Timeline

Alle Motorkultur Artikel.

Gesamt: 214 BeiträgeAnzeigen: 1 - 100 Beiträge
Unterkategorien : Stories , Themen
06 Aug 2009
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food geht, Altautotreff kommt

fuelfood-geht-altautotreff-kommtVon Kai Petermann Fuel+Food hat mittlerweile 4 Jahre auf dem rostigen Buckel und die allermeisten haben die Entwicklungsgeschichte aus direkter Nähe miterlebt. Fuel+Food hat sich von einem rein lokalen Treffen in Südhessen zu einer festen Institution in Deutschland entwickelt und mit Sicherheit einen festen Platz in der Old- und Youngtimer Kultur eingenommen. Trotzdem ist es an der Zeit Abschied zu nehmen. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge werde ich Fuel+Food an dieser Stelle an den berühmten Nagel hängen. Passender Ersatz steht aber schon in den Startlöchern.

 

Fangen wir doch mal mit den "good news" an. Fuel+Food wird nicht sterben, in Zukunft wird der Name Altautotreff für entspannte Fastfood-Parkplatztreffen stehen. Das System wird so beibehalten, Termin und Uhrzeiten ändern sich auch nicht. Selbstverständlich steht es allen teilnehmenden Orten frei, sich dem neuen Projekt anzuschließen. Pauschal wird jedenfalls niemand ausgeschlossen. Also wird auch in Zukunft an jedem 3. Sonntag im Monat Benzin geredet und Fastfood verdrückt. Neben dem neuen Namen im Vordergrund gibt es auch einen neuen Namen im Hintergrund. KLE von Fusseltuning , Autor des Fusselblogs und Betreiber des fabulösen Fusselshops wird der neue Parkplatzkulturbeauftragte. An dieser Stelle übergebe ich das Steuer an den 2-Meter-Mann und seinen Altautotreff.de - viel Erfolg!

Die Chromjuwelen behalten aber die Verteiler-Funktion bei, so wird auch in Zukunft die monatliche Ankündigung von Altautotreff.de an dieser Stelle erscheinen. Die Chromjuwelen gehören schließlich zur Familie.

Bleibt noch die Sache mit dem weinenden Auge. Ich werde an dieser Stelle aus dem wunderbaren Projekt Chromjuwelen aussteigen und widme mich von nun an ganz meinem neuen Online-Spielplatz. Wer meine Artikel in den letzten 3 Jahren verfolgt hat, hat sicher auch mein Interesse für Design- und Lifestyle-Themen bemerkt. Diesem Thema gebe ich seit Anfang des Jahres bei Stilsucht einen entsprechenden Platz. Vielen Dank an Ralf und Chris für das digitale Zuhause in den letzten Jahren, danke für die Biere und ein Dach über dem Kopf in der großartigsten Stadt der Welt. Wir trennen uns allerdings nur an dieser Stelle, der regelmäßige Kontakt bleibt matürlich bestehen und auch in Zukunft werden wir das eine oder andere Bier zusammen trinken während wir versuchen die Weltherrschaft an uns zu reißen.

Danke auch an jeden, der Fuel+Food in irgendeiner Form unterstützt hat, gebt KLE eine Chance die Sache noch großartiger zu machen. Danke für jeden der meine Artikel gelesen hat, egal wie ihr sie am Ende gefunden habt. Sogar Michael Schuhmacher legt gerade sein Comeback hin, wir sehen uns an der nächsten Ampel. Kai.

Link -> Altautotreff.de
Link -> Stilsucht

/>

Original: Chromjuwelen News

Created Freitag, 07. August 2009 Tags deutschland | Fuel+Food - News | kai | nagel | petermann Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
11 Jul 2009
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Wird 4!

fuelfood-wird-4 Von Kai Petermann Heimlich still und leise wird Fuel+Food 4 Jahre alt. Begonnen hat alles mit der Idee, die Fahrer alter Autos auf möglichst einfache Art zusammen zu bringen. Dabei sollte es nie in erster Linie um die Autos gehen, viel wichtiger waren immer die Menschen dahinter und so hat Fuel+Food seine Reise durch Deutschland begonnen. Hier und da kamen Orte dazu, hier und da wurden Orte wieder von der Liste gestrichen, hier und da gibt es tolle ähnliche Projekte. Nach eindem ersten erfolgreichen Jahr wurde der Name von Burgerkingen auf Fuel+Food umgestellt, daran waren die Herrschaften von Burger King nicht ganz unbeteiligt. Mittlerweile ist auch darüber Gras gewachsen. Die Arbeit hinter Fuel+Food war immer umfangreich und gleichzeitig ein großer Spaß. Mittlerweile drückt die Zeit an allen Ecken und Enden, der Support wird geringer und ich muß zugeben, ich stelle Burgerking als überregionales Projekt in Frage.

In näherer Zukunft wird es mit Sicherheit Änderungen bei Fuel+Food geben, aber zuerst gilt es, den vierten Geburtstag von Fuel+Food zu feiern. Geplant ist nichts, aber Ihr macht hoffentlich alle etwas besonderes daraus. In Darmstadt wird es den einen oder anderen sicher anschließend ins Autokino Gravenbruch treiben. Die Wurzeln für Burgerkingen Fuel+Food liegen dort und es ist einfach ein stilvoller Abschluß für einen netten Nachmittag mit Parkplatzkultur, Gesprächen, Alteisen und ein paar Burgern.

Es bleibt auch im Juli alles beim Alten: Flyer ausdrucken und verteilen, um 17 Uhr zum Fuel+Food fahren, Leute treffen, Fotos machen und die dann per E-Mail für unsere Galerie rüberbeamen. Die letzten beiden Monate in Bildern schlummern noch immer auf meiner Festplatte und ich habe Euch nicht vergessen. Wie gesagt, die Zeit drückt mittlerweile an allen Ecken und Enden. Ich kann mir diese persönliche Betrachtung dieses Mal nicht verkneifen, seht es mir bitte nach.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die ihre Finger bisher im Spiel hatten. Danke an die erste Burgerkingen-Runde in Darmstadt, an KLE für den Support durch den Fusselshop, an Herrn Chrysler für die Anfänge, an die Goodguys vom RMC, an Burger King und Mc Donald's für die Parkplätze, an jeden der jemals ein Fuel+Food auf die Beine gestellt hat, an jeden der Fotos gemacht hat, an jeden der irgendwann mal dabei war und sein wird, an Ralf und Chris von den Chromjuwelen für digitale Asyl, an die Motoraver für den mentalen Grundstein, an die vielen tollen Leute die ich bisher kennenlernen konnte und die wirklich guten Freundschaften die entstanden sind, an jeder Flyerausdrucker, an das meist gute Wetter und an die Tankstellen für ausreichend Treibstoff. Ich habe vermutlich jede Menge Menschen vergessen in dieser Liste, vielen Dank auch an Euch.

-> Download: Berlin
-> Download: Darmstadt
-> Download: Dresden
-> Download: Garbsen
-> Download: Münster
-> Download: Taucha

-> Link: Fuel+Food Fotogalerie

 

/>

Original: Chromjuwelen News

Created Sonntag, 12. Juli 2009 Tags autokino gravenbruch | betrachtung | burger king | darmstadt | e mail | einen oder anderen | Fuel+Food - News | kai | petermann | seht Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
16 Jun 2009
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Speeddays 2009 Alkersleben: Fotos, Bilder, Pics

Von Kai Petermann Am letzten Wochenende fanden in Alkersleben bei Erfurt zum 11. Mal die Speeddays statt. Das heißt, es gab 4 Tage lang den Duft von Gummi und Benzin in einer extras großen Dosis zu genießen. Vor allem die Viertelmeile für jedermann ist ein echter Publikumsmagnet. So fanden sich neben den standesgemäßen hubraum- und leistungsstarken US-Klassikern auch europäische Herausforderer auf vier und zwei Rädern. Eberhard Hoch war für die Chromjuwelen vor Ort und hat eine Menge wirklich feiner Fotografie mitgebracht.

Hier mal eine kleine Auswahl,mehr Fotos (genaugenommen 192 Stück) finden sich in der Speeddays 2009 Galerie . Viel Spaß beim durchklicken.

speed days_716.jpg speed days_687.jpg
speed days_683.jpg speed days_682.jpg
speed days_647.jpg speed days_637.jpg
speed days_610.jpg speed days_514.jpg
speed days_420.jpg speed days_362.jpg
speed days_281.jpg speed days_153.jpg

Noch mehr Fotos findet man natürlich auf der Speeddays Website.

-> Link: Offizielle Speeddays Website
-> Link: Eberhard Hoch Fotografie

/>

Original: Chromjuwelen News

Created Dienstag, 16. Juni 2009 Tags Dragracing - Reportagen | eberhard | kai | petermann Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
09 Jun 2009
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Juni 2009

fuelfood-juni-2009Von Kai Petermann Auf in die nächste Runde Fuel+Food. Es bleibt alles beim Alten: Flyer ausdrucken und verteilen, 17 Uhr zum Fuel+Food fahren, Leute treffen, Fotos machen und die dann per E-Mail für unsere Galerie rüberbeamen.

-> Download: Berlin
-> Download: Darmstadt
-> Download: Dresden
-> Download: Erfurt
-> Download: Essen
-> Download: Garbsen
-> Download: Münster
-> Download: Piding
-> Download: Taucha

-> Link: Fuel+Food Fotogalerie

/>

Original: Chromjuwelen News

Created Dienstag, 09. Juni 2009 Tags e mail | Fuel+Food - News | kai | petermann Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
06 May 2009
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Mai 2009

fuelfood-mai-2009Von Kai Petermann Schon wieder Mai? Auf in die nächste Runde Fuel+Food. Es bleibt alles beim alten: Flyer ausdrucken und verteilen, 17 Uhr zum Fuel+Food fahren, Leute treffen, Fotos machen und die dann per Email für unsere Galerie rüberbeamen.



-> Download: Berlin
-> Download: Darmstadt
-> Download: Dresden
-> Download: Erfurt
-> Download: Essen
-> Download: Garbsen
-> Download: Münster
-> Download: Piding
-> Download: Taucha

-> Link: Fuel+Food Fotogalerie

/>

Original: Chromjuwelen News

Created Donnerstag, 07. Mai 2009 Tags Fuel+Food - News | kai | petermann Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
Anzeige
Webhosting by Speicherzentrum.de
 
02 Apr 2009
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Sommerzeitumstellung

fuelfood-sommerzeitumstellungVon Kai Petermann Endlich wieder Sommerzeit! Heißt, jetzt wird wieder ab 17 Uhr auf den Parkplätzen rumgelungert. Das gleiche Spiel seit 2005. Die Schönwetterfahrer bekommen jetzt wieder genauso viele Chancen, wie die Saisonkennzeichenpiloten. Das sorgt hoffentlich wieder für mehr Abwechslung an den Fastfood-Tempeln.



Sonst bleibt alles beim alten: Flyer ausdrucken und verteilen, zum Fuel+Food fahren, Leute treffen, Fotos machen und diese dann per Email für unsere Galerie rüberbeamen. Vielen Dank.

-> Download: Berlin
-> Download: Darmstadt
-> Download: Dresden
-> Download: Erfurt
-> Download: Essen
-> Download: Garbsen
-> Download: Münster
-> Download: Piding
-> Download: Taucha

-> Link: Fuel+Food Fotogalerie 

/>

Original: Chromjuwelen News

Created Freitag, 03. April 2009 Tags Fuel+Food - News | kai | petermann | sommerzeit Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
26 Feb 2009
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Abwrackprämienabstauber

fuelfood-abwrackpraemienabstauberFuel+Food im März 2009Von Kai Petermann Die Abwrackprämie ist in aller Munde und die gesammelte Nachbarschaft ist im Neuwagenrausch, schließlich gibt's ja 2.500 Euro vom Staat. Dabei gehen so einige erhaltenswerte Kisten über den Jordan und leider bleiben da so gut wie keine Schnäppchen über, die man machen könnte. Plötzlich ist der Letzthandwagen ja 2.500 Euro wert, obwohl man den vor 3 Monaten noch über 500 Euro mit dem Opi von gegenüber verhandelt hat. Grund genug auch weiterhin die Fahne hochzuhalten. Dazu kommt der langsam einkehrende Frühling, Erfrierungen sind im März wohl nicht mehr zu befürchten. Raus aus der warmen Bude, Digiknipse in die Tasche und dann mal ein paar fettige Bruger statt Kaffee und Kuchen bei Mutti.

Es bleibt alles beim alten. Flyer ausdrucken und verteilen, zum Fuel+Food fahren, Leute treffen, Fotos machen und diese dann per Email für unsere Galerie rüberbeamen. Vielen Dank.

-> Download: Berlin
-> Download: Darmstadt
-> Download: Dresden
-> Download: Erfurt
-> Download: Essen
-> Download: Garbsen
-> Download: Münster
-> Download: Piding
-> Download: Taucha


-> Link: Fuel+Food Fotogalerie


-> Link: Fuel+Food bei MySpace
-> Link: Fuel+Food bei Facebook
-> Link: Fuel+Food bei meinVZ
-> Link: Fuel+Food bei Wer-kennt-wen

/>

Original: Chromjuwelen News

Created Donnerstag, 26. Februar 2009 Tags Fuel+Food - News | jordan | kai | kisten | petermann | staat Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
14 Feb 2009
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Sideburn Magazine: Go fast, turn left!

sideburn-magazine-go-fast-turn-leftSideburn Magazine, Ausgabe #1Von Kai Petermann Das Vereinigte Königreich war schon immer dafür bekannt, eine sehr eigene Auffassung von motorisierter Fortbewegung zu haben. Dabei wird der genetisch bedingte Stil - wir vergessen jetzt mal die krebsroten, sturzbetrunkenen Briten vom Ballermann - immer mit einer gehörigen Portion Wahnsinn kombiniert. Das Ergebnis ist meistens sehr faszinierend und oft genug betörend schön und so dauerte es auch nur 3 Sekunden um meine totale Begeisterung für das Sideburn Magazine zu wecken.


Motorräder haben in Großbritannien eine große Tradition. Die Tourist Trophy auf der Isle of Man ist wohl den meisten ein Begriff. Ganz nebenbei hat das Vereinigte Königreich auch noch eine Menge faszinierender Motorradmarken, wie zum Beispiel BSA , Norton oder Triumph in der Vita stehen. Grund genug für Gary und Ben das unglaublich stylische und trotzdem authentische Sideburn Magazine zweimal im Jahr zu veröffentlichen.

Sideburn sind 84 Seiten, gefüllt mit fetten Goodyears, schlanken Harleys, alten Yamahas, selbstgebauten KTMs, angeknacksten Knochen und gebrochenen Träumen, großen Ideen, kleinen Budgets, klaren Vorstellungen und schmutzigen Visieren, stilsicherem Grafikdesign und dem nötigen Feingefühl für einen besonderen Lebensstil. Bombastische Flat Track Maschinen aus den vergangenen 40 Jahren jagen straßenzugelassene Rennmotorräder aus 4 Kontinenten. Die Helden des Flat Track - Springsteen, Roberts, Romero, Hayden, Nixon - werden verfolgt von unbekannten Kleinstadt-Racern und den Halbstarken der lokalen Rennstrecken. Wahrscheinlich ist Sideburn einfach nur das weltbeste Schnellfahrer- und Linksblinker Magazin für jeden, dem vier Räder genau zwei zuviel sind.

-> Link: Sideburn Magazine
-> Link: Sideburn Magazine Shop

04 SideburnMagazine

02 SideburnMagazine

08 SideburnMagazine

07 SideburnMagazine

01 SideburnMagazine

03 SideburnMagazine

/>

Original: Chromjuwelen News

Created Samstag, 14. Februar 2009 Tags ballermann | Bikes - Szene | briten | kai | petermann | vereinigte Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
02 Feb 2009
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Wir tun so, als wäre es warm draußen!

fuelfood-wir-tun-so-als-waere-es-warm-draussenFuel+Food Februar 2009Von Kai Petermann Der Januar 2009 war wirklich dürftig. Es gibt kaum Fotos und scheinbar war es das wohl am schlechtesten besuchte Fuel+Food Wochenende jemals. Zugegeben, es war furchtbares Wetter und wir werden alle nicht jünger. Deswegen geht es ja aber jetzt auch wieder verstärkt auf den Frühling zu und ich freue mich wirklich auf eine Menge neuer Fotos (und gern auch Filmschnipsel) aus Euren Kameras. Also laßt Euch nicht wieder so lumpen und beweist, dass das Wetter nicht mehr Haare auf der Brust hat, als der geneigte Altwagenpilot.

Sonst bleibt alles beim alten. Flyer ausdrucken und verteilen, zum Fuel+Food fahren, Leute treffen, Fotos machen und diese dann per Email für unsere Galerie rüberbeamen. Vielen Dank.

-> Download: Berlin
-> Download: Darmstadt
-> Download: Dresden
-> Download: Erfurt
-> Download: Essen
-> Download: Garbsen
-> Download: Münster
-> Download: Piding
-> Download: Taucha


-> Link: Fuel+Food Fotogalerie


-> Link: Fuel+Food bei MySpace
-> Link: Fuel+Food bei Facebook
-> Link: Fuel+Food bei meinVZ
-> Link: Fuel+Food bei Wer-kennt-wen

/>

Original: Chromjuwelen News

Created Montag, 02. Februar 2009 Tags Fuel+Food - News | kai | petermann | wetter Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
15 Jan 2009
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Jörg Brönnimann: Die Ästhetik des Verfalls (Video)

joerg-broennimann-die-aesthetik-des-verfalls-video Jörg Brönnimann: Run OutVon Kai Petermann Jörg Brönnimann lässt sich zum Glück ganz offensichtlich nicht von klirrender Kälte beeindrucken, wenn er die Chance hat, ein paar wunderschöne bewegte Bilder auf einem Schrottplatz zu schießen. In der Nähe von Bern ist die Natur auf dem besten Weg, sich das zurück zu holen, was ihr mal gehörte.

So sehr einem Autoenthusiasten diese Aufnahmen weh tun, so schön sind sie anzuschauen. Der ewige Kampf zwischen dem, was der Mensch geschaffen hat und dem, was er mehr oder weniger rücksichtslos zerstört, schafft am Ende halt doch immer wieder wirklich großartige Bilder. Ganz egal, wie morbide sie sein mögen.

-> Link: Jörg Brönnimann bei Vimeo

 

 

Original: Chromjuwelen News

Created Donnerstag, 15. Januar 2009 Tags Jörg Brönnimann Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
 
05 Jan 2009
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Netzwerkerei 2009

fuelfood-netzwerkerei-2009Fuel+Food Januar 2009Von Kai Petermann Selbstverständlich machen wir genau dort weiter, wo wir aufgehört haben und beginnen die Parkplatzsaison auch 2009 wieder am 3. Sonntag des Monats. Traditionen soll man ja schließlich auch pflegen, ähnlich wie Kontakte. Genau die kann man auch in den sogenannten Social Network Plattformen wie MySpace, Facebook, meinVZ und Wer-kennt-wen pflegen. Deshalb ist in den Links auch die jeweilige Fuel+Food Gruppe auf jeder dieser Plattformen aufgelistet. Wäre großartig, wenn sich die Gruppen entsprechend schnell füllen.

Sonst bleibt alles beim alten. Flyer ausdrucken und verteilen, zum Fuel+Food fahren, Leute treffen, Fotos machen und diese dann per Email für unsere Galerie rüberbeamen. Vielen Dank.

-> Download: Berlin
-> Download: Darmstadt
-> Download: Dresden
-> Download: Erfurt
-> Download: Essen
-> Download: Garbsen
-> Download: Münster
-> Download: Piding
-> Download: Taucha

 

-> Link: Fuel+Food Fotogalerie

-> Link: Fuel+Food bei MySpace
-> Link: Fuel+Food bei Facebook
-> Link: Fuel+Food bei meinVZ
-> Link: Fuel+Food bei Wer-kennt-wen

Original: Chromjuwelen News

Created Dienstag, 06. Januar 2009 Tags Burger Kingen | Burgerkingen | F+F | Fuel + Food | Fuelfood | kai | Klassiker | Parkplatzkultur Fuel+Food - News | petermann | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
16 Dec 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Ken Block: King of Dirt (Subaru)

ken-block-king-of-dirt-subaru Ken Block, Subaru ManiacVon Kai Petermann Die Welt ist voller Verrückter. Zum Glück. Und Ken Block, Mitgründer von DC Shoes, ist mit absoluter Sicherheit einer davon. Zeigt er doch regelmäßig, wie man seinen Subaru WRX STI eigentlich bewegen sollte.

Passend zur Jahreszeit werfen wir nochmal einen Blick auf sein legendäres "Subaru vs. Snowboard"-Video aus dem September 2007. Und auf sein aktuellstes Drift-Werk, das erst kürzlich wie ein Lauffeuer durch die Auto-Magazine ging. Und dann knien wir nieder vor Ken.

Ich frage mich, ob mir Herr Motoblog seinen Subaru Impreza leihen würde. Ich passe auch gut darauf auf. Ehrlich.

-> Link: DC Shoes Auto
-> Link: Ken Block Racing

 

D.C. MTN LAB 1.5 - New Zealand, Snow Park

 

D.C. MTN LAB 1.5 - New Zealand, Snow Park (Behing The Scenes)

 

Ken Block 2007 Rally Racing Highlights 2.0

 

Ken Block Subaru Rally Commercial 2008

 

Ken Block & Travis Pastrana Rally Freestyle Clip

 

Ken Block Gymkhana Practice

 

Created Dienstag, 16. Dezember 2008 Tags DC Shoes | Drift | Drifter | Drifting | Gymkhana Practice Rennsport - Web-Flicks | Ken Block | Klassiker | schnee | Snow | Snowboard | Subaru | Subaru Impreza | subaru wrx | Subaru WRX STI | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
15 Dec 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Parkplatzkultur in der VW Speed

fuelfood-parkplatzkultur-in-der-vw-speed Fuel+Food in der VW Speed 01/2009Von Kai Petermann Am Samstag angelte ich die aktuelle Ausgabe der VW Speed (Heft 01/2009) aus meinem Briefkasten. Durch Michael Abele, Praktikant der VW Speed, ist Fuel+Food erstmals mit einer offiziellen Presseerwähnung geehrt worden (... nach weit über 3 Jahren wird das ja auch mal Zeit).

