Menge Streicheleinheiten für die Wartburg- und Skoda-Flotte, das letzte Grillen der Saison, spannende Benzingespräche und allerbeste Altautolaune.

Pflege und Erhalt des fahrzeughistorischen Kulturguts – historische Automobile aus dem einstigen “Ostblock” und andere Fahrzeuge mit “Zweitaktmotor” – gehören zu den Zielen des Vereins.

Zweitakterz Süd

Schraubertag 2014.06

Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10

Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10

Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10

Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10Schraubertag 2014.10

Original http://www.formfreu.de/2014/11/02/schraubertag-2014-1011/

Anzeige
Webhosting by Speicherzentrum.de
 
02 Nov 2014

Rosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am Main

Das Frankfurter Luftbrückendenkmal wurde 1985 eröffnet. Es ist ein zu der am Platz der Luftbrücke in Berlin 1951 unmittelbar vor dem Flughafen Tempelhof errichteten Skulptur korrespondierendes Duplikat. Die drei Streben symbolisieren die drei Luftkorridore, über die Berlin, das im sowjetischen Sektor lag, von den damaligen Westzonen mit lebenswichtigen Gütern versorgt wurden. Im Berliner Volksmund wird es auch als “Hungerkralle”bezeichnet.

Neben dem Denkmal stehen eine Douglas C-47und eine Douglas C-54 – Flugzeugtypen, die bei der Luftbrücke eine große Rolle spielten. Sie hatten von der Bevölkerung den Beinamen “Rosinenbomber”erhalten, weil Piloten Kaugummi, Schokolade und vielleicht auch Rosinen für die Berliner Kinder abwarfen.

Tempelhofflieger
Tempelhofflieger #2
Tempelhofflieger #3

Zentralflughafen Berlin-Tempelhof
IATA-Code THF
Herbstmorgen @ Tempelhofer Park

Rosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am Main

Rosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am Main

Rosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am Main

Rosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am MainRosinenbomber @ Luftbrückendenkmal Frankfurt am Main

Original http://www.formfreu.de/2014/11/02/rosinenbomber-luftbruckendenkmal-frankfurt-am-main/

28 Oct 2014

Go South

Bitte wachküssen. Unter der Herbstlaubdecke schlafende IFA-Mobile im Süden der Republik…

ähnlich: Go East #1, Go East #2, Go North #2

Go SouthGo SouthGo SouthGo South

Go SouthGo SouthGo SouthGo SouthGo SouthGo SouthGo SouthGo SouthGo South

Original http://www.formfreu.de/2014/10/28/go-south/

28 Oct 2014

yök Casa + Cultura

Ein Modell für umweltfreundlichen Tourismus

Im Rahmen des 48H Open House Barcelona Festivals konnte man am vergangenen Wochenende verschiedene Gebäude der Stadt besichtigen, die normalerweise für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Darunter auch das YÖK Casa & Cultura, welches die Produkt Designerin Petz Scholtus  und die Hotel Managerin María José Rodríguez Marañís erst kürzlich eröffnet haben. Im 8. Stockwerk des Gebäudes befindet sich ihr Büro mit der grandiosen Terrasse. Es dient auch für allerlei kulturelle Events, Workshops oder auch als Empfang für die Gäste, die sich für ein paar Tage in eine der drei Wohnungen im dritten Stock einmieten. Diese wurden konsequent unter ökologischen Aspekten renoviert und auch jetzt betrieben. Obwohl der Grundriss in weiten Teilen geändert wurde, sind die Mosaikböden wie ursprünglich erhalten geblieben. Da Keramik  nicht zu recyceln ist und die Herstellung viel Energie beansprucht, sind keine neuen, sondern gebrauchte Waschbecken eingebaut worden und neue Fliesen wurden nur spärlich und wenn unbedingt nötig verlegt. Auch die Spiegel oder das Essgeschirr sind gebraucht, die Panelen an den Küchenschränken bestehen aus alten Holzpaletten und viele der Möbel und Objekte stammen von der Familie oder von Flohmärkten. Andere Objekte sind von ortsansässigen Herstellern oder Designern, um keine langen Transportwege zu haben und eine Authentizität zu schaffen. Die Gäste sollen sich wirklich wie in Barcelona fühlen und nicht wie in jedem x-beliebigen Hotel in New York oder Tokio. Auch werden sie eingeladen, bewusster zu leben, Müll und Plastik zu vermeiden und können den bereitgestellten Jute-Korb für die Einkäufe benutzen. Touristen, die in Europa eine Wohnung mieten, verbrauchen 45% weniger Wasser, als wenn sie im Hotel wohnen würden.  Die YÖK-Gäste bekommen eine Anleitung, wie die Wohnung am besten im Sommer kühl bleibt und im Winter warm. Im „Notfall“ kann dann auch Klimaanlage oder Heizung eingeschaltet werden. Diese stellt sich aber automatisch ab, wird die Wohnung verlassen oder ein Fenster geöffnet. Die Wohnungen vermitteln eine wundervolle und einladende Atmosphäre und die vielen Ideen und Details machen jeden Raum zu etwas ganz Besonderem. Ein wunderbares und inspirierendes Projekt.

yök

Schönes Reisen mit formfreu.deHoteltipps auf formfreu.de

yök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Cultura

yök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Cultura

yök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Cultura

yök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Culturayök Casa + Cultura

Original http://www.formfreu.de/2014/10/28/yok-casa-cultura/

27 Oct 2014
Zu den Favoriten hinzufügen [1 Benutzer]   T Sälzle und M Haub  

Altautotreff @ Solitude 2014.10

Kultig, markenoffen und zwanglos. Jeden dritten Sonntag im Monat und bundesweit: Alte Autos, Motorengeräusche, gute Gespräche und nette Leute beim Altautotreff. Ein toller Sonntagabend vor dem Start- und Zielturm der historischen Solitude-Rennstrecke bei Leonberg bei bestem Herbstwetter und einem bunten Fahrzeugmix. Mit dabei: Porsche 356, Alfa Montreal, Citroen Gangsterlimousine, Kadetten, Munga, die schwarze Aronde und unser ahorngelber 353er. Schon mal einen Fastback-Diplomat von Vogt Bad Neuenahr gesehen?