Vielen Dank dafür! Was Michael sonst noch so beim Delius Klasing Verlag treibt, lässt sich in seinem Blog "Das Endrohr" verfolgen.

-> Link: VW Speed
-> Link: Das Endrohr
-> Link: Delius Klasing Verlag

-> Link: Fuel+Food Fotogalerie
-> Link: Fuel+Food bei MySpace

Fuel+Food in der VW Speed 01/2009 Fuel+Food in der VW Speed 01/2009

Fuel+Food in der VW Speed 01/2009

Original: Chromjuwelen News

Created Montag, 15. Dezember 2008 Tags Das Endrohr | Delius Klasing | Fuel + Food | Fuel and Food | Fuel+Food Fuel+Food - News | Klassiker | Parkplatzkultur | Pressemeldung | Via Blog | VW Speed Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
14 Dec 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Carroll Shelby: Benefiz-Auktion für Kinder (Ergebnis)

carroll-shelby-benefiz-auktion-fuer-kinder-ergebnis Von Kai Petermann In Zeiten einer sich prächtig entwickelnden Weltwirtschaftskrise und der überraschenden Erkenntnis, dass Autos auch in einer ökologisch wertvolleren Variante gebaut werden können, ist der Verkauf eines Musclecars aufgepumpten Ponycars eben Glückssache. Guter Zweck hin oder her.

Ich bin mir sicher, die "Carroll Shelby Children's Foundation" hatte auf einen höheren Endbetrag gehofft. Nun, 160.100,- US-Dollar für einen Mustang sind jetzt auch nicht gerade ein Schnäppchen, aber immerhin ist der Black Hornet doch ein Einzelstück mit einzigartiger Historie.

So oder so wird Herr Shelby dieses Geld nun in seine Stiftung stecken und ganz sicher das eine oder andere Lächeln auf die Gesichter der betroffenen Familien schubsen können. So kurz vor Weihnachten ist das doch auch schon ganz schön toll.

-> Auktion: Shelby Black Hornet bei eBay USA
-> Fotogalerie: Shelby Black Hornet Fotogalerie

-> Link: Carroll Shelby
-> Link: Carroll Shelby Children's Foundation
-> Link: Restoration Hardware


1968 Shelby EXP500 CSS 1968 Shelby EXP500 CSS

1968 Shelby EXP500 CSS 1968 Shelby EXP500 CSS

Shelby Mustang eBay Auktion Bieterliste

 

Original: Chromjuwelen News

03 Dec 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Weihnachtskultur

fuelfood-weihnachtskultur Fuel+Food Dezember 2008Von Kai Petermann Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu, und es wird Zeit, auch die Parkplatzsaison 2008 abzuschliessen. In den letzten Jahren hat es sich etabliert, dass wir in Darmstadt Glühwein reichen, und auch in diesem Jahr würde ich mich freuen, wenn die anderen Orte sich da ebenfalls entsprechend organisieren.

Wie in der ''Hochsaison'' gilt: Jeder ist willkommen. Egal ob im betagten Chromjuwel oder mit der Alltagskiste unterwegs. Es gibt in Bezug auf die Fahrzeuge keine Altersbegrenzung.

Vielen Dank an dieser Stelle an jeden, der Fuel+Food in irgendeiner Weise unterstützt hat, die Treffen am Leben hält und Flyer untes Volk bringt. Ohne Euch würde es nicht funktionieren.

-> Download: Berlin
-> Download: Darmstadt
-> Download: Dresden
-> Download: Erfurt
-> Download: Essen
-> Download: Garbsen
-> Download: Münster
-> Download: Piding
-> Download: Taucha

-> Link: Fuel+Food Fotogalerie
-> Link: Fuel+Food bei MySpace

-> Link: Flickr Galerie von Martijn van Well

Original: Chromjuwelen News

Created Mittwoch, 03. Dezember 2008 Tags Burger Kingen | Burgerkingen | darmstadt | F+F | Fuel + Food | Fuelfood | kai | Klassiker | Parkplatzkultur Fuel+Food - News | petermann | Via Blog | volk Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu

02 Dec 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fusseltuning: Der Fünfender steht zum Verkauf

fusseltuning-der-fuenfender-steht-zum-verkauf Der Fusseltuning FünfenderVon Kai Petermann Dem einen oder anderen ist der ''Fünfender'' von Kle sicherlich ein Begriff. Für alle anderen hier eine kurze technische Einführung in diesen Wagen. Basis ist ein 1978er Passat 32. Dieses Modell gab es nie ab Werk mit einem 5-Zylinder Motor. Kein Wunder, es ist auch kein Kindergeburtstag, den Motor dort einzupassen. Nach unserem aktuellen Stand ist das der einzige fahrfähige Passat 32 mit dieser Motorisierung.

Der Wagen steht nun offiziell zum Verkauf. Somit bietet sich hier die Chance, in den Besitz eines der legendären Fusseltuning-Fahrzeuge zu bekommen. Weil die Jungs sich scheinbar immer nur schwer von ihren Kisten trennen können, also kein alltägliches Angebot.

Die technischen Daten:

  • Volkswagen Passat
  • EZ: 02/1978
  • Motor: 1,9 l Fünfzylinder (Vergaser)
  • Leistung: 115PS
  • Getriebe: 5 Gang
  • Fahrwerk: vorn H&R Federn auf 32B Federbeinen, hinten Federn Ford Sierra Cosworth
  • Bremsen: innenbelüftete Scheiben vorn, große Trommeln hinten
  • Räder: ATS Classic 6x13 mit 185/70/13
  • Sonstiges: Scheinwerfer Scirocco 2 erste Serie, Heckleuchten‚ Opel Manta A, Sitze aus einem Mitsubishi, Lackierung in orange/grau, und wirklich einiges mehr

Verhandlungsbasis sind 1.400 Euro

Alle weiteren Details zur Technik, dem Zustand und selbstverständlich auch zur Zulassung bekommt Ihr bei Kle unter 06131/224880. Übrigens, da liegt noch ein 2,3 l Fünfzylinder (136 PS) bei ihm in der Halle ...

-> Link: Fusseltuning
-> Link: Fusselblog (Fünfender)
-> Link: Fusselshop

10 Fusseltuning Fuenfender, 1978 Volkswagen Passat, KLE 07 Fusseltuning Fuenfender, 1978 Volkswagen Passat, KLE

08 Fusseltuning Fuenfender, 1978 Volkswagen Passat, KLE 01 Fusseltuning Fuenfender, 1978 Volkswagen Passat, KLE

02 Fusseltuning Fuenfender, 1978 Volkswagen Passat, KLE 04 Fusseltuning Fuenfender, 1978 Volkswagen Passat, KLE

03 Fusseltuning Fuenfender, 1978 Volkswagen Passat, KLE 05 Fusseltuning Fuenfender, 1978 Volkswagen Passat, KLE

09 Fusseltuning Fuenfender, 1978 Volkswagen Passat, KLE 06 Fusseltuning Fuenfender, 1978 Volkswagen Passat, KLE

12 Fusseltuning Fuenfender, 1978 Volkswagen Passat, KLE

Original: Chromjuwelen News

02 Dec 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Carroll Shelby: Benefiz-Auktion für Kinder (Erinnerung)

carroll-shelby-benefiz-auktion-fuer-kinder-erinnerung 1968 Shelby EXP500 CSS Black HornetVon Kai Petermann Vor ein paar Wochen haben wir an dieser Stelle bereits darauf hingewiesen: Heute, am 2. Dezember 2008, beginnt die Auktion um Carroll Shelbys Black Hornet. Die Einnahmen kommen der ''Carroll Shelby Children's Foundation'' zugute. Die Stiftung unterstützt Kinder, die auf eine Herz- oder Nierentransplantation warten. Und kurz vor Weihnachten kann man ja immer besonders viel Gutes tun.

Der Startpreis beträgt 100.000 US-Dollar. Dabei wird es ganz sicher nicht bleiben. Mal sehen, wieviel Geld am Ende für dieses Einzelstück über den Tisch geht. Immerhin geht es ja um einen Wagen mit einer wirklich beeindruckenden Vita.

-> Auktion: Shelby Black Hornet bei eBay USA
-> Galerie: Shelby Black Hornet Fotogalerie

-> Link: Carroll Shelby
-> Link: Carroll Shelby Children's Foundation
-> Link: Restoration Hardware

Original: Chromjuwelen News

14 Nov 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Sang Hoon Lee: Move To The Radio

sang-hoon-lee-move-to-the-radio Move To The Radio von Sang Hoon LeeVon Kai Petermann Endlich mal ein revolutionäres Auto-Radio. Sang Hoon Lee ist eine Designerin aus Seoul, Süd Korea, die ihren Entwürfen gern ein spielerisches Element mitgibt. Bei diesem Radio auf eine sehr unterhaltsame Weise. Um es ein- oder auszuschalten, muss man das ganze ''Fahrzeug'' entweder vorwärts oder rückwärts bewegen. Mit dieser Bewegung lässt sich auch die Lautstärke steuern. Die Sendersuche erfolgt über einen 2. Regler an der Motorhaube des kleinen Holzautos.

Bisher ist das leider noch ein Prototyp. Ich fände es ja ganz lustig auf dem Schreibtisch.

-> Link: Sang Hoon Lee bei Coroflot

Move To The Radio von Sang Hoon Lee Move To The Radio von Sang Hoon Lee

Original: Chromjuwelen News

Created Freitag, 14. November 2008 Tags Move To The Radio Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
11 Nov 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Carroll Shelby: Benefiz-Auktion für Kinder

carroll-shelby-benefiz-auktion-fuer-kinder 1968 Shelby EXP500 CSS Black HornetVon Kai Petermann Ein unbeschriebens Blatt ist Carroll Shelby in der Autowelt längst nicht mehr. Mit seinen frisierten Mustangs, den berühmten Cobras und jeder Menge automobiler Extravaganzen lassen sich so etliche Seiten füllen. Einen Einblick in sein bisheriges Leben holt man sich am einfachsten auf seiner offiziellen Website.

So cool und wegweisend der Mann mit dem Cowboyhut auch bisher gewesen sein mag - jetzt kann jeder verbliebene Zweifler an der Hochleistungskultur sich mal gepflegt auf den Hosenboden setzen und staunen.

Ab dem 2. Dezember 2008 wird Carroll Shelby seinen höchsteigenen 1968 Shelby Black Hornet in einer Auktion anbieten. Genau genommen handelt es sich um einen 1968 Shelby EXP500 CSS "Black Hornet". Als Basis für diesen außergewöhnlichen Wagen dient ein Ford Mustang Hardtop. Dieses ist die einzige anerkannte Replika von Shelbys "Green Hornet" und wurde weitestgehend nach dieser Vorlage aufgebaut.

Angetrieben von einem 428er Cobra Jet V8 und den dazugehörigen Anbauteilen, einem 4-Gang Getriebe und einer 9" Currie Achse drückt der Black Hornet circa 335 PS auf die Straße. Selbstverständlich hat der Wagen die berühmten Shelby Rückleuchten verbaut, die Front wird von zusätzlichen Nebelscheinwerfern geschmückt. Alles in allem ist dieser Wagen nicht nur eine echte Rarität sondern mit absoluter Sicherheit auch eine Wertanlage.

Wofür das Ganze? Carroll Shelby ist Schirmherr der ''Carroll Shelby Children's Foundation''. Das ist eine Stiftung für Kinder, die auf eine Nieren- oder Herztransplantation warten müssen. Gegründet wurde diese Stiftung, als Herr Shelby selbst auf ein passendes Spenderherz warten musste. Die gesamten Einnahmen werden der Stiftung zugeführt und finden dementsprechend den Weg an die richtige Stelle.

Die Gebote beginnen bei 100.000 US-Dollar, und die Auktion startet, wie erwähnt, am 2. Dezmber 2008. Nach zehn Tagen hat sich ganz sicher ein neuer Besitzer für diesen Wagen gefunden. Und mit Sicherheit gibt es das eine oder andere dankbare Kinderlächeln dafür.

Unterstützt wird das Ganze übrigens von Restoration Hardware. Die hatten wir ja gerade erst mit der Shelby Slotcar Bahn auf dem Schirm.

-> Auktion: Shelby Black Hornet bei eBay USA

-> Link: Carroll Shelby
-> Link: Carroll Shelby Children's Foundation
-> Link: Restoration Hardware

1968 Selby EXP500 CSS "Black Hornet" 1968 Selby EXP500 CSS "Black Hornet"

1968 Selby EXP500 CSS "Black Hornet" 1968 Selby EXP500 CSS "Black Hornet"

1968 Selby EXP500 CSS "Black Hornet" 1968 Selby EXP500 CSS "Black Hornet"

1968 Selby EXP500 CSS "Black Hornet" 1968 Selby EXP500 CSS "Black Hornet"

 

Original: Chromjuwelen News

06 Nov 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Derringer Cycles: Früher hieß sowas Hühnerschreck

derringer-cycles-frueher-hiess-sowas-huehnerschreck Derringer CyclesVon Kai Petermann Wenn früher ein Fahrrad mit Zweitakthilfsmotor durch die Straßen knatterte, wurde so etwas als Hühnerschreck bezeichnet. Heute sind solche Fahrzeuge so gut wie gar nicht mehr im Straßenbild vertreten. Scheinbar gibt es aber doch den einen oder anderen Nostalgiker, der für die Wiederbelebung solcher Gefährte kämpft. Gerade eben hatten wir die Ridley Vintage Motorbikes auf dem Radar, und schon fallen mir die Derringer Cycles vor die Füße.

Die Neuinterpretationen der Rundkurs-Rennmaschinen aus den 20ern werden, so wie die Ridley-Bikes auch, auf Fahrrad-Basis gebaut. Derringer Cycles setzt aber auf ein eigenes Design - und weil jede Maschine handgefertigt wird, ist jede auch ein absolutes Unikat. Die verbauten Zweitakt-Motoren erfüllen strenge amerikansiche Richtlinien. Die Firma ist nämlich in Kalifornien ansässig und der Gouvernator führt bekanntermaßen eine strenge Öko-Herrschaft. 

Die Technik ist genauso simpel gehalten wie bei den Ridley Vintage Motorbikes. Ein regulärer Fahrradantrieb auf der linken Seite, in diesem Falle mit einer 4-Gang Schaltung, macht die Fortbewegung durch Muskelkraft möglich. Der Motor treibt die Hinterachse über eine zweite Kette auf der linken Fahrzeugseite an. So ist also auch bei Kraftstoffmangel der Vortrieb gesichert.



-> Link: Derringer Cycles
-> Link: Derringer Cycles bei MySpace

-> Link: Derringer Cycles in der Fotogalerie

Derringer Cycles USA Derringer Cycles USA

Derringer Cycles USA Derringer Cycles USA

Derringer Cycles USA Derringer Cycles USA

Derringer Cycles USA Derringer Cycles USA

Original: Chromjuwelen News

05 Nov 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

e-max: Die Königsklasse

e-max-die-koenigsklasse e-max ElektrorollerVon Kai Petermann Es kommt Bewegung in die Sparte der umweltfreundliche(re)n Fahrzeuge. Die großen Hersteller präsentieren auf Fahrzeugmessen immer mehr Zukunftsmodelle, die sich an der heimischen Steckdose betanken lassen - und versprechen baldige Produktion.

Aber es sind die kleinen Marken, die den Markt überhaupt erst in Bewegung bringen. Und gebracht haben. Diejenigen also, die bereits die ökologisch wertvolleren Fahrzeuge anbieten.

Zu diesen Firmen gehört auch die e-max ev’s Germany Ltd. aus Oberhaching. Mit ihrem e-max Roller geben die Bayern in der 50 ccm Klasse ordentlich Vollgas. 5,1 PS liefert der Radnabenmotor an der Hinterachse und ist somit aktuell der leistungsstärkste E-Roller auf Deutschlands Straßen.

Die Elektroroller e-max 90 S und e-max 110 S sind bis ins kleinste Detail erstklassig verarbeitet und überzeugen durch erstaunliche Elektro-Power aufgrund der Hochleistungs-Silizium-Batterien. Beide e-max-Modelle verfügen über leistungsstarke 4000 Watt-Motoren, über eine Höchstgeschwindigkeit von 45km/h (für Europa) sowie über Reichweiten von 45-60 km beim e-max 90 S und 70-90 km beim e-max 110 S.

Für die Extraportion Power und die kraftvolle Beschleunigung sorgt neben dem hohen Drehmoment zusätzlich bei beiden Modellen der Booster, der auf Knopfdruck noch bis zu 50 Prozent mehr Leistung abrufen kann.

Der e-max bietet zwei Personen bequem Platz und überzeugt - aufgrund seines tiefen Schwerpunkts - durch ein sehr gutes Handling. Für den europäischen Markt wurden die Fahrzeuge auf 45 km/h Höchstgeschwindigkeit gedrosselt und entsprechen somit der 50 ccm Klasse. Die langlebigen Silizium-Batterien sind an der Steckdose in drei bis fünf Stunden (e-max 90 S) bzw. vier bis acht Stunden (e-max 110 S) komplett aufgeladen.

Beide e-max-Modelle sind umweltfreundlich, nahezu lautlos, wartungsfrei und extrem sparsam im Verbrauch: Die e-max-Roller verbrauchen auf 100 km im Durchschnitt nur 50 Cent Strom (beim derzeitigen Strompreis).

-> Link: e-max Elektroroller

e-max Elektroroller e-max Booster

e-max Radnabenmotor e-max Ladevorgang

 

MotoScout24 - mehr als 39.000 Motorräder, Gespanne und Roller
alt

Original: Chromjuwelen News

03 Nov 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Der Ruhrpott ist zurück

fuelfood-der-ruhrpott-ist-zurueck Fuel+Food November 2008Der Ruhrpott ist zurück! Ab jetzt gibt es einen zweiten Versuch, Fuel+Food im Ruhrpott zu installieren. Ich bin guter Hoffnung, dass es dieses Mal besser laufen wird, und der Grundstein ist bereits gelegt.

In den letzten Wochen wurden schon entsprechende Flyer im Pott verteilt. Jetzt müssen sich die Leute ''nur noch'' aufraffen und am 16. November in Essen in der Aktienstraße beim Burger King auftauchen. Wie jedes Jahr beginnt im November die Wintersaison beim Fuel+Food, sprich es geht schon ab 15 Uhr los.

 

-> Download: Berlin
-> Download: Darmstadt
-> Download: Dresden
-> Download: Erfurt
-> Download: Essen
-> Download: Garbsen
-> Download: Münster
-> Download: Piding
-> Download: Taucha

-> Link: Fuel+Food Fotogalerie
-> Link: Fuel+Food bei MySpace

Fuel+Food Flyer November 2008


Original: Chromjuwelen News

Created Montag, 03. November 2008 Tags 16 november | burger king | Burger Kingen | Burgerkingen | F+F | Fuel + Food | Fuelfood | Klassiker | Parkplatzkultur Fuel+Food - News | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
03 Nov 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

ErikaMadeIt: Die passende Tasche zum Auto

erikamadeit-die-passende-tasche-zum-auto Erikamadeit Muscle Car HandtascheVon Kai Petermann Dass die meisten Frauen einen ausgeprägten Faible für Handtaschen haben, lässt sich wohl nicht bestreiten. Schön, wenn dabei der automobilen Leidenschaft auch mal die entsprechende Aufmerksamkeit zukommt.

Erika ist Studentin und findet, dass Handarbeit eine gute Sache ist. Weil sie aber scheinbar auch einen Taschentick hat, stellt sie einfach selber welche her. So auch die hier gezeigte Muscle-Car Version.

Genaugenommen sind der Ford Mustang und der Chevrolet Camaro ja Pony-Cars. Aber der Pontiac GTO und der Plymouth GTX erfüllen die Kriterien der Einstufung als Muscle-Car dafür ausreichend.

Tipp: Am besten diese ''It-Bag'' gleich vormerken. Bevor man wieder panisch in die Stadt hetzen muss, um für die Liebste noch rechtzeitig das richtige Geschenk zu finden ...

-> Link: ErikaMadeIt Online Shop (Etsy)

Erikamadeit Musclecar Handtasche 3 Erikamadeit Musclecar Handtasche 1

Erikamadeit Musclecar Handtasche 2

Original: Chromjuwelen News

Created Montag, 03. November 2008 Tags Erikamadeit | Muscle Car | Musclecar Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
02 Nov 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

iPhone: Mit Apple in eine bessere Zukunft?

iphone-mit-apple-in-eine-bessere-zukunft Greenmeter: Für eine bessere UmweltVon Kai Petermann Seit über 12 Jahren bin ich Apple-Jünger. Ich freue mich über jedes neue, revolutionäre Produkt, das Steve Jobs auf den Markt wirft. Leider hat aber meine Begeisterung bislang noch nicht gereicht, um ein iPhone mein Eigen zu nennen.

Aber unabhängig davon - die technischen Möglichkeiten des kleinen Wunderdings sind scheinbar für jede Menge automobile Spielereien gut. Herr Becker hat mit seinem Hosentaschen Dyno bereits eine Welle der Begeisterung losgetreten.

Und jetzt kommt auch schon der zweite Streich von Craig Hunter. Meine Damen und Herren: das ''greenMeter''. Save gas. Save cash. Save the planet.

Das sind vollmundige Worte. Die Rettung der Erde liegt also ganz - na gut, zum Teil - in der Hand der iPhone-Besitzer. Wie zur Hölle soll das denn gehen? Ganz einfach, mit einer ''Sprit-Spar-Applikation''.

Im Grunde genommen ist die technische Basis die gleiche, wie gMeter. In der Applikation, die man sich auf das Telefon laden kann, werden lediglich ein paar andere Parameter eingerichtet. Und schon wird aus einen Leistungsprüfstand für die Hosentasche ein vollwertiger Öko-Rechner.

Benzinverbrauch und -kosten können ebenso ermittelt werden, wie der CO₂-Ausstoß und die tatsächlich benötigte Motorleistung. Die notwendigen Werte wie CW-Wert, Gewicht des Fahrzeugs, Tankgröße und dergleichen können aus den gespeicherten Voreinstellungen ausgewählt werden, oder lassen sich einfach als eigene Werte konfigurieren.

Nachdem gMeter ziemlich gut zu funktionieren scheint, hat greenMeter mit Sicherheit genauso viel Potential, zu einer sinnvollen iPhone bzw. iPod Touch Anwendung zu werden. Vielleicht findet sich ja auch dieses Mal wieder jemand, der den Selbstversuch wagt.

-> Link: greenMeter
-> Link: greenMeter im iTunes App Store
-> Quelle: Edmunds 

Greenmeter: Apple iPhone + iPod Touch Application 01 Greenmeter: Apple iPhone + iPod Touch Application 02 Greenmeter: Apple iPhone + iPod Touch Application 03

Greenmeter: Apple iPhone + iPod Touch Application 04 Greenmeter: Apple iPhone + iPod Touch Application 05 Greenmeter: Apple iPhone + iPod Touch Application 06


Original: Chromjuwelen News

Created Sonntag, 02. November 2008 Tags app store | Apple | craig hunter | gmeter | green | green car Green Cars - Szene | GreenCar | greenmeter | iphone | ipod touch | Klassiker | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
29 Oct 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Ridley Vintage Motorbikes: Zwei Takte für mehr Fahrkultur

ridley-vintage-motorbikes-zwei-takte-fuer-mehr-fahrkulturThe Desert Patrol (MP)Von Kai Petermann Stimmt. Die meisten aktuellen Fahrzeugentwicklungen wirken leidenschafts- und charakterlos. Bodenständigkeit und Charme bleiben auf der Strecke. Dafür werden tolle CW-Werte und Hightech-Materialen eingesetzt. Letztere lassen sich selbstverständlich voll recyclen. Und so bekommt der Kunde auch noch suggeriert, dass er der Natur etwas Gutes tut.

Aber die Rettung knattert in Form der Ridley Vintage Motorcycles mit einem klassischen Zweitaktmotor heran. Eingehüllt in eine bläuliche Abgaswolke und mit dem süßen Duft von verbranntem Benzin-Öl-Gemisch, beweisen die Fahrer dieser Höllenmaschinen ein hervorragend ausgeprägtes Stilempfinden.

Als Basis für die Vintage Motorbikes dienen Felt Cruiser. Die Rahmen der verwendeten Fahrräder sind alle im Tankdesign gehalten, und so wird der Kraftstoff gut versteckt transportiert, ohne dass die Linie der Bikes darunter leiden muss. Die Zweitaktmotoren sind in zwei Leistungsstufen erhältlich: 49 ccm (38 km/h) und 70 ccm (53 km/h).

Für eine Zulassung in Deutschland sind sicher so ''belanglose Dinge'' wie eine offiziell zugelassene Beleuchtung notwendig. Wobei ich die Kisten, so nackt wie sie sind, wirklich verdammt sexy finde.

-> Link: Ridley Vintage Motorbikes
-> Link: Felt Cruiser




Ridley Vintage Motorcycles The 1903
The 1903
Ridley Vintage Motorcycles The Twin
The Twin

Ridley Vintage Motorcycles The Chief
The Chief
Ridley Vintage Motorcycles The Desert Patrol
The Desert Patrol (MP)

Original: Chromjuwelen News

27 Oct 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Gear Head Shampoo: Für echte Männer

gear-head-shampoo-fuer-echte-maennerGear Head ShampooVon Kai Petermann Nach einem harten Arbeitstag gibt es nur wenige Dinge, die noch besser sind, als eine heiße Dusche. Das Wasser prasselt auf Deinen stahlharten Körper, und Du greifst zum Shampoo. Die Flasche ist in pink und weiß gehalten, die abgebildeten Blüten suggerieren Dir natürliche Inhaltstoffe. Und in drei Minuten wirst Du auf dem Kopf ungefähr so duften, wie eine frische Sommerwiese.

Das geht so nicht. Männer brauchen Shampoo für Männer! Damit aber eines klar ist: Wir reden hier nicht von einem Anti-Aging-Metrosexuellen-Shampoo, das von irgendwelchen Schauspielern beworben wird.

Gear Head Shampoo ist das, was dabei rauskommt, wenn ein paar Autofreaks in einer Bierlaune eine Idee haben. Und die ist ganz simpel: Lasst uns Ölflaschen nehmen, billiges Shampoo einfüllen und den Kram auf Autotreffen verkaufen. Das funktionierte so gut, dass die Jungs die Idee sogar noch verfeinert haben. Das Billigshampoo ist einer eigenen Rezeptur gewichen, die Öldosen sind geblieben.

Im Angebot sind aktuell vier Fahrzeug-Klassiker. So kann man die heimische Nasszelle mit einem ''Camaro'', einer ''Corvette'', einem ''Mustang'' oder einem ''Jeep'' aufwerten. Außerdem gibt es - bis zum 31. Oktober - noch zwei limitierte Halloween-Motive. Für 5,99 US-Dollar pro Flasche kann man den zusätzlichen Testosteron-Schub fürs Bad bestellen.

Selbstverständlich kann man sich auch seine höchstpersönliche ''Custom Version'' des Gear Head Shampoos bestellen. Mit dem Foto der eigenen Karre. Das kostet zwar etwas mehr - aber noch persönlicher (und männlicher) geht es nicht.

-> Link: Gear Head Shampoo


Gear Head Shampoo
Gear Head Shampoo ''Camaro''
Gear Head Shampoo
Gear Head Shampoo ''Corvette''

Gear Head Shampoo
Gear Head Shampoo ''Mustang''
Gear Head Shampoo
Gear Head Shampoo ''Jeep''


Original: Chromjuwelen News

27 Oct 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Vectrix: Leistung ohne Schuldgefühle

vectrix-leistung-ohne-schuldgefuehleVectrix - Elektro Maxi ScooterVon Kai Petermann Welches Antriebskonzept in der (näheren) Zukunft die alles entscheidende Rolle spielen wird, lässt sich an dieser Stelle noch nicht voraussagen. Dass der altgediente Verbrennungsmotor aber die Hauptrolle spielen wird, darf mit absoluter Sicherheit bezweifelt werden. Also suchen die großen Konzerne, kleinen Hersteller und die querdenkenden Bastler nach dem ultimativen Weg.

Leider haben es bislang nur wenige es geschafft, die Leistung auch wirklich auf die Straße zu bringen. Zum Glück gibt es aber doch ein paar Firmen, die nicht nur reden, planen und forschen.

Vectrix gehört defintiv zu den letzteren, und der Vectrix Maxi-Scooter ist der dazugehörige Beweis. Für (ungefähr) EUR 1,30 volltanken - klingt schon mal nicht so schlecht. Mit einer Akku-Ladung (Nickel-Metallhydrid-Akkus) kommt man laut Hersteller 50 bis 110 Kilometer. Die Reichweite hängt natürlich vom Fahrstil und der Umgebung ab, die Differenz von 60 km in der Herstellerangabe ist allerdings doch recht groß. Dafür lassen sich die Akkus aber innerhalb von 2 Stunden auf 80% ihrer Leistung laden. Als Lebensdauer werden 1.700 Ladezyklen oder 10 Jahre angegeben.

Mehr als zwei Jahre Garantie gibt es aber trotzdem nicht für den Elektro-Roller. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h ist der Maxi-Scooter defintiv auch für Landstraße und Autobahn geeignet. In 6,8 Sekunden schafft man den Sprint auf 80 km/h. Die Deutschlandzentrale von Vectrix ist in Berlin, und bisher kann man den Maxi-Scooter auch nur dort kaufen. Dafür gibt es aber immerhin einen deutschlandweiten Reparatur- und Wartungsservice.

Für EUR 9.999,- gibt es den Vectrix Maxi-Scooter. Und ganz nebenbei die Möglichkeit, weit vorn dabei zu sein, wenn die nächste mobile Revolution angezettelt wird.

-> Link: Vectrix Deutschland
-> Link: Vectrix USA


Vectrix Maxi-Scooter Vectrix Maxi-Scooter

Original: Chromjuwelen News

Created Montag, 27. Oktober 2008 Tags green | green bike | Green Car | Green Ride | green scooter | greenbike | GreenCar | Greenride | Maxi Scooter | Roller | Scooter | Vectrix | Vectrix Deutschland Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
22 Oct 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Shelby SuperCars: Ultimate Aero EV

shelby-supercars-ultimate-aero-evShelby Supercars Ultimate Aero EVVon Kai Petermann 1999 gründete Jerod Shelby die Firma Shelby SuperCars mit dem Ziel, den etablierten Herstellern von Supersportwagen wie Ferrari, Lamborghini oder Bugatti das Leben ein wenig schwerer zu machen. Mit dem Ultimate Aero hält SSC den Geschwindigkeitsrekord für Seriensportwagen und hat Bugatti damit vom Thron gestoßen. Das Leistungsmonster hat 1183 PS bei 6950 U/min und schafft damit ganze 409 km/h, bei Bugatti sind mit dem Veyron ''nur'' lächerliche 405 km/h drin.

Im Sommer hat Shelby SuperCars nun einen Ultimate Aero ''EV'' (Electric Vehicle) angekündigt. Damit werden Fahrzeuge wie der Tesla Roadster und der Lightning GT als neue Beute anvisiert. Der erste Prototyp soll im Februar 2009 vorgestellt werden. Der Bi-Turbo V8 soll dann durch einen Elektro-Motor mit 373 kW bzw. 500 PS ersetzt werden. Dabei verspricht der Hersteller eine ''revolutionäre Kraftquelle'', die die nötigen Ladeintervalle ''weit auseinander zieht'' und auch über mehrere Jahre die Aufladekapazität behalten soll.

In Bezug auf weitere Details hält man sich bei SSC noch sehr bedeckt, aber bis zum Februar ist es ja nicht mehr so lange hin. Bleiben wir also gespannt, was Jerod Shelby dann aus dem Hut zaubern wird.

-> Link: SSC Ultimate Aero Fotogalerie
-> Link: Selby SuperCars

Original: Chromjuwelen News

18 Oct 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

ZEV Utah: Öko Ninja

zev-utah-oeko-ninjaEl Ninja von ZEV UtahVon Kai Petermann Kyle Dansie aus Salt Lake City hat sich vorgenommen, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen. Seiner Meinung nach sind Hybrid-Fahrzeuge lediglich Elektro-Fahrzeuge mit Stützrädern. Weil ihm das nicht ausreichend erscheint, nimmt er die Dinge einfach selbst in die Hand und baut Fahrzeuge komplett auf Elektroantrieb um. Damit gehört er zur gleichen Riege von Visionären wie die Erbauer des Porsche 912 E und des Elektro Duster. Für einen Gesamtpreis von 4.388 $ und 200 Stunden Arbeit wurde aus einer kaputten Kawasaki Ninja von eBay ein Greenbike mit Vorreiterrolle.



Das 72 Volt System (6 Batterien mit je 12 Volt), welches die EL Ninja antreibt, erlaubt eine Reichweite von 40 bis 50 Meilen, also ungefähr 65 bis 80 Kilometer. Das entspricht dem Arbeitsweg eines durchschnittlichen Pendlers in Ballungsgebieten.

Das Gewicht des Motorrads hat sich beim Umbau nur unwesentlich erhöht. Aufgeladen werden die Batterien übrigens über Solarzellen. In Utah sicher eine clevere Wahl - und ich wette, für den Einsatz in weniger sonnigen Gegenden ist der Anschluß ans reguläre Stromnetz keine komplizierte Umrüstung.

-> Link: ZEV Utah

ZEV Utah Elektrobike EL NinjaZEV Utah Elektrobike EL Ninja
ZEV Utah Elektrobike EL NinjaZEV Utah Elektrobike EL Ninja

ZEV Utah Elektrobike EL Ninja
EL Ninja von ZEV Utah
ZEV Utah Elektrobike EL Ninja

 

 

MotoScout24 - mehr als 39.000 Motorräder, Gespanne und Roller
alt

Original: Chromjuwelen News

Created Samstag, 18. Oktober 2008 Tags EL Ninja | Elektro Motorrad | Elektrobike | greenbike | Greencars Green Cars - Szene | Kawasaki | Klassiker | Kyle Dansie | Utah | Via Blog | ZEV Utah Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
17 Oct 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Motorbooks: Hot Rod Pin-Ups 2 - Gearhead Girls and Dragstrip Dolls

motorbooks-hot-rod-pin-ups-2-gearhead-girls-and-dragstrip-dollsHot Rod Pin-Ups 2: Gearhead Girls & Dragstrip DollsVon Kai Petermann Nach dem grandiosen Erfolg von Hot Rod Pin-Ups, hat David Perry zusammen mit dem Motorbook Verlag den zweiten Teil veröffentlicht. Am Konzept hat sich nichts geändert, dazu gibt es ja auch keinen Grund. Das Weihnachtsfest naht, auch wenn das im Oktober noch keiner so richtig glauben will. Hier ist also schonmal eine großartige Geschenkempfehlung aus der Literatur- und Bildungsabteilung der Chromjuwelen.

-> Link: Hot Rod Pin-Ups 2: Gearhead Girls and Dragstrip Dolls
-> Link: Hot Rod Pin-Up 1


-> Link: Motorbooks Verlag
-> Link: David Perry

Original: Chromjuwelen News

Created Freitag, 17. Oktober 2008 Tags David Perry | hot rod | hotrod | Pin-Up Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
17 Oct 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

1970 Chevrolet Nova: Zwangsbeatmung in XXL

1970-chevrolet-nova-zwangsbeatmung-in-xxl1970 Chevrolet Nova TurboVon Kai Petermann Aaron hat schon als Teenager gern an Autos gebastelt. Er bastelt aber nicht einfach an jedem Auto rum, das ihm in die Hände kommt. Aaron bastelt einfach nur an seinem 1970er Chevy Nova. Der Wagen hatte schon eine Menge Motoren, zuletzt einen 454er Big Block. Mit dieser Maschine fuhr er die Viertelmeile in 10,3 Sekunden. Bis nach fünf Jahren Dauereinsatz ein Ventil aufgab.

Nachdem er die Idee eines neuen, noch böseren Big Blocks verworfen hatte, konzentrierte sich Aaron auf zwei seiner Lieblingsthemen. Turbos und Small Blocks der LS Serie. Er entschied sich für die bewährte 5.3 Liter Maschine aus einem Chevy-Truck.

Der Motor erhielt ein paar feine Neuteile und Modifikationen. Der Einfachheit halber belassen wir die Liste im englischen Original:

  • Iron 5300 block, bored to 99mm (stock is 96), half-filled with concrete, Eagle 3.622 crank, Eagle 6.125 rods, Probe reverse-dome pistons, Total Seal AP convential top rings
  • All Pro 64 cc CNC chamber LS heads, Ferrea Super Alloy 1.6 ex valves, Ferrea 6000 Series 2.02 intakes, K-Motion springs 180# seat, Manley Ti retainers
  • Cammotion custom turbo cam 246/240 @ 0.050, 0.390/0.380 lobe lift, 115 LDA, Caddy CTS-V lifters from GMPP (CTS-V "R" new real high RPM hydralic rollers), Comp Stainless 1.75 rockers, Cloyes chain, Melling oil pump
  • Custom PTE 90.9mm turbo, 1.00 ex AR, F-trim ex wheel, built to USP specs for Ultimate Street
  • PTE 3000 HP AWIC, Rule centrifugal water transfer pump 3800 GPH
  • Wilson 105mm TB, Wilson 90 degree elbow, Edelbrock Victor EFI manifold 4150 base
  • BigStuff 3 Gen 3 EFI, DAI, LS1, SWBO2

Damit das hier nicht untergeht: Der Turbo ist eine Sonderanfertigung und mit 90,9 mm alles andere als ein Kindergeburtstag. Damit es nicht langweilig wird, liegt in Aarons Garage noch ein zweiter Turbo, der dann sogar mit 101mm aufwartet.

Wie sich der Nova jetzt fährt? Ehrlich gesagt, dazu habe ich keine Informationen aufgetrieben. Aber kleine Tiere sollten hier ganz sicher um ihr Leben fürchten, wenn das Chevy Coupé durch die Nachbarschaft fährt ...

-> Link: Titus Racing
-> Link: The Something Awful Forums









1970 Chevrolet Nova Coupé Turbo 1970 Chevrolet Nova Coupé Turbo

1970 Chevrolet Nova Coupé Turbo 1970 Chevrolet Nova Coupé Turbo

1970 Chevrolet Nova Coupé Turbo 1970 Chevrolet Nova Coupé Turbo

Original: Chromjuwelen News

Created Freitag, 17. Oktober 2008 Tags 1970 | Big Block | chevrolet | Chevrolet Nova | Chevy | Chevy Nova | Conversion (German-) Engineering - Szene | Dragster | Klassiker | LS engine | Nova | Small Block | Turbo | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
16 Oct 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Restoration Hardware: Die vielleicht weltbeste Slotcar Rennstrecke

restoration-hardware-die-vielleicht-weltbeste-slotcar-rennstreckeDie weltbeste Shelby Slotcar RennstreckeVon Kai Petermann Passend zur 22. Slotcar Racing Night in Frankfurt gleich noch ein Tipp. Der renommierte Online-Versand Restoration Hardware, bekannt für Möbel und Wohnaccessoires im klassischen amerikanischen Stil, lässt dieses Jahr zu Weihnachten Männerherzen höher schlagen. Ja, Männerherzen. Denn die wenigsten Väter werden wohl von dieser Carrera- Slotcar-Bahn wegzubekommen sein.

Mit einer Streckenlänge von ungefähr 19,5 Metern und einer beeindruckenden Anzahl von Kurven und Brücken ist der vorgesehene Streckenplan ganz sicher eine fahrerische Herausforderung. Die mitgelieferten Fahrzeuge sind zwei Shelby Daytona Coupé, Klassensieger der 24 Stunden von Le Mans 1964. Und die Renner sind auch robust genug, um mal einen Abflug zu riskieren.

Das Set, natürlich inklusive Boxengasse, 22 Volt Trafo und Controller, ist ab dem 1. Dezember 2008 zu einem Preis von 249,- US-Dollar lieferbar.

-> Link: Shelby Racetrack bei Restoration Hardware
-> Link: Restoration Hardware
-> Link: Carrera

P.S.: Falls die jemand unter dem Weihnachtsbaum findet: Ich komme gerne auf eine Testfahrt vorbei. Ich bringe selbstverständlich das obligatorische Sixpack mit ..

The World's Greatest Shelby Slotcar RacetrackThe World's Greatest Shelby Slotcar Racetrack

Original: Chromjuwelen News

15 Oct 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Slotcar Racing Night: Frankfurt im Geschwindigkeitsrausch

slotcar-racing-night-frankfurt-im-geschwindigkeitsrausch22. Slotcar Racing Night, 3 Königskeller, FrankfurtVon Kai Petermann Frankfurt: Der Trafo klackt beim Einschalten und gibt ein zufriedenes Brummen von sich. Im Hintergrund läuft entspannte Gitarrenmusik, die DJ Nononiko mit sicherer Hand aus der Plattenkiste zieht. Bierflaschen klirren aneinander und Stühle rücken hin und her. Die ersten Kontrahenten stehen sich gegenüber. Verzeihung, sitzen nebeneinander vor der kleinen Bühne. Mit Händen an den Plastikdrückern warten sie nervös auf den Start. Die Musclecars im Maßstab 1/32 schenken sich nichts …

Zugegeben, die aufgebaute Bahn erfüllt ganz sicher keine Wettbewerbsstandards, und echte Slotcar-Profis fühlen sich deplatziert. Trotzdem (oder gerade deshalb) ist die monatliche Slotcar Racing Night im 3 Königskeller in Frankfurt (Sachsenhausen) eine verdammt gute Veranstaltung. Man trifft sich auf ein paar Bier, führt Benzingespräche mit den anwesenden Altfahrzeugpiloten und macht sich einfach keine Hektik.

Ob man seinen eigenen Renner mitbringst, oder einem die kleinen Plastikrenner völlig egal sind, spielt keine Rolle. Die Slotcar Racing Night ist eine kleine, aber feine Veranstaltung mit Kultcharakter. Am 21.10.2008 findet das Spektakel zum 22. Mal statt, der 3 Königskeller öffnet um 21 Uhr. An dieser Stelle sei auch schonmal verraten, dass es im Dezember eine echte Rennserie mit Siegerpott geben wird. Hinkommen!

-> Link: 3 Königskeller
-> Link: OSQ65 (Flyer)
-> Link: OSQ65 bei MySpace
-> Link: Carrera

Original: Chromjuwelen News

09 Oct 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Hermès, Citroën: Vive la 2CV

hermes-citroen-vive-la-2cvDie Zusammenarbeit von Automobilherstellern und Designern ist ganz sicher keine Revolution. Es gab in den letzten Jahrzehnten immer wieder Kooperationen großer Namen aus diesen zwei Welten.