Beginn im Winterhalbjahr: 15:00 Uhr. Hinfahren!

Alle Fotostrecken zum Altautotreff findet ihr bei formfreu.dehier. Ausserdem bei facebook.

Altautotreff

Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10

Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10

Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10

Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10Altautotreff @ Solitude 2014.10

#Altautotreff

Original http://www.formfreu.de/2014/10/27/altautotreff-solitude-2014-10/

26 Oct 2014

Mazda Space Barcelona

Am Freitag hat Mazda in Barcelona seinen weltweit ersten Mazda Space eröffnet. Mit nicht unerheblichem Aufwand wurde eine 2000 Quadratmeter grosse Ausstellungsfläche auf zwei Etagen geschaffen. In den letzten Wochen diente sie zur internen Präsentation des neuen MX-5, jetzt sind die Räume für jedermann zugänglich. Zu sehen sind derzeit einige Klassiker wie den Cosmo, RX-7, R360 oder den ersten Carol. Im Untergeschoss eine Fotoausstellung mit dem Titel ”Tribute to Born”.

Mazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space Barcelona

Mazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space Barcelona

Mazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space Barcelona

Mazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space BarcelonaMazda Space Barcelona

Original http://www.formfreu.de/2014/10/26/mazda-space-barcelona/

 
26 Oct 2014
Zu den Favoriten hinzufügen [1 Benutzer]   T Sälzle und M Haub  

Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014

Goldener Oktober.

Bei allerschönstem Herbstwetter mit hochsommerlichen Temperaturen ging es am vergangenen Sonntag für über 1000 Oldtimer auf große Sternfahrt nach Ludwigsburg. Ziel war wieder der große Parkplatz am BreuningerLand. Aus allen Himmelsrichtungen kamen die Oldtimerfahrer zum traditionellen Saisonabschluss – und die Schau- und Kauflustigen zum verkaufsoffenen Sonntag.

Der Saisonabschluss vor dem Breuningerland Ludwigsburg gehört fest in den Terminkalender vieler Oldie-Fans im Südwesten. Der Parkplatz des Einkaufszentrums bot wieder ein vielfältiges Bild: Ein schöner Mix aus ‘Butterbrotautos’ und exotischen Raritäten. Zahlreiche Oldtimer wurden von Detlef Kreml und Wilfried Steher einem begeisterten Publikum fachkundig vorgestellt. Der caprigrüne 353er durfte erstmals die Präsentationsrampe erklimmen…

Für die professionelle Organisation sorgte wieder Retro Promotion, die Spezialisten für Oldtimerevents im Ländle und die Macher von Retro Classics.

Mehr BreuningerLand bei formfreu.de findet ihr hier: Saisonabschluss 2011, Saisonabschluss 2012, Saisonauftakt 2013, Saisonabschluss 2013, Saisonauftakt 2014

Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014

Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014

Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014

Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014Saisonabschluss @ Breuningerland Ludwigsburg 2014

Original http://www.formfreu.de/2014/10/26/saisonabschluss-breuningerland-ludwigsburg-2014/

17 Oct 2014
Zu den Favoriten hinzufügen [1 Benutzer]   T Sälzle und M Haub  

Oldtimer Herbstfest @ Classic Remise Düsseldorf

Zum 8. Mal fand das Oldtimer Herbstfest in der Classic Remise Düsseldorf statt. Das Oldtimer Herbstfest ist der traditionelle Saisonabschluss für viele Oldtimer-Freunde aus ganz NRW und den Benelux-Staaten. Bei allersuperbestem Sonnenschein war es wieder ein buntes Altautotreffen aller Jahrgänge und Marken. Ein großes Rahmenprogramm mit Automobilia-Händlern, Autokunst, Clubs, Currywurst und vieles mehr rundete das Wochenende ab.

Die Classic Remise ist seit vielen Jahren das Kompetenzzentrum und die Topadresse für Oldies in NRW. Deren Liebhaber können hier nicht nur ihre Schätzchen reparieren und wienern lassen, sie wohl behütet in Glaseinstellboxen parken, sondern auch im feinen Restaurant schlemmen, um danach an Geschäften und Showrooms vorbeizuflanieren. Was einst als Meilenwerk eröffnet wurde, heißt seit einigen Jahren in Berlin und Düsseldorf ‘Classic Remise’. Die Classic Remise Düsseldorf befindet sich in einem ehemaligen Ringlokschuppen, der zwischen 1929 und 1931 entstand.

Classic Remise

Alle Beiträge zu Meilenwerk bzw. Classic Remise gibt es hier.

Oldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise Düsseldorf

Oldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise Düsseldorf

Oldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise Düsseldorf

Oldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise DüsseldorfOldtimer Herbstfest @ Classic Remise Düsseldorf

#Meilenwerk

Original http://www.formfreu.de/2014/10/18/oldtimer-herbstfest-classic-remise-dusseldorf/