In diesem Jahr hat sich die französische Traditionsfirma Hermès auf der Pariser Automobilausstellung einer Fahrzeugikone angenommen. Ein 1989er 2CV6 Special ist die Basis für dieses Anschauungsobjekt. Nachdem Hermès sich bereits an der Gestaltung eines Bugatti bewiesen hat, haben die Franzosen sich dieses Mal ein deutlich weniger luxuriöses, aber mit Sicherheit ebenso auffälliges Fahrzeug ausgesucht. Zugegeben, die Innenausstattung ist mindestens so teuer wie der komplette Wagen. Aber darum geht es ja gar nicht.

Die Gestaltung ist zweifelsfrei mehr als gelungen. Und das ''Szene-Öko''-Image der Ente ist glücklicherweise gänzlich auf der Strecke geblieben. Kein Rost, keine Dellen und auch kein Greenpeace-Aufkleber. Auch auf alle anderen Klischees wurde großzügig verzichtet.

Die zahlungskräftige Klientel dankt und ist durchaus in der Lage, sich diese oder eine ähnliche Arbeit im eigenen Fortbewegungsmittel vorzustellen. Herr Becker, wir müssen nochmal über den Innenraum des Le Supra sprechen.

-> Link: Hermès
-> Link: Citroen Deutschland
-> Quelle (Fotos): Autoblog.com

Hermès Citroen 2CV Paris 2008Hermès Citroen 2CV Paris 2008
Hermès Citroen 2CV Paris 2008Hermès Citroen 2CV Paris 2008

Original: Chromjuwelen News

Created Donnerstag, 09. Oktober 2008 Tags hermes Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
02 Oct 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Endstation Kassel?

fuelfood-endstation-kasselFuel+Food im September 2008Der Oktober hat gerade begonnen, der seltsame Sommer wird (vorerst) durch nasskaltes Regenwetter abgelöst, und der eine oder andere denkt wahrscheinlich über einen frühen Wechsel auf's Winterfahrzeug nach. So schnell lassen wir uns aber dann doch nicht vom Wetter beeindrucken. Ich sage an dieser Stelle einen goldenen Oktober voraus. So.

Seit März gibt es übrigens Fuel+Food auch in Kassel. Also eigentlich zumindest. Fotos aus Kassel sind ja nur in sehr übersichtlicher Zahl vorhanden. Und eigentlich weiß niemand, ob dort überhaupt jemand hinfährt. Ich bin ja sehr gespannt, ob sich im Oktober Fotos aus der Mitte Deutschlands in unsere Galerie verirren.

-> Download: Berlin
-> Download: Darmstadt
-> Download: Dresden
-> Download: Erfurt
-> Download: Garbsen
-> Download: Kassel
-> Download: Münster
-> Download: Piding
-> Download: Taucha

-> Link: Fuel+Food Fotogalerie
-> Link: Fuel+Food bei MySpace

Original: Chromjuwelen News

Created Donnerstag, 02. Oktober 2008 Tags Burger Kingen Fuel+Food - News | Burgerkingen | F+F | Fuel + Food | Fuelfood | Klassiker | mitte deutschlands | Parkplatzkultur | sage | sommer | Via Blog | wetter Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
30 Sep 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Anders Bäckman: Gotland Ring Impressionen (Video)

anders-baeckman-gotland-ring-impressionen-videoAnders Bäckman: Gotland Ring ImpressionenAls mir Herr Chrysler76 heute dieses Video zuschob, hatte ich eigentlich gar keine Zeit, mich ablenken zu lassen. Nach den ersten 10 Sekunden dieses Films war mir das aber völlig egal. Absolut zu Recht, wie ich finde. Was Anders Bäckman da mit seiner Kamera (Canon HF10) und einem bisschen Editing geschaffen hat, ist wirklich beeindruckend schön.

Dieser Clip spielt definitiv in einer Liga mit den Top Gear Filmchen. Und ich hoffe sehr, dass Anders Bäckman bald mal wieder an den Gotland Ring (Schweden) will, und seine Cam mitnimmt. Der Mann ist 22 Jahre alt und verdient sein Geld mit Fotografie und Post-Production. Bewegtbilder kommen ganz sicher auch bald in sein Portfolio ...
Anders Bäckman Gotland RingAnders Bäckman Gotland Ring

-> Link: Anders Bäckman – Stilism
-> Link: Gotland Ring



Gotland Ring from Anders Bäckman on Vimeo.




Original: Chromjuwelen News

Created Dienstag, 30. September 2008 Tags Anders Bäckman | Canon | Canon HF10 Rennsport - Web-Flicks | ckman | Corvette | ferrari | Gotland | Gotland Ring | Klassiker | motorsport | porsche | schweden | Stilism.se | Top Gear | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
26 Sep 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fotografie: www.hotpix.at lässt es krachen

fotografie-wwwhotpixat-laesst-es-krachenFiat 124 SpiderMit diesen spektakulären Fotos vom Crash eines Fiat 124 Spider beim Bergrennen in St. Agatha (Österreich) hat Roland Weber mich dran gekriegt. Es gibt wohl kaum jemanden, der der Zerstörung eines Klassikers etwas Positives abgewinnen kann. In meinen Augen sind diese Fotos allerdings wahnsinnig schön. Und ich bin froh, dass die Kamera auf dem Motiv geblieben ist und nicht vor Entsetzen still stand. Danke!

Natürlich ist der Unfall des Spider nicht der einzige Ausrutscher in den Fotoserien. Aber wohl der am aufregendsten festgehaltene. Ein genauerer Blick in die Tiefen der Motorsportbilder von Roland Weber ist also defintiv lohnenswert.

Aber natürlich sind auf Hotpix.at noch andere großartige Bilder zu bestaunen. Fast alle Motive sind im Bereich Sport angesiedelt, und dort wird dann auch eine entsprechend große Bandbreite abgedeckt. So finden sich neben den bereits erwähnten, großartigen Motorsport Bildern zum Beispiel auch Bodybuilding-, Kampfsport- oder Kitesurf-Fotos.

Vielen Dank für die Erlaubnis zur Nutzung der Fiat Bilder durch Roland/Hotpix.at.

www.hotpix.at Fiat Spider Crashwww.hotpix.at Fiat Spider Crash
www.hotpix.at Fiat Spider Crashwww.hotpix.at Fiat Spider Crash
www.hotpix.at Fiat Spider Crashwww.hotpix.at Fiat Spider Crash
www.hotpix.at Fiat Spider Crashwww.hotpix.at Fiat Spider Crash
www.hotpix.at Fiat Spider Crashwww.hotpix.at Fiat Spider Crash
www.hotpix.at Fiat Spider Crashwww.hotpix.at Fiat Spider Crash
www.hotpix.at Fiat Spider Crashwww.hotpix.at Fiat Spider Crash
www.hotpix.at Fiat Spider Crashwww.hotpix.at Fiat Spider Crash
www.hotpix.at Fiat Spider Crashwww.hotpix.at Fiat Spider Crash
www.hotpix.at Fiat Spider Crashwww.hotpix.at Fiat Spider Crash
www.hotpix.at Fiat Spider Crashwww.hotpix.at Fiat Spider Crash
www.hotpix.at Fiat Spider Crashwww.hotpix.at Fiat Spider Crash
www.hotpix.at Fiat Spider Crashwww.hotpix.at Fiat Spider Crash
www.hotpix.at Fiat Spider Crashwww.hotpix.at Fiat Spider Crash
www.hotpix.at Fiat Spider Crashwww.hotpix.at Fiat Spider Crash
www.hotpix.at Fiat Spider Crashwww.hotpix.at Fiat Spider Crash
www.hotpix.at Fiat Spider Crashwww.hotpix.at Fiat Spider Crash
www.hotpix.at Fiat Spider Crashwww.hotpix.at Fiat Spider Crash

-> Link: Hotpix.at

Original: Chromjuwelen News

26 Sep 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: September Fotos

fuelfood-september-fotosFuel+Food September 2008An dieser Stelle möchte ich mich nochmal in aller Höflichkeit bei den Berliner Parkplatzaktivisten entschuldigen. Natürlich war die Headline der letzten Ankündigung eine Provokation in Richtung Hauptstadt. Wir wissen den harten Kern der Berliner sehr wohl zu schätzen und sind immer wieder erfreut über die großartige Fahrzeugauswahl. Schade, dass es immer noch eine Menge Menschen in Berlin gibt, die das noch nicht mitbekommen haben. Vielen Dank dafür, dass Ihr nicht aufgebt!

Insgesamt schien das Wetter im September nicht so wahnsinnig freundlich zu unserer kleinen Veranstaltung zu sein, und so soff nicht nur Garbsen ab. Trotzdem gibt es auch dort Leute, die bereit sind, Wasser von oben zu erdulden und sich mit ein paar netten Gesprächen und Fastfood die Zeit vertreiben.

Es sind wieder weit über 100 Fotos aus allen Orten zusammen gekommen und ein Klick in die Fuel+Food Galerie lohnt sich sowieso immer. Im Oktober wird Spitzenwetter, das habe ich im Gefühl!

-> Link: Fuel+Food Fotos im September


Fuel+Food in Garbsen


Fuel+Food in Berlin


Fuel+Food in Taucha


Fuel+Food in Dresden


Fuel+Food in Darmstadt

Original: Chromjuwelen News

Created Freitag, 26. September 2008 Tags F+F | Fuel + Food Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
23 Sep 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Sandmännchens Fuhrpark: Wer war nochmal Jay Leno?

sandmaennchens-fuhrpark-wer-war-nochmal-jay-lenoPolski Fiat CabrioletDie meisten von uns kennen wohl das Sandmännchen. Achja, wir reden hier übrigens vom Ost-Sandmännchen. Der kleine Kerl hat die Wirren der Zeit verdammt gut überstanden und sorgt bis heute dafür, dass die Nachwuchsrennfahrer artig ins Bettchen gehen. Bis hierhin aber noch kein Grund, im Magazin für Motorkultur Erwähnung zu finden. Gäbe es da nicht diese eine spannende Frage, die uns immer wieder beschäftigt. Wer wohl eigentlich den größten und beeindruckensten Fuhrpark der Welt hat sein eigen nennen darf ...

Da gibt es zum einen die scheinbar völlig schmerzfreien Ölscheichs in Saudi-Arabien. Die kaufen alles mit Rädern, was Prestige verspricht. Da werden Luxuskarossen und Sportwagen jeglicher Marken in Großmengen eingekauft, um anschliessend von Firmen wie Carlsson, Brabus oder Gemballa auf speziellen Wunsch in noch exklusivere Fahrzeuge mit dem Gegenwert von Einfamilienhäusern verwandelt zu werden.

Ferner ist die aufstrebende russische Oberschicht zu nennen. Diese gibt sich große Mühe mitzuhalten und sammelt ebenfalls jedes Fahrzeug, das ausgefallen, exklusiv und teuer ist. Dabei sind die Geschmacksnerven eines durchschnittlichen Mitteleuropäers manchmal ein wenig überreizt, wenn man auf die Ergebnisse des Exklusivitätswettstreits blickt. Frei nach dem Motto: Teuer ist gut, teurer ist besser.

Und dann gibt es Jay Leno. Der Moderator der ''Tonight-Show'' ist ebenfalls als absoluter Auto-Nerd bekannt. Neben Muscle-Cars, Kustom-Kars, Motorrädern und einigen Meilensteinen der Automobilgeschichte, kann er auch mit Eigenkreationen - wie zum Beispiel dem Tank Car - aufwarten. Der Mann ist ein ausgesprochener Enthusiast und hat sogar Angestellte, die seinen Fuhrpark hegen und pflegen.

Sandmaennchen Sandmaennchen

Aber das alles sind kleine Leuchten, verglichen mit dem kleinen Mann aus Plastik. Es gibt wohl kaum eine Art der Fortbewegung, die das Sandmännchen noch nicht für sich entdeckt hat. Neben sportlichen Aktivitäten wie Laufen, Reiten oder Skifahren hat er erwiesenermaßen einen echten Faible für alles, was sich und ihn bewegt.

Da gibt es PKWs, LKWs, Traktoren, Hubschrauber, Schiffe und Fluggeräte aller Arten. Selbst auf dem Mond ist er schon lang gebrettert. Die Vielfalt in diesem Fuhrpark kennt keine Grenzen. Und ähnlich wie Jay Leno, hat der Sandmann neben Serienfahrzeugen - größtenteils aus sozialistischer Produktion - auch diverse futuristische Custom-Vehikel vorzuweisen. Und weil er seine Sammelleidenschaft seit 1959 pflegt, gibt es ganz sicher auch so schnell niemanden, der eine solche Menge an Fortbewegungsmitteln in der Garage stehen hat.

Sandmaennchen Sandmaennchen

Wer es nicht glaubt, kann sich gern jeden Tag um 17:55 Uhr auf dem KiKa davon überzeugen. Denn das Sandmännchen sammelt die ganzen Karren nicht nur, sondern fährt diese auch. Ein paar dieser Schätze sind im Sandmann-Haus im Filmpark Babelsberg zu bestaunen. Dort gibt es übrigens auch ein gläsernes Studio, in dem man live zuschauen kann, wie die Sendungen aufgezeichnet werden.

Also liebe Autosammelgemeinde, verneigen wir uns vor dem Helden dieser Leidenschaft und warten gespannt, mit welchem Chromjuwel er uns morgen besuchen wird.

-> Link: Sandmännchen Website
-> Link: Filmpark Babelsberg
-> Link: Jay Leno's Garage

Sandmaennchen Sandmaennchen

Sandmaennchen Sandmaennchen

Original: Chromjuwelen News

31 Aug 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Berlin ist eine Pfeife

fuelfood-berlin-ist-eine-pfeifeGerade habe ich noch über einen tollen Titel für die September-Ankündigung nachgedacht. Der rettende Gedanke kam wirklich kurz vor der Verzweifelung. Eine ähnliche Verzweifelung müssen auch die paar Jungs und Mädels in Berlin langsam spüren, die ständig Fuel+Food Flyer an den Mann bringen und den Parkplatz bevölkern. Natürlich findet Fuel+Food in Berlin jeden Monat statt und es gibt auch regelmäßig tolle Fotos aus der Bundeshauptstadt. Trotzdem ist die Ausbeute für eine Metropole mit so hoher Altwagendichte doch eher mickrig.

Das liegt mit Sicherheit nicht an den Leuten, die die Fahne vor Ort hoch halten. Vielmehr liegt es an der Bequemlichkeit des gemeinen Berliners. Im F+F Myspace Profil tummeln sich so einige Berliner Kontakte, aber die lassen sich dann doch nicht blicken. Woran liegt's? Fahren die Karren doch nicht? Ist ständig autofreier Sonntag in Berlin? Müssen wir einen Shuttle-Service einrichten? Oder ist das Fuel+Food Konzept ohne Freibier, ohne Stripper und ohne Programmheft doch nicht das Wahre für den verwöhnten Hauptstädter? Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn sich mal wieder ein paar "vorsichtige Besucher" dorthin wagen würden.

Für alle anderen Orte gilt natürlich das gleiche. Es geht überall noch was. Also zeigt mal, dass Eure Kiste am meisten glänzt, den lautesten Motor oder die breitesten Felgen hat. Fotobeweise werden ganz bestimmt an dieser Stelle gewürdigt. Jetzt aber schnell den neuen Flyer runterladen und für gute Besucherzahlen sorgen:

-> Download: Berlin
-> Download: Darmstadt
-> Download: Dresden
-> Download: Erfurt
-> Download: Garbsen
-> Download: Kassel
-> Download: Münster
-> Download: Piding
-> Download: Taucha

Das aktuelle Foto stammt übrigens von Beni C. a.k.a. minocalchera. Sein Flickr Album mit wirklich leckeren Autofotos kann ich nur empfehlen.

-> Link: Fuel+Food Fotogalerie
-> Link: Fuel+Food bei MySpace

Original: Chromjuwelen News

Created Sonntag, 31. August 2008 Tags Fuel + Food Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
28 Aug 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fox Sports: NASCAR Engine City (Trailer)

fox-sports-nascar-engine-city-trailerEngine CityDie NASCAR Serie ist in den USA wohl die wichtigste Motorsportnummer überhaupt. Alle großen Hersteller stecken Millionen in diese Veranstaltungen, um ihr Image weiter nach vorn zu bringen. Wenn man dann der Fernsehsender ist, der die Übertragungsrechte für die NASCAR Serie hat, muss man schon mit was Großem aufwarten, um sich würdig zu zeigen. Fox Sports läßt sich nicht lumpen und hat zu Beginn (im Februar) der aktuellen NASCAR Saison einen wirklich furiosen Film in die Runde geworfen.

Wer nach diesem Spot noch immer keine Lust hat, sich die Rennen anzusehen, dem fehlen wohl die nötigen Oktan im Blut. Ich bin bis in die letzte Faser begeistert und beim nächsten Mal in den USA gucke ich Fox Sports. Versprochen!

-> Link: NASCAR Engine City bei Fox Sports Design
-> Link: Offizielle NASCAR Website
-> Link: Fox Sports

NASCAR Engine City - Fox SportsNASCAR Engine City - Fox Sports
NASCAR Engine City - Fox SportsNASCAR Engine City - Fox Sports
NASCAR Engine City - Fox SportsNASCAR Engine City - Fox Sports


Original: Chromjuwelen News

Created Donnerstag, 28. August 2008 Tags Engine City | Fox | Fox Sports | Klassiker | NASCAR | racing | Rennsport Rennsport - Web-Flicks | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
26 Aug 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Lamborghini: Luxus mit Leistung

lamborghini-luxus-mit-leistungZigarrenschneiderVor ziemlich genau einem Jahr hatten wir bereits die limitierte Lamborghini Kaffeemaschine auf dem Radar. Selbstverständlich hat man bei Lamborghini nicht aufgehört, das Segment Luxus-Merchandising weiterhin mit den eigenen Produkten zu bereichern.

So läßt sich die handgerollte kubanische Zigarre nun auch mit entsprechendem italienischem Werkzeug vorbereiten. Wenn die Longfiller durch den stiergeschmückten Zigarrenschneider vorbereitet wird und das Zigarrenfeuerzeug aus dem weichen Lederetui gleitet, hinterlässt man ganz sicher den gewünschten Eindruck bei den Kollegen im Club. Falls dann noch der dazugehörige Schmuck unter der Kleidung hervorrutscht, wird der italienische Lebensstil auch im Taunus greifbar.

-> Link: Tonino Lamborghini bei Lighters Direct
-> Link: Lamborghini

Lamborghini
Zigarrenfeuerzeug Forza
Lamborghini
Zigarrenfeuerzeug Il Toro

Lamborghini
Zigarrenfeuerzeug Estremo
Lamborghini
Etui für Lamborghini Zigarrenfeuerzeuge

Lamborghini
Armband
Lamborghini
Manschettenknöpfe

Lamborghini
Kettenanhänger
Lamborghini
Ring

Original: Chromjuwelen News

Created Dienstag, 26. August 2008 Tags Club | design- | Feuerzeug | Highroller Design & Art - Szene | Klassiker | lamborghini | Luxus | Via Blog | Zigarre Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
25 Aug 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Enthral: Für das Kind im Mann

enthral-fuer-das-kind-im-mannEs gibt Situationen, da ist man mit bequemen Jeans und dem 12 Jahre alten, ehemals schwarzen Lieblings-T-Shirt nicht gerade passend angezogen. Aus dem Alter, dass dann der Kommunionsanzug ausgegraben wird, ist man aber (zum Glück) auch schon raus. Also wird der feine Zwirn aus dem Kleiderschrank gezogen. Anzug, Hemd, Krawatte, Gürtel und Schuhe harmonieren perfekt miteinander. Aber tief im Inneren bleibt man halt doch ein Spielkind. Genau der richtige Augenblick für die Manschettenknöpfe von Enthral. Räder von Spielzeugautos werden recycelt und setzen ganz dezent das wichtige Detail, um nicht als der eigene Bankberater durch zu gehen.

Die Manschettenknöpfe werden in Kanada in Handarbeit hergestellt. Die Räder haben hier und da Abnutzungsspuren, Recycling heißt schließlich Wiederverwertung. Die Dinger haben schon den einen oder anderen Kinderzimmerkilometer auf der Uhr - und das macht die Sache kein bisschen schlechter.

-> Link: Enthral Upgraded Car Tires
-> Link: Enthral Tractor Tires
-> Link: Enthral Truck Tires
-> Link: Enthral Car Tires

Enthral Cufflinks Manschettenknöpfe Handmade
Enthral Upgraded Car Tires
Enthral Cufflinks Manschettenknöpfe Handmade
Enthral Cufflinks Manschettenknöpfe Handmade
Enthral Tractor Tires
Enthral Cufflinks Manschettenknöpfe Handmade
Enthral Tractor Tires

Enthral Cufflinks Manschettenknöpfe Handmade
Enthral Truck Tires
Enthral Cufflinks Manschettenknöpfe Handmade
Enthral Truck Tires

Enthral Cufflinks Manschettenknöpfe Handmade
Enthral Car Tires
Enthral Cufflinks Manschettenknöpfe Handmade
Enthral Car Tires

Original: Chromjuwelen News

Created Montag, 25. August 2008 Tags Cufflinks | Enthral | jeans | kanada | Klassiker | Manschettenknöpfe | mode | Räder | Schmuck Design & Art - Szene | situationen | Spielzeug | t shirt | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
21 Aug 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Krafthand: Zu Ende danken ...

krafthand-zu-ende-danken-Vor zwei Monaten gab es an dieser Stelle eine kurze Rezension des Buchs "Zu Ende denken ... Klassik 1" aus dem Krafthandverlag. Gestern fand ich im Briefkasten die aktuelle Ausgabe der Krafthand - und siehe da, Chromjuwelen ist mindestens so meinungsbildend wie die "Motor Klassik". Zusammen mit den Kollegen aus dem Motor Presse Verlag werden wir in einer Eigenanzeige zu diesem Buch zitiert. Vielen Dank für dieses Vertrauen, es ist uns immer wieder ein Vergnügen.

-> Link: Krafthand Verlag
-> Link: Krafthand Shop

Original: Chromjuwelen News

20 Aug 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Autohaus Fickfrosch: Die Nummer 1 in Broilershausen

autohaus-fickfrosch-die-nummer-1-in-broilershausenDas Traditionsunternehmen in den 50ernDas Autohaus Fickfrosch in Broilershausen ist in jeglicher Hinsicht ganz weit vorn. Das Traditionsunternehmen wurde vor über 110 Jahren gegründet, und über die gesamte Zeit hinweg waren die Fickfroschs immer um das Wohl ihrer Kunden bemüht. Zu Zeiten eines rasant wachsenden Marktes für Ochsenkarren legte Erwin Fickfrosch den Grundstein für einen international erfolgreich agierenden Familienbetrieb.

Die technische Entwicklung machte auch vor Broilershausen nicht halt, und so wurde aus der ''Ochsenkarrenhandlung Erwin Fickfrosch oHG'' das ''Autohaus Fickfrosch''. Nach einer mäßig erfolgreichen Motorsportkarriere und einer erfolgreichen Ehe wurde das Erbe gesichert, und Bubi Fickfrosch nahm das Steuer in die Hand und führte die Firma sicher in die Zukunft.

Selbstverständlich sorgt auch heute noch ein kompetentes Team für ein problemloses automobiles Leben. Jegliche Geheimnisse des Motorenbaus sind ihnen ebenso bekannt, wie alle nötigen Tricks für den letzten Schliff am perfekten Automobil. Ein Besuch in den heiligen Hallen in Broilershausen ist immer eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit und die Zukunft zugleich.

-> Link: Autohaus Fickfrosch
-> Link: Autohaus Fickfrosch Fanshop

Original: Chromjuwelen News

Created Mittwoch, 20. August 2008 Tags Autohaus Fickfrosch Boxenstopp - Kiosk | erfolgreich | erwin | fickfrosch | Klassiker | ohg | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
18 Aug 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Fotos August

fuelfood-fotos-august Fuel+Food August 2008Der gestrige Sonntag stand wieder ganz im Zeichen der ''Pflege der Parkplatzkultur'', sprich Fuel+Food. Vom GAZ Wolga über Ford Taunus Knudsen Kombi, Mini, 200er Diesel Mercedes, diverse Midsize und Fullsize Amis, Alfa Romeo und Opel war alles dabei. Perfekt restauriert, erbarmungslos runtergeritten, gut erhalten oder brachial umgebaut. Alle nur erdenklichen Zustandsnoten standen friedlich vereint nebeneinander. Ein perfekter Wochenausklang mit Benzingesprächen, Teiletausch und Burgern auf der Motorhaube. Ganz so, wie es sein soll!



Die Fotos werden selbstverständlich weiterhin aktualisiert, es trudeln ja noch immer eine Menge Bilder ein. Jetzt aber erstmal optisch berieseln lassen. Los geht's!

Darmstadt


Erfurt


Garbsen


Münster


Taucha


-> Link: Fotogalerie Fuel+Food August

Und dann gab es da noch den Versuch von Fusseltuner Kle (Fusselblog), in einen Hot Rod zu klettern. Mit seinen 2,04 m Länge sind ihm Autos schnell mal eine Nummer zu klein. Dieser Rod wurde übrigens Ende der 60er auf einem Vorkriegsrahmen aufgebaut und ist einer von zwei Modellen mit dieser Karosserieversion in Deutschland. Mittlerweile mit regulärer Zulassung und ohne (!) H-Kennzeichen. Ein 40 Jahre alter Umbau ist dem TÜV scheinbar nicht historisch genug ...

089 Fuel+Food Darmstadt August 2008 090 Fuel+Food Darmstadt August 2008

091 Fuel+Food Darmstadt August 2008 092 Fuel+Food Darmstadt August 2008

093 Fuel+Food Darmstadt August 2008 094 Fuel+Food Darmstadt August 2008

095 Fuel+Food Darmstadt August 2008 096 Fuel+Food Darmstadt August 2008

Original: Chromjuwelen News

Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
15 Aug 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Helden der Kindheit: Ein Colt für alle Fälle

helden-der-kindheit-ein-colt-fuer-alle-faelleColt Seavers ist mein persönlicher Kindheitsheld, dieser Mann hatte einfach alles, was man für ein großartiges Leben braucht. In seinem Beruf als Stuntman kann er den ganzen Tag von Dächern fallen, aus Flugzeugen springen, mit dem Auto gegen die Wand krachen und sich in Kneipen prügeln. Nebenbei arbeitet er als Kopfgeldjäger und ist ständig hinter flüchtigen Kleinkriminellen, Mördern, Zuhältern und Bankräubern her. Sein GMC Sierra Grande (Baujahr 1980 bis 1984) ist nicht nur in stilsicherem braun mit Morohauben-Airbrush gehalten, die Karre ist natürlich auch ordentlich hoch und walzt auf dicken Rädern durch Hollywood. Außerdem ist Heather Thomas seine persönliche Assistentin und die hat (zumindest in der Serie) eine eindeutige Schwäche für knappe Bikinis und Hot Pants. Dazu kommt sein lässiges Haus in Los Angeles mit Außenbadewanne und Sommer-Garantie. Lediglich sein Cousin Howie ist ein Nervfaktor, aber irgendwas ist ja immer.

Gott habe ich es geliebt, den frühen Montagabend vor dem Fernseher zu verbringen und mich ganz und gar den heißen Verfolgungsjagden, den immer wieder auftauchenden Sprüngen mit dem GMC und natürlich der bezaubernden Jody hinzugeben. Auf unseren Fahrrädern haben wir die Sprünge hundertmal nachgestellt, so spektakulär wie mit dem tonnenschwerden V8-Monster haben wir das aber leider nie hinbekommen.

Colt Seavers Fall Guy Ein Colt für alle Fälle GMC Sierra GrandeColt Seavers Fall Guy Ein Colt für alle Fälle GMC Sierra Grande
1983 konnte ich kein einziges Wort englisch, Kunststück, ich war in der ersten Klasse. Aber den Song vom "Unknown Stuntman" konte ich selbstredend von vorn bis hinten auswendig. Zum Glück hat Lee Majors halbwegs deutlich gesungen, so konnte man mit etwas Glück wenigstens halbwegs verstehen, was ich mir das zusammen gestammelt habe.

Mit meinem Job im Rücken habe ich leider nicht das Vernügen, jeden Tag um 18 Uhr in den Genuß der Wiederholungen (Das Vierte) zu kommen. Zum Glück scheine ich mit meiner Leidenschaft für diesen Superhelden der 80er-Jahre-Vorabend-Serien aber nicht allein zu sein, denn seit diesem Jahr kann man die erste Staffel des "Fall Guy" auf DVD kaufen. Die zweite Staffel läßt sich bereits vorbestellen und soll, pünktlich zum Weihnachtsgeschäft, am 12. Dezember erhältlich sein. Falls also noch jemand händeringend ein Weihnachtsgeschenk für mich sucht …

-> Link: Colt Seavers Fanseite
-> Link: Colt Seavers im Fernsehen
-> Link: Ein Colt für alle Fälle 1. Staffel
-> Link: Ein Colt für alle Fälle 2. Staffel

Original: Chromjuwelen News

15 Aug 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Unser erstes Auto: Vaters ganzer Stolz

unser-erstes-auto-vaters-ganzer-stolzDie Zeit des Wirtschaftswunders war die Zeit der "Mobilmachung" der Nationen. Die sogenannten Brot-und-Butter-Autos wimmelten auf der Straße und das Wettrüsten in Sachen Höchstgeschwindigkeit und Motorleistung hatte längst keinen so ausgeprägten Stellenwert, wie heute. Auf 63 Seiten ist der motorisierte Aufschwung in Deutschland bebildert. Natürlich nicht so intensiv, wie man es manchmal gern hätte, dafür aber in einer recht großen Bandbreite. Bei einem Preis von 6,95 Euro läßt sich jedenfalls nicht viel verkehrt machen.

Selbstverständlich gibt es auch einen Umschlagtext: "Wir sind wieder wer - wir haben wieder was! Die deutsche Automobilindustrie entstand nach Kriegsende buchstäblich aus dem Nichts heraus. Motorrad und Auto waren die Boten einer Freiheit, die man lange vermisst hatte. Ob VW Käfer, Borgward, Opel, ein kleiner Goggo oder der geräumige Mercedes, unsere Väter hegten und pflegten voller Stolz ihr erstes Auto. Die 10 PS eines Lloyd 300 reichten in den 50er Jahren noch, um mit drei Personen über die Alpen zu kommen. In den 60ern, als die Autos größer und sportlicher wurden, gerieten sie immer mehr zum Statussymbol. Erinnern wir uns noch einmal an die Zeit, als nach dem Krieg alles neu begann und die Marken- und Modellvielfalt in der Autowelt rasant zunahm."

-> Link: Unser erstes Auto

Original: Chromjuwelen News

Created Freitag, 15. August 2008 Tags 50er | 60er | audi | bmw | Borgward | Champion | DKW | ford | Fuldamobil | Goggomobil | Gutbrod | Lloyd | mercedes | Messerschmitt | Moskwitsch | nsu | porsche | tempo | trabant | Unser erstes Auto | Vaters ganzer Stolz | wartburg | Zündapp Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
13 Aug 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Shop Rodeo: Zweirad Extremisten in Japan

shop-rodeo-zweirad-extremisten-in-japanDass Japaner den Ruf haben, alles was sie tun immer besonders extrem zu machen, kommt sicher nicht von ungefähr. In den Großstädten des Inselreichs gibt es an jeder Ecke Automaten für die unterschiedlichsten Dinge der Welt. Die Augen werden mit optischen Reizen aller Art strapaziert und die technischen Spielereien, die dort zum Alltag gehören, lassen Deutschland wie ein Entwicklungsland erscheinen.

Die quietschbunten und wildbeflügelten Autos sind uns schon in diversen Foren und Blogs zuhauf untergekommen. Die Fortbewegungsmittel der durchgedrehten Anime-Fans haben wir natürlich auch schonmal gezeigt. Da wird es Zeit, dass die japanischen Custom-Scooter ebenfalls ins rechte Licht gerückt werden.

Die Herren Becker und Wiesner kämpfen jeweils auf ihrer Honda Zoomer ebenfalls für die asiatische Kustomrollerfront. Insbesondere Mr. Motoblog hat mit seiner Honda Zoomer ganz klar den Blick nach Osten gerichtet. Bis zum Level der hier gezeigten Modelle ist es dann aber wohl noch ein großer Schritt. Ich find's ja wirklich cool:

Shop Rodeo Custom Scooter Nippon JapanShop Rodeo Custom Scooter Nippon JapanShop Rodeo Custom Scooter Nippon JapanShop Rodeo Custom Scooter Nippon JapanImageShop Rodeo Custom Scooter Nippon Japan

-> Link: Shop Rodeo Japan
-> Link: Honda Zoomer Tuning
-> Link: Yamaha Giggle

Original: Chromjuwelen News

Created Donnerstag, 14. August 2008 Tags anime fans | Custom | custom scooter | der welt | Flügel | honda | ins | japan | Klassiker | Kustom | Morphous | Nippon | Roller | Scooter | spoiler | Umbau Bikes - Szene | Via Blog | yamaha | Zoomer Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
12 Aug 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Cosmic Motors: Mit Vollgas in die Zukunft

cosmic-motors-mit-vollgas-in-die-zukunftCosmic Motors - The Book''Cosmic Motors ist die Reise in eine Traumwelt voller futuristischer Fahrzeuge. Die Design-Entstehung von Raumschiffen, Rennwagen, Luxuskarossen und anderen fantastischen Vehikeln wird in Skizzen, Zeichnungen und farbenprächtigen Illustrationen gezeigt. Mit an Bord jeder Szene sind die eleganten Kreaturen dieser fernen Welt.''

Mit diesen Worten wird der Inhalt dieses Buches umrissen. Die Beispielseiten und der dazugehörige Webauftritt lassen einen aber ahnen, dass die Worte doch nicht ganz den ''Wow''-Effekt beschreiben können, der einen beim Betrachten der Bilder erfasst. Daniel Simmons arbeitete in den letzten Jahren unter anderem für Bugatti und Lamborghini. Ganz offensichtlich ist er im Geiste schon längst von den regulären Fahrzeugkonzepten der Gegenwart abgerückt. Das Ergebnis ist auf jeden Fall faszinierend schön.

Da gibt es z.B. die fiktive Historie der Firma ''Cosmic Motors'', die das Jahr 8966 als längst vergangenes Gründungsjahr erwähnt. Die technische Entwicklung einer Vielzahl verschiedenster Fahrzeuge wird aufgeführt, und die Galaxie ist längst als Markt erschlossen. Ein großartiges Ideenkonstrukt mit einem mutigen Blick in die Zukunft.

Ich kaufe mir im Jahr 9086 einen CM Galaxion 5000 und fange schonmal an zu sparen. Die 280.000,- Xons muß ich ja auch erstmal zusammen kriegen ...

-> Link: Cosmic Motors (gebundene Ausgabe)
-> Link: Cosmic Motors (Taschenbuch)
-> Link: Cosmic Motors Website

Cosmic Motors: Spaceships, Cars and Pilots of Another Galaxy: Ships, Cars and Pilots of Another Galaxy
Cosmic Motors - The Book
Cosmic Motors: Spaceships, Cars and Pilots of Another Galaxy: Ships, Cars and Pilots of Another Galaxy
Cosmic Motors - The Book
Cosmic Motors: Spaceships, Cars and Pilots of Another Galaxy: Ships, Cars and Pilots of Another Galaxy
Cosmic Motors - The Book
Cosmic Motors: Spaceships, Cars and Pilots of Another Galaxy: Ships, Cars and Pilots of Another Galaxy
Cosmic Motors - The Book


Original: Chromjuwelen News

Created Dienstag, 12. August 2008 Tags Another Galaxy | Buch | bugatti | Cars | Cosmic Motors | daniel simmons | Daniel Simmons Boxenstopp - Kiosk | Klassiker | lamborghini | Pilots | Raumschiff | Ships | Spaceships | Via Blog | welt | Zukunft Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
11 Aug 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

This is Hamburg: Im BMW 635 CSi durch die Hansestadt

this-is-hamburg-im-bmw-635-csi-durch-die-hansestadtBMW 635 CSi von 1985Mit einem BMW 635 CSi (E24) durch die Stadt zu cruisen, ist mit Sicherheit eine verdammt großartige Sache. Für die meisten Besitzer dieser Design-Ikone ist das eine Selbstverständlichkeit. Die Mehrzahl der Leute ohne einen Sechser überwiegt aber ganz sicher. Zwei Hamburger waren jetzt der Meinung, dass eben diese auch an einer solchen Tour teilhaben sollten. Glück für mich - denn ein flüchtiger Blick aus meinem Bürofenster hat ergeben, dass ich gerade kein bayerisches Muskelpaket besitze.

Herausgekommen ist ein kurzer Stop-Motion Film aus der Rückbank-Perspektive.

Von dem großartigen 1985er BMW in cosmosblau ist leider nicht so viel zu sehen. Aber wenn man im Auto sitzt, bleibt ja sowieso höchstens der Blick über die unendliche Motorhaube. Dafür scheinen die beiden Jungs in der ersten Reihe aber jede Menge Spaß zu haben ...

-> Link: This is Hamburg – Der Film

-> Link: Flickr-Set von Feromat
-> Link: Flickr-Set von Digitalsalat
-> Link: Sharknose

This is Hamburg: Im BMW 635 CSi durch die HansestadtThis is Hamburg: Im BMW 635 CSi durch die HansestadtThis is Hamburg: Im BMW 635 CSi durch die HansestadtThis is Hamburg: Im BMW 635 CSi durch die HansestadtThis is Hamburg: Im BMW 635 CSi durch die HansestadtThis is Hamburg: Im BMW 635 CSi durch die Hansestadt

Original: Chromjuwelen News

Created Montag, 11. August 2008 Tags 635 | 635 CSi | bmw | BMW 635 CSi | BMW E24 | Digitalsalat | E24 | Feromat Young- & Oldtimer - Szene | hamburg | Klassiker | Sharknose | Stop Motion | This is Hamburg | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
11 Aug 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Suzuki Samurai: Fernost-Express mit Toyotamotor

suzuki-samurai-fernost-express-mit-toyotamotorDie amerikanischen Viertelmeilenstrecken sind kein einfaches Gelände. Deshalb aber gleich einen Suzuki Samurai für die ''magischen 400 Meter'' umzubauen, ist vielleicht doch etwas übervorsorglich. Aber nach dem Landrover, dem Buckelvolvo und dem 300 SL ist ein japanischer Geländewagen eine willkommene Erweiterung unserer Sammlung der eigenwilligsten Geradeausrenner.

Mit 10 Sekunden ist der Samurai recht zügig unterwegs, den LahmSupra würde er jedenfalls problemlos auf der Viertelmeile wegrauchen. Und das übrigens mit einem 1.8 Liter Toyota 4-Zylinder-Motor, der größtenteils dem Serienzustand entspricht. ''Lediglich'' die Kolben sind Übermaß und der Kopf wurde auf Hochleistung frisiert. Turbo oder Kompressor? Fehlanzeige. Für Tempo sorgen viel mehr ein Schuß N2O und 45er Weber.

Das Fahrwerk an der Front stammt aus einem 1986er Pontiac Fiero, und die 8 Zoll Hinterachse stammt aus dem Fordregal. Am Ende steht auf der Wage ein Kampfgewicht von 635 Kilogramm.

Kann man ja mal machen, so ein Dragster-Projekt. Wir haben leider nur sehr vage Informationen zu dem Projekt. Sollte jemand mehr wissen, einfach uns in den Kommentaren eine Nachricht hinterlassen!

Suzuki Samurai Dragster Toyota EngineSuzuki Samurai Dragster Toyota EngineSuzuki Samurai Dragster Toyota EngineSuzuki Samurai Dragster Toyota EngineSuzuki Samurai Dragster Toyota EngineSuzuki Samurai Dragster Toyota EngineSuzuki Samurai Dragster Toyota EngineSuzuki Samurai Dragster Toyota Engine

Original: Chromjuwelen News

Created Montag, 11. August 2008 Tags Dragster | Klassiker | Samurai | Suzuki | Suzuki Samurai | Toyota Engineswap Dragracing - Szene | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
09 Aug 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Panasonic CQ-TX5500D: Röhren-Retro-Radio

panasonic-cq-tx5500d-roehren-retro-radioRetro an jeder Ecke. Aber um die wirklich wichtigen Aspekte hat sich noch keiner gekümmert. Da hat man nun nach langer Suche endlich einen maskulinen Breitbau-Commo ausfindig gemacht, und es fehlt ein wichtiges Stilelement, um das Ambiente zu perfektionieren: das Radio.

Einer dieser kunterbunt blinkenden Technodisko-Plastikhaufen kommt selbstverständlich nicht in Frage. Der gänzliche Verzicht auf musikalische Untermalung ist selbstredend keine Option. Wenn die Landschönheit mit dem vierten Cuba Libre nachgibt, muss die romantische Stimmung auf den Höhepunkt gebracht werden. Dazu braucht es nunmal die Greatest Hits von Samantha Fox und die ersten 3 Formel Eins Sampler. Ein stilvolles Radio mit allen Annehmlichkeiten moderner Unterhaltungselektronik zu finden, gestaltet sich dann doch schwieriger als gedacht. Und ein Blaupunkt Schwanenhals ist auf eBay auch nicht gerade ein Schnäppchen.

Mit dem Panasonic CQ-TX5500D haben die Japaner ein sicheres Händchen bewiesen. Klassisch in Champagner gehalten, verbreitet dieser Doppel-DIN-Klotz den nötigen Flair. Die Skalen mit klassichen Zeigern - statt epileptisch blinkenden LEDs -  unterstreichen die technische Präzision des eigenen Streitwagens auf's deutlichste.

Wichtigstes Element ist aber ganz sicher die sichtbar verbaute Röhre. Die ist nicht zur Show, sondern sorgt mit dem röhrentypischen Klang für akkustische Genüsse. Digital ist eben doch nicht immer nur besser. Während man sich gekonnt einhändig am BH zu schaffen macht, spielt dieses technische Wunderwerk von der CD, CD-R, CD-RW bis hin zur MP3-CD alle musikalischen Türöffner der 80er Jahre. Das Netzhemd baumelt längst am Rückspiegel, die Frisur von Elke, Angelika, Conny, Monika oder wie auch immer ist hin, und der Samstag mal wieder erinnerungswürdig. Danke Panasonic!

-> Link: Panasonic

Original: Chromjuwelen News

Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
08 Aug 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Uncommon Goods: Bier aus der Windschutzscheibe trinken

uncommon-goods-bier-aus-der-windschutzscheibe-trinkenLiebe geht durch den Magen. Die Liebe zum Automobil geht manchmal sogar noch einen Schritt weiter. Nach wie vor lässt sich mit Recycling die Welt ein wenig besser machen. Das hat man auch in Kolumbien erkannt und sich der bisher vernachlässigten Windschutzscheibe angenommen.

Diese Wein- und Biergläser sind zu 100 Prozent aus Windschutzscheiben hergestellt, und die leicht grünliche Färbung erinnert noch entfernt an die vormals vor UV-Strahlung schützenden Scheiben. Dass diese Gläser in Handarbeit hergestellt werden, versteht sich natürlich von selbst.

Jetzt würde mich allerdings noch interessieren, ob Insekten an diesen Trinkgläsern ebenso leidenschaftlich zerschellen, wie an den Sichtluken in meinem japanischen Wundermobil ...

-> Link: Uncommon Goods

Original: Chromjuwelen News

Created Freitag, 08. August 2008 Tags Columbia | die welt | Glas | Klassiker | recycling | Recycling Design & Art - Szene | Via Blog | wein | Windschutzscheibe | Windshield Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
08 Aug 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Kobalt Tools (USA): Zeit, in die Garage zu ziehen

kobalt-tools-usa-zeit-in-die-garage-zu-ziehenJeder hat so seine eigene Auffassung von einer perfekt eingerichteten Werkstatt. Der eine liebt das kreative Chaos und der nächste hat die Werkzeuge fein säuberlich durchnummeriert. Die Schraubenschlüssel und -dreher, die Hämmer, Abzieher, Nüsse und sonstigen Werkzeuge haben aber fast überall einen festen Aufbewahrungsort. Das wird sich auch in Zukunft nicht ändern, aber es gibt eine weitere Alternative zu den Werkzeugwagen aus dem Baumarkt, von Stahlwille und all den anderen Markenherstellern.

Kobalt Tools (USA) hat diesen Cadillac der Werkzeugwagen auf den Markt gerollt und eröffnet damit ganz sicher das Wettrüsten. Mit integriertem Pioneer Soundsystem, iPod-Anschluß, LED Beleuchtung, Kühlschrank und eigener Powerstation sind dem Luxus im Ölsumpf erstmal keine Einschränkungen mehr gesetzt. Natürlich taugt auch die Materialqualität etwas und die Schwerlastrollen sind immerhin bis 4.000 Pfund ausgelegt.

Kobalt Tools WerkzeugwagenKobalt Tools Werkzeugwagen
Ob man so einen Werkstattwagen nun wirklich braucht, ist wieder eine ganz andere Geschichte und aus sicherer Quelle weiß ich, dass es auch schon eigene Kustom-Werkzeugmobile in deutschen Hinterhöfen rumcruisen. Bei einem Neupreis von 1.600 US-Dollar und der wahrscheinlich aufwendigen Lieferprozedur ins Heimatland unseres Lieblingsspielzeugs wird uns dieses Exemplar wohl höchst selten unter die Finger kommen. Aber gut zu wissen, dass es sowas gibt.

-> Link: Kobalt Tools

Original: Chromjuwelen News

Created Freitag, 08. August 2008 Tags cadillac | chaos | Klassiker | Kobalt | kobalt tools | Kühlschrank (German-) Engineering - Szene | LED | pfund | Pioneer | soundsystem | tools usa | Via Blog | Werkzeugwagen Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
04 Aug 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Kein Sommerloch

fuelfood-kein-sommerlochEin Sommerloch kennen wir ebenso wenig wie eine Winterpause und das wankelmütige Wetter ist auch keine ausreichende Abschreckung um die Parkplatzkultur auf Schongang zu schalten. Überall gibt es längst einen harten Kern, der die mit Fastfood dekorierten Benzingespräche zum eigenen Pflichttermin erhoben hat. So soll es ja schließlich auch sein.

Egal ob der eigene Gasfuß aus Beton ist oder nur vorsichtig für Vortrieb sorgt. Egal ob der eigene Bolide Kampfspuren und Narben vorweist oder frisch aus der Lackierkabine gerollt kommt. Egal ob die Pferde britisch, amerikanisch, deutsch, französisch oder sonst wie exotisch sind – Hauptsache sie galoppieren. Es geht schließlich nur um den gemeinsamen Grundgedanken der stilvollen Fortbewegung und nach ein paar Burgern findet sich immer ein Gesprächsthema.

Vielen Dank an Johannes Schloerb für das großartige Flyerfoto. Johannes versorgt unsere Galerie regelmäßig mit großartigen Fotos, also klickt Euch ruhig mal durch seine Galerie.

-> Download: Berlin
-> Download: Darmstadt
-> Download: Dresden
-> Download: Erfurt
-> Download: Garbsen
-> Download: Kassel
-> Download: Münster
-> Download: Piding
-> Download: Taucha

-> Link: Fuel+Food Fotogalerie
-> Link: Fuel+Food bei MySpace

Original: Chromjuwelen News

Created Dienstag, 05. August 2008 Tags amerikanisch deutsch | beton | Burgerkingen | F+F | Fuel + Food | Fuelfood | Klassiker | Parkplatzkultur Fuel+Food - News | Via Blog | wetter Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
28 Jul 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Bill Harrahs ''Jerrari'': Sport Utlity Ferrari

bill-harrahs-jerrari-sport-utlity-ferrariEs ist Zeit, mal wieder einen Exkurs in die Welt der Custom-Cars zu machen. Ja, ''Custom'' mit ''C''. Und nicht mit ''K'', wie ''Kustom Kulture''. Schliesslich gibt es neben der eingeschworenen Liebhaberschaft, die sich mit Haut und Haaren ihren heiss gemachten Vorkriegsbombern verschrieben hat - und gerne ''Kustom'' schreibt -, auch noch andere, die sich ein ''persönlicheres'' Fahrzeug wünschen.

Einer davon ist William Fisk Harrah. Und der Gründer der Harrah's Hotels und Kasinos hat gleich zwei ''Jerraris'' auf die Welt losgelassen. Bei dem hier gezeigten Modell handelt es sich um die erste Version. Eine überaus mutige Kombination aus einem 1969er Jeep Wagoneer und einem Ferrari 365.

Enzo Ferrari hatte sich geweigert, dem amerikanischen Hotel- und Kasino-Mogul den Wunsch nach einem 4x4 ''SUF'' Ferrari zu erfüllen. Das brachte allerdings Bill Harrah nicht von seiner zweifelhaften Idee ab, und er nahm die Sache einfach selbst in die Hand. Na gut, er ließ die Sache in die Hand nehmen.

Ein 1969er Jeep Wagoneer erschien ihm gerade die perfekte Basis für dieses Projekt zu sein, lediglich die sportliche Komponente war nicht ab Werk lieferbar. Also wurde kurzerhand die Front eines Ferrari 365 an den Wagoneer operiert, das Interieur aufgewertet und ein eigens erschaffenes Logo an die Karosserie genietet.

Bill Harrah Jerrari 1969 Jeep WagoneerBill Harrah Jerrari 1969 Jeep Wagoneer
Ursprünglich wurde der Wagen standesgemäß mit einem Ferrari V12 befeuert. Dieser hat aber im Laufe der Zeit den Platz für einen 350 cui V8 geräumt. Eine Rückrüstung auf eine italienische Höllenmaschine ist aber nach wie vor möglich. Der Wagen hat gerade erst im Mai dieses Jahres via eBay den Besitzer gewechselt. Für schlappe 21.000 Dollar. Ein überaus fairer Preis für einen echten Custom-Klassiker.

Bill Harrah Jerrari 1969 Jeep WagoneerBill Harrah Jerrari 1969 Jeep Wagoneer
Zu erwähnen sei an dieser Stelle noch der anfangs genannte zweite Jerrari. Die Basis dafür war ein 1977er Jeep Wagoneer und es fand ''lediglich'' ein Engine Swap statt. Die gewöhnungsbedürftige Front hat sich glücklicherweise nicht noch ein zweites Mal durchgesetzt.

-> Link: Flickr Set Jerrari 1
-> Link: Leftcoast Classics Verkaufsseite

Original: Chromjuwelen News

28 Jul 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Vanity Fair – Stick Shift: Dein Auto ist schwul

vanity-fair--stick-shift-dein-auto-ist-schwulMit ''Stick Shift'' gibt es auf Vanitiyfair.com, der Online Version des amerikanischen People Magazine Vanity Fair, eine neue Kolumne. Die selbstgewählte Bezeichnung ''Gay Car Blog'' klingt undefinierbar. Geht es jetzt um homoerotisch orientierte Kraftfahrer oder um schwule Karren?
Vornehmlich wohl um Letzteres. Wie die zukünftige Umsetzung aussehen wird, werden wir merken. Auf jeden Fall mal wieder eine brandneue Randgruppen-Publikation, die durchaus unterhaltsam werden könnte.

-> Link: Stick Shift bei Vanityfair.com

Original: Chromjuwelen News

Created Montag, 28. Juli 2008 Tags Gay | Gay Car | Gay Car Blog Boxenstopp - Feuilleton | Klassiker | Stick Shift | vanitiyfair.com | Vanity Fair | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
27 Jul 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Fotos vom Juli

fuelfood-fotos-vom-juliDie ersten ''Fuel+Food''-Fotos sind bereits im Laufe der vergangenen Woche in die Fotogalerie gewandert. Und die wahren Parkplatzkultouristen haben selbstverständlich schon längst die ersten Blicke drauf geworfen. Jetzt aber nochmal - inklusive Bildernachschlag und warmen Worten: Der Rückblick auf die 3. Jubiläumsausgabe Fuel+Food.

In Darmstadt hat alles angefangen, also geht auch der erste Blick dorthin. Der düstere Himmel hat ganz sicher den einen oder anderen zurück gehalten. Trotzdem war uns das Wetter gewohnt gnädig, andere Orte hatten da deutlich weniger Glück. Es waren zwei volle Parkplatzsegmente zusammen gekommen und neben vielen Altbekannten gab es auch wieder neues Altmetall.

035-Fuelfood-Darmstadt-Juli-2008.JPG   005-Fuelfood-Darmstadt-Juli-2008.JPG

In Erfurt haben sich mittlerweile wieder ein paar mehr Leute auf dem Parkplatz eingefunden. Auch Thüringen scheint sich von seinen kleinen Durchhänger erholt zu haben. Endlich finden sich auch die ersten Zweiräder ein. Gute Sache!

008-Fuelfood-Erfurt-Juli-2008.JPG   013-Fuelfood-Erfurt-Juli-2008.JPG

Zweiräder gab es auch in Berlin. Ein paar Cruiser-Piloten fanden den Weg auf den Ikea-Parkplatz. Sehr schön - so findet zusammen, was eigentlich doch irgendwie zusammen gehört. Mehr davon bitte!

012-Fuelfood-Berlin-Juli-2008.JPG   016-Fuelfood-Berlin-Juli-2008.JPG

Schlechtes Wetter hatte ich ja schon erwähnt. Taucha und Garbsen haben es volle Kante abbekommen, aber unterschiedlich verarbeitet. Während die Niedersachsen mit unglaublichen drei Autos auf dem Platz unterwegs waren, hatte Taucha Regenschirme aufgespannt und den Friesennerz übergeworfen. Aber kein Grund aufzugeben, im August wieder bei besserem Wetter und mit mehr Autos.

002-Fuelfood-Garbsen-Juli-2008.jpg   001-Fuelfood-Garbsen-Juli-2008.jpg

010-Fuelfood-Taucha-Juli-2008.JPEG   004-Fuelfood-Taucha-Juli-2008.JPEG

Die 23Crew hatte natürlich den Parkplatz mit ausreichend Altmetall dekoriert, so wie es von aktiven Langzeit-Supportern nicht anders zu erwarten war.

012-Fuelfood-Taucha-Juli-2008.JPEG   08_F+F_Dresden_0708.jpg


-> Link: Fotogalierie Fuel+Food Juli
-> Link: Fotogalerie Fuel+Food 2008
-> Link: Fotogalerie Fuel+Food 2006, 2007, 2008, Flyer

Original: Chromjuwelen News

Created Sonntag, 27. Juli 2008 Tags 2008 Fuel+Food - News | Burgerkingen | darmstadt | F+F | Fuel + Food | Fuelfood | Klassiker | Parkplatzkultur | Via Blog | wetter Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
10 Jul 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Alphanumeric: ''Gassed'' T-Shirt (Fall 08 Collection)

alphanumeric-gassed-t-shirt-fall-08-collectionAlphanumeric - GassedDass die Benzinpreise steigen, ist wohl an niemandem vorbei gegangen. Wie haltbar die Ausreden der Ölindustrie sind, lässt sich sowieso kaum nachvollziehen. Und wir stehen in der Kette nunmal an letzter Stelle. Wenigstens kann man mit dem neuen T-Shirt von Alphanumeric sein persönliches Statement in die Welt tragen.

Das Teil gibt es ab dem 1. August zu kaufen und ist in weiß oder schwarz erhältlich. Hoffentlich werden die Shirts auch mit dem Fahrrad geliefert …

Die Marke: Alphanumeric wurde 1998 ins Leben gerufen. Mit dem Motto ''Environmental Protection Company'' könnte man sie irrtümlicherweise schnell zur Biosiegelfraktion zählen. Die Herrschaften gehen das Thema dann aber doch etwas stylischer an. So hat die Werbung von Alphanumeric zwar immer einen pädagogischen Effekt, die Lässigkeit muß zum Glück aber kein bißchen darunter leiden. Vielmehr geht es hier um Streetwear, die Skateboarding, Snowboarding, Surfen, Musik und natürlich Auto-Kultur zusammenwürfelt.

-> Link: Alphanumeric
-> Link: Online Store ''Robust Flavor''

Original: Chromjuwelen News

Created Donnerstag, 10. Juli 2008 Tags Alphanumeric | Benzin | Benzinpreis | t shirt Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
24 Jun 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: 3 Jahre halbstark

fuelfood-3-jahre-halbstark3 Jahre Fuel+Food. Unglaublich! Was vor 3 Jahren als lokale Blödelei angefangen hat, ist mittlerweile gut etabliert. Nicht nur im Geburtsort Darmstadt, sondern auch in einigen anderen Städten in ganz Deutschland. Der Plan war das aber eigentlich gar nicht. Es ging einzig und allein darum, möglichst viele Altauto-Piloten, aus den verschiedensten Schrauber-Lagern, zu einem regelmäßigen Treffpunkt zu bewegen. Um Benzin zu quatschen. Um sich zu wundern, was für geile Karren in der Gegend rumfahren, die man aber nie sieht. Um mal über den eigenen Tellerrand zu schauen. Genau darum geht es heute übrigens auch noch!

Oldtimer, Youngtimer, Was-auch-immer-timer, Hot Rods, Scooter, Cruiser, Lowrider, Geradeausrenner, Ami-Karren, V12 Piloten, V4 Kämpfer, Mattschwarzlackierer, Chrompolierer, Motorumbauer, Originalrestaurierer, Rostlauben, Zweitakt-Monster, Pflanzenölvernichter, Letzhandfahrzeuge, Motorräder und Raktenwagen! Es gibt keine Regeln, wer kommen darf und wer nicht, es geht um die Leidenschaft!

Übrigens: Sollten einmal alle Autos gleichzeitig auf den Burgerking-Parkplatz in Darmstadt kommen, die jemals bei einem Fuel+Food dabei waren, wir würden sicher problemlos über 200 Autos zusammen bekommen. Aber das, schafft Ihr sowieso nicht! (Jetzt bin ich aber gespannt!)

In allen anderen Orten ist natürlich auch Fuel+Food, spricht ja nix dagegen von weiter weg mitzufeiern. Also los, Flyer runterladen und dann los! Eine olle Vespa in der Einkaufsstraße? Flyer dran! Ein D-Kadett in orange? Flyer dran! Ein rostiger Strich8 in einer dunklen Seitenstraße mit 4 Platten? Flyer dran! … Übrigens, keine Angst vor älteren Herren in toprestaurierten Oldtimern, die waren auch mal jung und haben keine Angst vor Autos mit Roststellen.

-> Download: Berlin
-> Download: Darmstadt
-> Download: Dresden
-> Download: Erfurt
-> Download: Garbsen
-> Download: Kassel
-> Download: Münster
-> Download: Piding
-> Download: Taucha

-> Link: Fuel+Food Fotogalerie
-> Link: Fuel+Food bei MySpace

Original: Chromjuwelen News

22 Jun 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Roadrunner's Paradise: Race 61 Festival 2008 in Finowfurt

roadrunners-paradise-race-61-festival-2008-in-finowfurt Zum 11. Mal findet das Race 61 auf dem nördlich von Berlin gelegenen Gelände des Luftfahrtmuseums in Finowfurt statt. An drei Tagen finden neben den Paraden der klassischen Motorräder, Kustom- und Classic Cars spektakuläre Show-Rennen statt. Gefahren wird die “Achtelmeile”. Ein Beschleunigungsrennen, das seit den 50ern bis heute zum Bestandteil der Hot Rod- und Rock‘n’Roll-Kultur zählt. Bei diesen Rennen kommen Autos und Motorräder bis Baujahr 1961 und seriennahe Fahrzeuge bis 1976 zum Einsatz.

Flugbereite Oldtimer wie die Antonow, ein historischer Doppeldecker, stehen für Rundflüge über dem Gelände bereit. Die Besucher können den großzügigen Camping-Bereich nutzen und auf der Marktmeile wird neben den Verkaufs- und
Ausstellungsständen für das leibliche Wohl gesorgt.

UPDATE: Bilder und Fotos in der Galerie 



Auf dem Open Air, zwischen stillgelegten Flugzeugexponaten, treten am Freitag und Samstag internationale Bands der Rockabilly-, Country-, Punk- und Rock‘n’Roll-Szene auf. Bei den anschließenden Shelter Parties im ehemaligen Flugzeughangar wird nach den Siegerehrungen und einer Wahl zur Miss ”Starter Girl 2008“ mit Live Musik
und DJ Teams bis in die Morgenstunden gefeiert.

Das Race 61 ist kein klassisches Oldtimertreffen, sondern eine Veranstaltung bei der der Spaß am Kult und einem bestimmten Lebensgefühl, sowie die Musik im Mittelpunkt stehen.

Race 61 Finowfurt 2008 Roadrunner's ParadiseRace 61 Finowfurt 2008 Roadrunner's Paradise
Line up Freitag, 27. Juni:
Raik & The Chainballs (D)
Chip Hanna & The Berlin Three (USA/D)
Peter Pan Speedrock (NL)

Line up Samstag, 28. Juni:
Kamikaze Queens (D)
Knucklebone Oscar (FIN)
The Go Getters (SWE),
Lee Gocher & The Sundowners (UK)

Termin: 27. - 29. Juni 2008
Ort: Luftfahrtmuseum Finowfurt (Museumstrasse 1 / 16 244 Schorfheide - Ot. Finowfurt)
Tickets: Wochenend Ticket 25,- Euro / Freitag 15,- Euro / Samstag 10,- Euro / Sonntag 5,- Euro
Anfahrt: Autobahn A 11 Berlin - Prenzlau, Abfahrt Finowfurt - Beschilderung bis zum Festival

Teilnehmer des Race 61 haben freien Eintritt für das gesamte Festival.

-> Link: Roadrunner's Paradise

Adblock

Original: Chromjuwelen News

19 Jun 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Krafthand: Zu Ende denken ...

krafthand-zu-ende-denken-Krafthand – Zu Ende denken ...Ich muß zugeben, als der Krafthand Verlag mit diesem Buch an die virtuelle Tür klopfte, hatte ich nichtmal den Hauch einer Ahnung von der Existenz dieses Mediums. Eine Sammlung von "Historischen Praxisfällen aus 80 Jahren Werkstattalltag" klangen aber kein bißchen uninteressant. Vor 80 Jahren … das waren die 1930er Jahre … das muß ja großartig sein. Da war das reparieren von Autos noch nicht mit Computerkenntnissen verbunden und die Technik längst nicht bis in den letzten Zipfel ausgereift. Als ich das Paperback dann in den Händen hielt und das Vorwort gelesen hatte, war der Funke dann auch endgültig übergesprungen.

Die Texte sind allesamt authentisch und es fällt nicht schwer, die dazugehörigen Szenarien vor Augen zu sehen. Fluchende Mechaniker mit ölverschmierten Händen, auf der ständigen Suche nach den Macken, an den von uns so heißgeliebten Kraftfahrzeugen. Die Rubrik "Zu Ende denken ..." in der Fachzeitschrift für Kfz-Werkstätten "Krafthand" behandelt verzwickte technische Probleme, die (meist) durch den Einsatz von etwas Köpfchen gelöst werden können. Die eingesandten Briefe dienen somit vor allem als Ratgeber für jeden anderen Mechaniker, der vor einem ähnlichen Problem steht.

Auch, wenn man nicht jeden Tag im Ölsumpf abtaucht, "Zu Ende denken ... Klassik 1" ist ein echter Tipp für jeden, der sein Herz an altes Blech verloren hat. Neben den einzelnen Themen gibt es auch eine Menge historischer Bilder und ein Stichwort-Verzeichnis am Ende des Buches hilft bei der eigenen Suche nach Denkanstössen. Also beim nächsten Mal tanken auf knappe 10 Liter Benzin verzichten und die heimische Bibliothek für 14,95 Euro erweitern, das lohnt sich an dieser Stelle ganz sicher.

-> Link: Krafthand Verlag
-> Link: Krafthand Shop

Original: Chromjuwelen News

17 Jun 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Fotos im Juni

fuelfood-fotos-im-juniZum Glück werden es immer mehr Leute, die mich mit Fotos von den lokalen Fuel+Food versorgen. So soll es ja schließlich auch sein. Während der eine oder andere Ort regungs- und kommentarlos vor sich hin vegetiert, haben insbesondere die Altblechpiloten aus östlicher Richtung ordentlich Fahrt aufgenommen. Vielen Dank an jeden, der Fotos für die Galerie zur Verfügung stellt. Es ist immer wieder erstaunlich, was für großartige Karren man auf Deutschlands Straßen so antreffen kann.

Weitere Fotos sind natürlich ebenso willkommen, wie Bilder von vergangenen Monaten. Also mal eben die Speicherkarte auf den Rechner entleeren und dann her mit noch mehr Schnappschüssen. Jetzt aber zu den Fotos:

Fuel+Food Berlin im Juni 2008 Fuel+Food Darmstadt im Juni 2008
Fuel+Food Taucha im Juni 2008 Fuel+Food Garbsen im Juni 2008

-> Link: Fuel+Food Galerie

Original: Chromjuwelen News

Created Mittwoch, 18. Juni 2008 Tags Fuel + Food Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
16 Jun 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Mercedes 300 SL: Zu schnell geht nicht

mercedes-300-sl-zu-schnell-geht-nichtEs ist schon erstaunlich, was die Dragsterszene so bewegt. Je ausgefallener umso besser scheint die Devise. Australier zwingen einen Landrover zu zügiger Bewegung, Schweden finden Vierzylinder in einem Volvo ausreichend für die Viertelmeile und Schweizer nehmen sich sogar einen Flügeltürer zur Brust.

Der W198, so die offizielle Bezeichnung des Mercedes 300 SL, stand ab 1954 im Mercedes Verkaufsraum und war mit 29.000 Mark alles andere als erschwinglich für Normalbürger. Das Kürzel SL steht für "Sport Leicht", die 300 für ein Zehntel des Hubraums. Knappe 4 Jahre wurde der 300 SL als Coupé gebaut und wurde dann vom Roadster abgelöst. Es wurden 1.400 Flügeltürer gebaut, 1.100 Stück direkt in die USA exportiert.

Das Team um Stefan Winter hatte zum Glück keine Skrupel, einen solchen Hochpreis-Klassiker für dieViertelmeile zu optimieren, statt jede Schraube zu polieren und einen "Besser als neu Wagen" auf die Straße zu bringen. Das Ergebnis ist dieser gnadenlose Geradeaus-Renner, der bis auf ein paar optische Details nicht mehr so wahnsinnig viel mit einem normalen Gullwing zu tun hat.

Mercedes W 198 300 SL 1956 Coupé DragsterMercedes W 198 300 SL 1956 Coupé Dragster
Als Basis dient ein 1956er Coupé, dessen Hülle nun über einen Pro Mod Rahmen gespannt ist. Ein Chevy V8 der sich seine ursprünglichen 350 cui auf 422 cui erweitern lassen mußte, leistet nun entspannte 1050 PS und kann eine maximale Drehzahl von 9.400 U/min. vorweisen. Über eine 9-Zoll Fordachse wird die Kraft auf den Asphalt geprügelt. Das reicht für kurze 8,2 Sekunden bei 283 km/h auf der Viertelmeile. So hatten sich die Ingenieure bei Mercedes Benz das wahrscheinlich nicht gedacht, macht aber nix. Dieser 300 SL bekommt sicher noch viel mehr Liebe, als die Schätzchen auf der Mille Miglia.

Mercedes W 198 300 SL 1956 Coupé DragsterMercedes W 198 300 SL 1956 Coupé Dragster
-> Link: SWD-Racing Team
-> Link: Mercedes Benz 300 SL Club

Mercedes W 198 300 SL 1956 Coupé DragsterMercedes W 198 300 SL 1956 Coupé Dragster

Original: Chromjuwelen News

10 Jun 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Melkus: Die Legende vom DDR-Sportwagen

melkus-die-legende-vom-ddr-sportwagenMelkus RS 1000Wenn die Begriffe Automobil und DDR in einem Satz fallen, denkt man sofort an das charakteristische Scheppern von 2-Takt-Motoren. Trabant und Wartburg zeichnen sich vor dem geistigen Auge ab, aber auch Fahrzeuge aus den sozialistischen Bruderstaaten, wie Lada, Moskwitsch oder Škoda. Ganz nebenbei verirrte sich in den 80ern auch der eine oder andere Mazda oder Golf in den Besitz von staatstreuen Automobilliebhabern. Von einem echten Sportwagen fehlt aber fast jede Spur in den Erinnerungen. Dabei gab es auch in der DDR eine kleine Sportwagen-Schmiede, die in Italien oder Großbritannien vermutlich sogar große Karriere gemacht hätte. Der Name: Melkus.

Nachdem Heinz Melkus Anfang der 50er Jahre Benzin geleckt und seine Leidenschaft für den Motorsport entdeckt hatte, gründete er 1959 die Heinz Melkus KG. Die Idee eines eigenen Sportwagens ließ ihn nicht mehr los und schließlich wurde 1969 der erste Prototyp der Melkus RS 1000 vorgestellt. Als Basis diente der Wartburg.

Rahmen, Fahrwerk und Motor stammten aus der Serienproduktion des Wartburg 353. Wobei der Serienmotor natürlich nur als Basis diente. So wurden die ursprünglichen 50 PS durch klassisches Motortuning und MZ Vergaser auf stolze 70 PS in der Straßenversion erhöht. Die Rennversion brachte es bis zu 100 PS und auf die atemberaubende Geschwindigkeit von 210 km/h. Der Dreizylinder Zweitakter wurde mittig verbaut.

Front und Heck wurden aus glasfaserverstärktem Polyester gefertigt, Türen und Dach waren aus Leichtmetall. Das Resultat waren 750 Kilogramm Kampfgewicht für die Straßenversion, die Sportversion durfte nochmals auf 70 kg verzichten. Mit großen Flügeltüren kam der Melkus RS 1000 zur damaligen Zeit schon sehr avantgardistisch daher. Von den ursprünglich 101 gebauten Fahrzeugen existieren noch 80 Stück.

Melkus RS 1600 RS 1000
Melkus RS 1000
Melkus RS 1600 RS 1000
Melkus RS 1000

Grund genug für die noch immer existierende Marke, um die Nische Sportwagen weiterhin mit Leben zu füllen. Seit Anfang April kann man bei der Melkus Sportwagen KG den Melkus RS 1600 bestellen. Und dieser Wagen ist keine Retorte, sondern eine echte Weiterentwicklung des Ursprungsmodells. Befeuert wird der Zweisitzer durch einen Großserien Vierzylinder mit – man ahnt es – 1600 Kubik und 102 PS. Optisch wurde die Form des Wagens beinahe unberührt gelassen, lediglich Kleinigkeiten, die die Aerodynamik verbessern wurden umgesetzt. Selbst das Interieur behielt den Charme der 60er Jahre. Lack- und Lederfarbe sind frei wählbar. Ultraleichte Magnesiumfelgen und polierte Aluminiumspiegel sind selbstverständlich Serie.

Melkus RS 1600 RS 1000
Melkus RS 1000
Melkus RS 1600 RS 1000
Melkus RS 1000

Im Frühjahr 2009 erwartet uns dann der nächste Schritt in der Evolution. Der Melkus RS 2000 soll der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Ganz sicher ebenfalls wieder ein absolut eigenständiger Sportwagen. Wir bleiben jedenfalls schonmal gespannt!

-> Link: Melkus Sportwagen KG

Original: Chromjuwelen News

05 Jun 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Hells Kitchen: Karlsruhe und der Dragstripper

hells-kitchen-karlsruhe-und-der-dragstripperHells Kitchen in KarlsruheAm 28. Juni gibt es kein lästiges Fußballspiel, welches die Abendplanung bestimmt. Dafür gibt es aber ordentlich was auf den Grill und auf die Ohren. The Lonesome Dragstrippers versetzen Karlsruhe in helle Aufregung und werden dabei von zwei weiteren Bands unterstützt.

Nach fast dreijähriger Erfahrung in Sachen Parkplatzkultur kann man vor Ort sein Altblech in bester Umgebung präsentieren, eine separate Parkfläche für stilvolle Kraftfahrzeuge ist nämlich direkt neben der "Alten Hackerei" reserviert. Außerdem wird vor Ort gegrillt und die Nahrungsversorgung für wenig Geld gesichert, daß ausreichend Getränke vorhanden sind ist ebenfalls sicher. Also hin da!

Schließlich ist das unser erster offizieller Chromjuwelen-Ausflug in die Welt von Rock 'n Roll, Groupies, gerissenen Gitarrensaiten und tanzendem Publikum. Könnte ja sein, daß wir Schweiß Blut lecken.



-> Link: The Lonesome Dragstrippers
-> Link: Alte Hackerei Karlsruhe



Zum anfüttern noch ein Video von Herrn Pixeleye zur Musik der Lonesome Dragstrippers:

Original: Chromjuwelen News

Created Donnerstag, 05. Juni 2008 Tags Hells Kitchen | karlsruhe | Klassiker | Lonesome Dragstrippers | Parkplatzkultur Boxenstopp - Termine | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
04 Jun 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Jetzt aber schnell

fuelfood-jetzt-aber-schnellNächste Woche ist schon wieder Fuel+Food, Wahnsinn wie die Zeit rennt. Also schnell den aktuellen Flyer ausdrucken und an die nächsten passenden Karren klemmen. Eigentlich also wie immer. Obwohl es so scheint, als würde sich noch nicht jeder angesprochen fühlen, auf diese Weise Werbung für sein eigenes Fuel+Food zu machen. Aber hey, was soll ich mich beschweren? In den Orten wo die Flyer verteilt werden, ist immer was los. Es liegt ja bei Euch, ob es funktioniert oder nicht.

Für die Sparfüchse unter Euch: auch farbige Flyer können mit einem Schwarzweiß-Drucker vervielfältigt werden. Nur, falls das der bisherige Grund für sparsame Flyerei war. Ich bin jedenfalls schon gespannt, wie voll es im Juni auf Deinem Parkplatz wird.

-> Download: Berlin
-> Download: Darmstadt
-> Download: Dresden
-> Download: Erfurt
-> Download: Garbsen
-> Download: Kassel
-> Download: Münster
-> Download: Piding
-> Download: Taucha

-> Link: Fuel+Food Fotogalerie
-> Link: Fuel+Food bei MySpace

Original: Chromjuwelen News

Created Mittwoch, 04. Juni 2008 Tags Fuel + Food Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
23 May 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Suzuki Crosscage: Mean green machine

suzuki-crosscage-mean-green-machineSuzuki beweist eine ordentliche Portion Mut und arbeitet zielstrebig an einem Greenbike. Elektrofahrzeuge wie der Tesla Roadster haben bereits den Weg in die Serienproduktion geschafft, ein Brennstoffzellen-Fahrzeug ist bisher aber noch nicht so weit gekommen. Umso beeindruckender ist es, daß ausgerechnet eine so große Marke wie Suzuki sich dieses Themas annimmt.

Die Suzuki Crosscage verzichtet auf so einiges. So gibt es keine Gänge, keinen ohrenbetäubenden Motorlärm und keine Emissionswerte. Mögen die beiden ersten Punkte sicher sehr gewöhnungsbedürftig sein, der dritte Punkt ist in jedem Fall der überzeugendste.

Noch befinden sich die Japaner in der Testphase, aber die Suzuki Crosscage soll schon bald serienreif vom Band rollen. So unmöglich scheint es den großen Fahrzeugherstellern also nicht zu sein, ernsthafte alternative Antriebe zu verwenden. Seltsame (und unglaubwürdige) Soft-Hybrid-Fahrzeuge, deren Umweltverträglichkeit wohl mehr auf dem Papier, als in der Realität existiert bekommen also Konkurrenz. Wenn auch leider sehr sehr langsam.

-> Link: Suzuki Europa

Suzuki Crosscage Fuel Cell Bike 2008Suzuki Crosscage Fuel Cell Bike 2008
Suzuki Crosscage Fuel Cell Bike 2008Suzuki Crosscage Fuel Cell Bike 2008

Original: Chromjuwelen News

Created Samstag, 24. Mai 2008 Tags Bike | Brennstoffzelle | Crosscage | Emission Green Cars - Szene | Fuel cell | greenbike | GreenCar | japan | Klassiker | Motorrad | Öko | Suzuki | Suzuki Crosscage | tesla | Tesla Roadster | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
23 May 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

1953 Volvo PV 444: Musclecars my ass

1953-volvo-pv-444-musclecars-my-assSkandinavier sind für ihre ausufernde automobile Leidenschaft bekannt, und so findet man dort oben im Norden viele motorisierte Seltsamkeiten. Die Idee einen 1953er Buckelvolvo zum Dragster umzubauen, ist ungefähr so schräg wie der zwangsbeatmete Landrover aus Down-Under. Dabei ist der Schwedenstahl aber gleich mal eine ganze Dragstrip-Ewigkeit schneller, mit der halben Zylinderanzahl wohlgemerkt. Aber sortieren wir die Fakten doch mal ein bisschen.

Der Wagen basiert auf einem Volvo PV 444 von 1953 und wird von einem B21 Motor durch die Gegend gezerrt bewegt. Der wird mittels Turboaufladung und dem einen oder anderen mechanischen Eingriff zu etwas mehr Vortrieb geprügelt. Das Ergebnis schüchtert jeden braven Lifestyle-Kombifahrer ein. 952 PS bei 8.300 U/min. und ein maximales Drehmoment von 835 Nm bei 8.000 U/min (mit 2,65 bar Ladedruck) sind eine klare Ansage. Wer braucht schon mehr als 4 Zylinder? Das Kampfgewicht ist mit 785 kg inklusive Fahrer genauso konsequent auf Leistung getrimmt.

Die daraus resultierenden Fahrergebnisse sind ein Schlag ins Gesicht jedes Musclecar-Piloten. Die Viertelmeile ist nach 7,76 Sekunden (275 km/h) und die Achtelmeile nach 4,9 Sekunden (225 km/h) zu Ende.

-> Link: Hunchbackracing

Hunchback Volvo DragsterHunchback Volvo DragsterHunchback Volvo DragsterHunchback Volvo DragsterHunchback Volvo DragsterHunchback Volvo Dragster


Original: Chromjuwelen News

Created Freitag, 23. Mai 2008 Tags 4 Zylinder Dragracing - Szene | Buckelvolvo | Dragster | Hunchback | Klassiker | PV 444 | Turbo | Via Blog | Viertelmeile | Volvo | volvo pv 444 Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
19 May 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

FAT: Die Flensburger Alteimer sortieren sich neu

fat-die-flensburger-alteimer-sortieren-sich-neuFlensburger Alteimer TreffenDer Norden – und ich meine Norden, nicht diese mitteldeutsche Großstadt Hamburg – macht endlich auch mal so richtig mobil. Die Herren der (fiktiven) Firma Goldth haben in ihrem hauseigenen Rennsportportal ein weiteres regelmäßiges Altautotreffen ausgebrütet. Am 1. Juni 2008 geht es damit los und die Veranstaltung hört auf den Namen FAT, ausgeschrieben ergibt das die charmante Betitelung "Flensburger Alteimertreffen". An dieser Stelle folgt nun das obligatorische Zitat der Verantwortlichen:

"Das Flensburger Alteimer Treffen geht am 01.06.2008 an den Start. Fast ein Jahr nach dem ersten Flensburger Wheeler Meet haben wir die Angelegenheit etwas aufgepeppt und einen neuen Rahmen gegeben. Das Goldth Alteimertreffen versteht sich als institutions- und zwangloses Treffen von Altautofahrern und Leuten, die sich für alte Autos interessieren.

Wir sind kein Oldtimerclub. Originalität und Topzustand sind bei uns nicht vorgeschrieben. Egal ob Youngtimer im Alltagsbetrieb, Sammlerstück mit H- oder 07-Kennzeichen, uns verbindet die Liebe zum alten Metall.

Wenn Du Dich mit Gleichgesinnten in ungezwungener Atmosphäre treffen möchtest, dann sei dabei! Ob um Fachsimpeln, Schnacken, Leute kennenlernen oder wiedersehen.

Das Goldth-Alteimertreffen findet an jedem ersten Sonntag alle zwei Monate (Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember) jeweils ab 15:00 Uhr auf dem Platz am Harniskai hinter "Jakob Cement" statt."

Bleibt der Wunsch auf einen möglichst erfolgreichen (Neu)Start der Norddeutschen Parkplatzkultur. Ein Anfahrtsbeschreibung gibt es natürlich auch noch im Goldth Rennsportportal. Wieder ein Grund weniger zu jammern, daß es nie tolle Treffen in Deiner Nähe gibt.

-> Link: Offizielle Ankündigung FAT
-> Link: Goldth Rennsportportal

Original: Chromjuwelen News

Created Dienstag, 20. Mai 2008 Tags Alteimer Young- & Oldtimer - Szene | FAT | Flensburg | Goldth | hamburg | Klassiker | rennsport | Rennsportportal | Via Blog | zitat Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
15 May 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Street Mag' Show 2008: Ein kleiner Nachschlag (Film)

street-mag-show-2008-ein-kleiner-nachschlag-filmStreet Magazine Show Hamburg 2008Bevor wir jetzt mit der Berichterstattung von der Mille Miglia und den dazugehörigen Hochpreisklassikern beginnen, gibt es nochmal einen kleinen Nachschlag von der Street Mag' Show 2008 aus Hamburg. Dieses Mal in bewegten Bildern und mit einer ordentlichen Portion Rock 'n Roll. Hinsetzen, anschnallen und dann ''Film ab''!

Die Musik zum Spektakel stammt von ''Dead Drunk Society''. Die Herren sind aus Düsseldorf und spielen astreinen Motorrock. Support your local Halbstarken-Combo bitte sehr!

-> Link: Dead Drunk Society
-> Link: Fotogalerie Street Mag' Show 2008
-> Link: Street Mag Show 2008 Film in der Fotogalerie

{flvremote}http://www.chromjuwelen.com/gallery2/d/95816-4/smshh-b.flv{/flvremote}

Original: Chromjuwelen News

Created Donnerstag, 15. Mai 2008 Tags Street Mag Show Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
07 May 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Die Rückkehr von …

fuelfood-die-rueckkehr-von-Fuel+Food Mai 2008Die Liste der Fuel+Food Orte für gepflegte Parkplatzkultur ist - bis auf ein paar Ausnahmen - immer in Bewegung. Aber sowas war bisher noch nie da: Wir haben einen neuen ''alten'' Ort. Ludwigsburg ist wieder dabei! Und ich hoffe, es wird ein erfolgreicherer Versuch, als der letzte. Freuen würde es mich natürlich sehr. Der Burger King ist unverändert beim Breuninger Land zu finden. Ich bin schon auf die Fotos gespannt!

Ulm ist dafür aus dem Rennen. Nach dem ewigen Hin und Her, mit ein paar Autos mehr und dann wieder gar keinen Autos. Jetzt hat jemand Erbarmen gezeigt und einen anderen regelmäßigen Treffpunkt organisiert. Die Altblech-Piloten aus dem Raum Ulm können also am Burger King in Senden Zuflucht finden. Das läuft nicht unter dem Namen Fuel+Food, ist aber mit Sicherheit ein großartiges Treffen. Also hin da!

Die neuen Flyer funktionieren wie gewohnt: Datei runterladen, ausdrucken, ausschneiden und in die Tasche stecken. Bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit einen Flyer an coole Karren stecken und dann ab auf den Parkplatz!






-> Download: Berlin
-> Download: Darmstadt
-> Download: Dresden
-> Download: Erfurt
-> Download: Freiburg
-> Download: Garbsen
-> Download: Gifhorn
-> Download: Kassel
-> Download: Ludwigsburg
-> Download: Münster
-> Download: Piding
-> Download: Taucha

-> Link: Fuel+Food Fotogalerie
-> Link: Fuel+Food bei MySpace

Original: Chromjuwelen News

Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
25 Apr 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

CrashBonsai: Waldsterben in 1:18

crashbonsai-waldsterben-in-118CrashBonsai, John RooneyJohn Rooney kann sich nicht entscheiden, ob er Kreation oder Zerstörung toller findet. Deswegen macht er einfach beides. Für CrashBonsai hat er Modellautos kunstvoll in Unfallfahrzeuge geprügelt, geschmolzen und geschmissen. Diese kombiniert er mit Bonsaibäumen und erschafft so eine kleine Welt voller Zerstörung.

Allerdings sehen diese Miniaturunfälle, im Gegensatz zu den unschönen realen Crashs auf den Straßen der Welt, ziemlich cool aus. Und weil John Rooney Künstler ist, kann man diese Kreationen auch bei ihm kaufen. Die Preise für die Unfallfahrzeuge variieren zwischen 75 und 150 Dollar. So kann sich jeder Kleinstgärtner zuhause seine eigene Chrashwelt auf’s heimische Fensterbrett bauen.

-> Link: ChrashBonsai

CrashBonsai, John Rooney
CrashBonsai, John Rooney
CrashBonsai, John Rooney
CrashBonsai, John Rooney
CrashBonsai, John Rooney
CrashBonsai, John Rooney
CrashBonsai, John Rooney
CrashBonsai, John Rooney

Original: Chromjuwelen News

Created Freitag, 25. April 2008 Tags 1:18 Design & Art - Szene | Bonsai | CrashBonsai | design- | John Rooney | Klassiker | kleine welt | kreation | kunst- | Modellauto | Natur | rooney | toller | Unfall | Via Blog | Waldsterben Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
23 Apr 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Der April in Bildern

fuelfood-der-april-in-bildernFuel+Food: Parkplatzkultur seit 2005Fuel+Food im April ist vorbei und damit auch endlich der Winterschlaf. Großartiges Frühlingswetter, jede Menge echter Chromjuwelen vor den Fastfood-Tempeln und eine Flut von Fotos. Genauso soll es sein. Dabei bin ich mir sicher, dass es noch jede Menge Fotos gibt, die bisher nicht den Weg in die F+F Fotogalerie gefunden haben. Schickt mir einfach Eure Bilder, oder ladet sie selber hoch.

Danke an: das Wetter, Politur und Mattschwarz für Gegensätze, Ansauggeräusche für Endorphine, Fastfood für eine Basis, Carl Benz und Gottlieb Daimler für die Leidenschaft, Ralf für Polokragen, Big Franky für Gas geben, Andy für Leipzig, Chrysler76 für die Stuntshow und natürlich an jeden, der irgendwo vor Ort war.


-> Link: F+F Fotogalerie im April

Fuel+Food April 2008 – Parkplatzkultur seit 2008 Fuel+Food April 2008 – Parkplatzkultur seit 2008
Fuel+Food April 2008 – Parkplatzkultur seit 2008 Fuel+Food April 2008 – Parkplatzkultur seit 2008
Fuel+Food April 2008 – Parkplatzkultur seit 2008 Fuel+Food April 2008 – Parkplatzkultur seit 2008
Fuel+Food April 2008 – Parkplatzkultur seit 2008 Fuel+Food April 2008 – Parkplatzkultur seit 2008
Fuel+Food April 2008 – Parkplatzkultur seit 2008 Fuel+Food April 2008 – Parkplatzkultur seit 2008
Fuel+Food April 2008 – Parkplatzkultur seit 2008 Fuel+Food April 2008 – Parkplatzkultur seit 2008

Original: Chromjuwelen News

Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
18 Apr 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Brian Benson: Weil Serie langweilig ist …

brian-benson-weil-serie-langweilig-ist-Brian Benson Cellars Kustom WineBrian Benson ist Winzer. Brian Benson ist Hot Rodder. Brian Benson macht ''Kustom Wein''. Könnte jetzt schon fertig sein, aber ein paar Infos schaden dann ja doch nicht. Mit 12 Jahren (1997) hat Brian Benson seinen ersten eigenen Wein auf dem Weingut seines Vaters gekeltert. 2001 machte er sich als Winzer selbstständig. Und das ziemlich erfolgreich. Als 2005 eine Expansion anstand, musste ein Firmenlaster her. Was liegt näher, als sich extra und nur dafür einen 1935er Ford mit ordentlichem Top-Chop und Channeling auf die Räder zu stellen?

Als er auf den bekannten Pin Striper Doug Dorr traf, kam den beiden die Idee, eine limitierte Kustom-Serie auf den Weinmarkt zu bringen. Flaschen mit Pinstriping machen sich verdammt gut im heimischen Weinregal. Seitdem gibt es jedes Jahr eine neue Kustom-Wein-Auflage. Und damit ihm nicht langweilig wird, baut Brian Benson jedes Jahr passend dazu ein Custom Car Kustom Kar.

-> Link: Brian Benson Cellars

Brian Benson Cellars Kustom WineBrian Benson Cellars Kustom Wine

Original: Chromjuwelen News

Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
17 Apr 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Maserati: Licht an



Marco Morosini – Maserati Lampe
Marco Morosini – Maserati Lampe
Marco Morosini – Maserati Lampe
Marco Morosini – Maserati Lampe
Marco Morosini – Maserati Lampe
Marco Morosini – Maserati Lampe
Marco Morosini – Maserati Lampe
Marco Morosini – Maserati Lampe
Marco Morosini – Maserati Lampe
Marco Morosini – Maserati Lampe
Marco Morosini – Maserati Lampe
Marco Morosini – Maserati Lampe


-> Link: Marco Morosini
-> Link: Maserati

Original: Chromjuwelen News

Created Donnerstag, 17. April 2008 Tags design- | Italien | Lampe | Leuchte | lifestyle | Mailand | Marco Morosini | maserati Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
14 Apr 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Notneutral: Frühkindliche Erziehung

notneutral-fruehkindliche-erziehungNotneutral Transportation QuiltMan kann ja eigentlich nie früh genug damit anfangen, Kinder zu automobiler Leidenschaft zu erziehen. Dabei ist es völlig egal, ob es die eigenen sind, oder man den kleinen Sonnenscheinchen Quälgeistern nur temporär über den Weg läuft. Die Designer bei Notneutral wissen das auch und haben einen Quilt für die Automobilenthusiasten von morgen ins Rennen geworfen.

Auf einer Fläche von circa 76 cm x 101 cm wurde aus hundertprozentig organischer Baumwolle mit ungiftigen Farben und einem bisschen Stickerei dieses stylische Lehrmittel für Kleinstkinder geschaffen. Auf der einen Seite in Lotusgrün (auch, wenn ich das anders in Erinnerung hatte), auf der anderen Ozonblau (hoffentlich nicht wegen der Abgase).

-> Link: Notneutral Transportation Quilt
-> Link: Notneutral

Original: Chromjuwelen News

Created Montag, 14. April 2008 Tags baby | design- | Kinder | Klassiker | lifestyle Design & Art - Szene | lotus | Notneutral | ozon | quilt | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
12 Apr 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Autoscout24: Die Konkurrenten

autoscout24-die-konkurrentenWenn zwei sich streiten … Autoscout24 setzt auf virales Marketing und blitzenden Chrom. Herrn Stegemann wird das Herz stehen bleiben, wenn er sieht, was hier mit einem Modell seiner Sternenkreuzerbaureihe passiert. Die Geschichte des Spots ist einfach - die Meinung der breiten Masse dagegen sicher gespalten. Ich finde es großartig umgesetzt.

Allerdings sind mir auch schon Fälle von schriftlichem Protest und angekündigtem Boykott bekannt. Vielleicht bricht ja auch hier bald eine Welle der Empörung los …

Wie es sich für eine ordentliche Viral-Website gehört, gibt es natürlich auch ein paar Download-Goodies für alle Unerschrockenen.

-> Link: Die Konkurrenten
-> Link: Die Konkurrenten "Viral Spot"
-> Link: Autoscout24



Autoscout24 – Die KonkurrentenAutoscout24 – Die Konkurrenten

Original: Chromjuwelen News

Created Samstag, 12. April 2008 Tags Autoscout24 | Die Konkurrenten | Klassiker | mercedes-benz | s klasse | Via Blog | Virales Marketing | Viralspot | w108 | W109 Boxenstopp - Web-Flicks Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
09 Apr 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Prototyp Hamburg: Porsche Ausstellung Pre-Opening

prototyp-hamburg-porsche-ausstellung-pre-openingNach einer dreijährigen Vorbereitungszeit - und mit einigen Extrarunden bei der Restaurierung - wurde die Sammlung ''Prototyp - Personen. Kraft. Wagen.'' am 5. April 2008 eröffnet. Thomas König und Oliver Schmidt haben mit diesem Museum ein Meisterwerk abgeliefert. Natürlich geht es in erster Linie um ''Personen, Kraft und Wagen'', doch alleine die Architektur ist beeindruckend. Moderne Eleganz fügt sich perfekt in die historischen Mauern. Nackter Backstein, kühler Stahl, glatte Flächen und alles durchdringendes Licht geben einem das sichere Gefühl, in einer stil- und geschmackvollen Automobilsammlung gelandet zu sein.

Die Eröffnungs(sonder)ausstellung - offiziell eröffnet Prototyp am 12. April 2008 sein Pforten - steht unter dem Motto ''Deutsche Rennsportgeschichte''. Von der frühen Nachkriegszeit bis zum Ende der sechziger Jahre gibt es hier Motorsportlegenden zum (fast) Anfassen. Man hat den Eindruck, Petermax Müller, Helmut Polensky, Otto Mathé, Ernst Loof, Alex von Falkenhausen und natürlich Ferdinand und Ferry Porsche stehen nebeneinander und fachsimpeln über Fallstrom- und Flachstromvergaser.

Die Auswahl der gezeigten Fahrzeuge, sowie die liebevolle Darstellung aller Exponate und Devotionalien sind die Bestätigung für das allgegenwärtige Gefühl, im automobilen Himmel zu sein. Zwischen (manchmal zu) perfekten Restaurationen finden sich auch nur auf das nötigste berührte Fahrzeuge - oder was von ihnen übrig ist. Diese Autos erzählen allesamt Geschichten, mal lauter, mal leiser.

Wer in Hamburg wohnt: Hingehen! Wer nicht in Hamburg wohnt: Nach Hamburg fahren und hingehen!

-> Link: Chromjuwelen-Fotogalerie ''Pre-Opening'' (5. April 2008)
-> Link: Chromjuwelen-Fotogalerie ''Preview im Rahmen der Nacht der Museen'' (Mai 2007)
-> Link: Artikel ''Prototyp Hamburg: Porsche Previvew'' (Mai 2007)
-> Link: Prototyp Hamburg

-> Adresse: Prototyp, Lohseplatz 1a, 20457 Hamburg

Prototyp Hamburg Pre-OpeningPrototyp Hamburg Pre-Opening
Prototyp Hamburg Pre-OpeningPrototyp Hamburg Pre-Opening
Prototyp Hamburg Pre-OpeningPrototyp Hamburg Pre-Opening
Prototyp Hamburg Pre-OpeningPrototyp Hamburg Pre-Opening
Prototyp Hamburg Pre-OpeningPrototyp Hamburg Pre-Opening
Prototyp Hamburg Pre-OpeningPrototyp Hamburg Pre-Opening
Prototyp Hamburg Pre-OpeningPrototyp Hamburg Pre-Opening

Original: Chromjuwelen News

07 Apr 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Nachwuchs und Evolution

fuelfood-nachwuchs-und-evolutionFuel+Food April 2008Die Fuel+Food Familie wächst mal wieder ein bisschen. Im April gibt es gleich zwei weitere Anlaufpunkte für Altblech-Piloten jeglicher Art, die sich nicht nur auf dem lokalen Oldtimermarkt rumtreiben oder mit der Spoilerfraktion zusammen an der Tankstelle gesehen werden wollen.

Zum einen haben wir da Taucha (im Großraum Leipzig). Der Mc Donalds Parkplatz liegt mehr oder weniger direkt an der B87 in einem Gewerbegebiet, und man kommt auch über die A14 (AS Leipzig Nordost) ziemlich entspannt dorthin. Vor Ort ist Andy zuständig.

Weiteren Support hat Fuel+Food im Großraum Hannover, genauer gesagt in Garbsen, bekommen. Direkt an der B6 gibt es einen Burger King. Der Autobahn-Anschluss ist hier auch nicht weit, die Abfahrt Hannover-Herrenhausen führt von der A2 direkt ans Ziel. Ansprechpartner vor Ort ist Big Franky.

Das Wetter entwickelt sich (hoffentlich) langsam ein wenig mehr in Richtung Frühling, und die lokalen Parkplätze bekommen dann ganz sicher wieder mehr Zulauf und jede Menge tolle Kisten zu sehen. Wie voll es jeweils wird, liegt natürlich ganz bei Euch.

Denn immer noch gilt: Flyer runterladen, ausdrucken und bei jedem Anlass in der Tasche haben, um auch keine Möglichkeit zu verpassen, irgendwo einen hinter Scheibenwischer zu klemmen. Das Gute ist, es lohnt sich. Zum einem kommen so natürlich mehr Leute und mehr Gespräche zusammen, ausserdem haben die Herrschaften von Autoki ein Auge auf uns geworfen. Die schicken nämlich auch diesen Monat wieder Fotoreporter los – zum Beispiel in Ulm. Im März hatte Darmstadt schon Besuch und es gab einen dazugehörigen Blog-Eintrag. Das ist ziemlich gute zusätzliche Werbung  - würde ich sagen.

Um dem Punkt der Evolution noch gerecht zu werden - es gibt es einen letzten Punkt zu erwähnen. Jeder Ort bekommt jetzt seinen ganz eigenen Download-Link. Ich hoffe sehr, dass so noch mehr Flyer in der Gegend umherschwirren, und sich Fuel+Food so an allen Orten entsprechend etablieren kann.

-> Link: Fuel+Food Fotogalerie
-> Link: Fuel+Food jetzt auch bei MySpace

-> Download: Berlin
-> Download: Darmstadt
-> Download: Dresden
-> Download: Erfurt
-> Download: Freiburg
-> Download: Garbsen
-> Download: Gifhorn
-> Download: Kassel
-> Download: Münster
-> Download: Piding
-> Download: Taucha
-> Download: Ulm

Original: Chromjuwelen News

Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
04 Apr 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Chromjuwelen Wallpaper: Tapetenwechsel

chromjuwelen-wallpaper-tapetenwechselChromjuwelen TapetePassend zu den ersten Sonnenstrahlen gibt es jetzt die erste offizielle Chromjuwelen Computer-Tapete. Einfach zum runterladen. Damit sich auch wirklich niemand beschweren kann, haben wir jede Menge verschiedener Bildschirmgrößen versorgt. Einzig iPhone und iPod Touch haben noch keine passenden Formate bekommen.

Wie der eigene Schreibtischhintergrund zu ändern ist, dürfte jedem bekannt sein. Falls nicht, einfach bei der Microsoft-Hotline anrufen und nachfragen.

Jetzt aber einfach die ZIP-Datei runterladen und den Rechner neu tapezieren!

-> Download: Chromjuwelen Computer-Tapete

Original: Chromjuwelen News

Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
18 Mar 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Trabicustomizer: Spielkinder Galore

trabicustomizer-spielkinder-galoreTrabicustomizerWir erinnern uns alle an den ''Bug-Selecta'', den ''Bus-Selecta'' und den ''Porsche-Selecta''. Dann gab es natürlich noch den ''Typ3-Selecta'', einen PT Cruiser und den ''Dubmodder'' (Golf I, Caddy) in der Bastelecke. Unterhaltsame Flash-Spielereien für große Spielkinder.

Der ''Trabicustomizer'' schlägt genau in diese Kerbe, sogar die Navigation orientiert sich an den verschiedenen Selecta-Versionen. Gute Sachen kann man ja schließlich nicht immer besser machen. Aber erweitern.

So lässt sich nun auch die automobile Freiheit des real existierenden Sozialismus in entsprechende Form bringen. Wie gewohnt lassen sich Karosserie, Lackierung, Fahrwerk, Räder und jeglicher anderer Schnickschnack anpassen. Wann gibt es das eigentlich mal mit Wartburg, Opel, Ford, Mercedes oder BMW? Gelangweilte Flasher nach vorn und ab in die virtuelle Werkstatt!

-> Link: Trabicustomizer (s. auch Artikel ''OldStyle-vw-de''/derluftboxers.skynet.be'')

Trabicustomizer
Trabicustomizer
Trabicustomizer
Trabicustomizer


Original: Chromjuwelen News

05 Mar 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Die goldene Mitte

fuelfood-die-goldene-mitteFuel+Food März 2008Herzlich willkommen Kassel! In der Mitte Deutschlands hat sich endlich ausreichend Altblech versammelt, um Fuel+Food auch dort eine (neue) Heimat zu geben. Auf dass die dortigen Altblechpiloten möglichst viele verschiedene Fahrzeuge zusammenkriegen und der lokalen Langweilerfraktion mal zeigen, dass es durchaus Mittel zur Fortbewegung gibt, die auf technischen Schnickschnack verzichten!

In allen anderen Orten gilt es natürlich ebenfalls, die Botschaft der stilvollen Fortbewegung zu verbreiten. Fotos, Filme, Eindrücke, Schulaufsätze und Liebesbekundungen finden ganz sicher einen passenden Platz in der Fuel+Food Galerie.

Ansonsten gilt wie immer: Flyer Deiner Himmelsrichtung runterladen, Deine Stadt auswählen, ein paar Mal ausdrucken und bei passenden Kisten an den Scheibenwischer klemmen! Bloß nicht aufgeben, weil einer mal nicht auf dem Parkplatz erschienen ist.

-> Download: Flyer Nordost
-> Download: Flyer Südwest

Original: Chromjuwelen News

Created Mittwoch, 05. März 2008 Tags Burgerkingen | F+F | Fuel + Food | Klassiker | parkplatz | Parkplatzkultur Fuel+Food - News | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
27 Feb 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Voxan: Starck(e)s Konzept

voxan-starckes-konzeptPhilippe Starck VoxanLeider sind meine Kenntnisse der französischen Sprache eher rudimentär, und somit verstehe ich auf der Website des Motorradbauers Voxan so gut wie kein Wort. Wie es der Franzose an sich nun mal gern mit seiner Muttersprache hält, gibt es auch keine englische Version der Website. Aber dass der Tausendsassa Philippe Starck mal wieder eine großartige Designleistung vollbracht hat - das ist mir trotzdem nicht entgangen.

Mit diesem brutalen Cafe Racer begibt er sich das zweite Mal in die Welt der Motorräder. Sein erster Wurf in dieser Richtung war das Motó 6.5 für Aprilia. Der aktuelle Entwurf läßt mich mal wieder über die Notwendigkeit eines Motorradführerscheins nachdenken. Leider habe ich keine technischen Daten (das blöde Sprachdefizit), aber ich denke, die Bilder sprechen eine deutliche Sprache.

Für den einen oder anderen neidischen Blick an der Eisdiele wird dieses Gerät sicher reichen.

-> Link: Voxan
-> Link: Philippe Starck

Philippe Starck Voxan
Philippe Starck Voxan
Philippe Starck Voxan
Philippe Starck Voxan

Philippe Starck Voxan
Philippe Starck Voxan
Philippe Starck Voxan
Philippe Starck Voxan

Original: Chromjuwelen News

Created Mittwoch, 27. Februar 2008 Tags Aprilia | Bike | Cafe Racer | Klassiker | Motó 6.5 | Motorrad Bikes - Szene | Naked Bike | Philippe Starck | Starck | Via Blog | Voxan Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
26 Feb 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Hot Wheels: Das 140.000-Dollar-Spielzeug

hot-wheels-das-140000-dollar-spielzeugZum viermilliardsten Fahrzeug hat sich Hot Wheels während der 105. New Yorker Spielzeugmesse selbst ein kleines Geschenk gemacht. Einen 140.000 US-Dollar teuren Klein(st)wagen. Exklusive Details: blaue, weiße und schwarzen Diamanten, 18 Karat Weißgold. Die Rücklichter sind Rubine, und der Koffer, in dem der Wagen transportiert wird, ist ebenfalls mit 40 weißen Diamanten besetzt.

Die Motorhaube läßt sich öffnen und man erhält einen Blick auf den juwelenbesetzten Motor der 1/64 Ausgabe eines Luxussportwagens. Geschaffen wurde dieses Werk, das es mit seinen 2.700 verwendeten Steinchen übrigens auf über 23 Karat bringt, vom Starjuwelier Jason of Beverly Hills.

-> Link: Hot Wheels
-> Link: Mattel Press Release
-> Link: Dailystab.com

Hot WheelsHot Wheels

Original: Chromjuwelen News

Created Dienstag, 26. Februar 2008 Tags Hot Wheels | Jason of Beverly Hills | Klassiker | Luxus | Modellauto Diamanten | Rubine | Spielzeug Design & Art - Szene | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
21 Feb 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Hypnose: Aufregend langweilig

hypnose-aufregend-langweiligDas Internet ist voller verrückter Sachen. Soweit keine Neuigkeit. Diese Website ist aber von heute an meine neue Lieblingsseite. Und die ist sowas von verrückt. Wer braucht schon mehr als zwei Farben, eine handvoll Linien und ein paar Punkte? Endlich kann man stundenlang geradeaus fahren. Endlich kann man stundenlang Kurven in beliebiger Kombination fahren. Endlich begegnen einem keine anderen Fahrzeuge mehr auf der Straße. Darauf hat die Welt gewartet!

Hat sie wirklich? Keine Ahnung, aber es ist allemal lustig, mit der Bewegung des Mauszeigers die Geschwindigkeit und die Fahrtrichtung zu ändern. Wer auch immer dahinter steckt, danke für sinnlose und großartige Netzberieselung.

-> Link: It will never be the same

Original: Chromjuwelen News

Created Donnerstag, 21. Februar 2008 Tags fahrbahn | geradeaus | internet | it will never be the same | Klassiker | kunst- | kurven | nacht | straße | Via Blog | website Design & Art - Web-Flicks Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
12 Feb 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Porsche USA: Die Blutlinie

porsche-usa-die-blutliniePorsche USA ''Bloodlines''Zur Einführung des Cayenne GTS hat Porsche USA eine großartige Website auf die Beine gestellt. Es geht um die ''Blutlinie'', die sich durch alle Porsche Modelle zieht. Porsche USA hat einen wunderbar einfachen Weg gefunden, diese darzustellen. Dazu gesellen sich kleine Spielereien und eine wirklich gute Download-Section. Ein wirklich schönes Männerspielzeug im Netz.

Ganz wichtig: Auf jeden Fall die Lautsprecher auf Vollgas drehen!

-> Link: Bloodlines
-> Link: Porsche USA
-> Link: Porsche Deutschland


Porsche USA ''Bloodlines''
Porsche USA ''Bloodlines''
Porsche USA ''Bloodlines''
Porsche USA ''Bloodlines''

Original: Chromjuwelen News

Created Dienstag, 12. Februar 2008 Tags Bloodlines | Blutlinie | Cayenne | Cayenne GTS | Klassiker | porsche | Porsche Cayenne Sportwagen - Szene | Porsche USA | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
11 Feb 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Landrover: Der Dragstrip-Defender

landrover-der-dragstrip-defenderLandrover Defender DragsterWarum nicht einen Landrover S1/Defender über die Viertelmeile prügeln? Obwohl - Dragracing mit einem Wagen, der den cw-Wert einer Schrankwand hat, ist eine ziemlich absurde Idee. Absurde Ideen sind aber oft die besten, und Australier machen ja sowieso gern seltsame Sachen ...

Vor knapp 20 Jahren begann ein Mann aus Canberra einen Landrover Defender der 1. Serie (1948 bis 1958) zum Dragster umzubauen. Weil dem Mann allerdings jeder erzählte, dass das völliger Quatsch sei, gab er irgendwann auf. Und das begonnene Projekt stand einige Jahre in der Ecke. Bis der aktuelle Besitzer kam und den Wagen kurzerhand fertig baute. Um der Welt zu zeigen, dass cw-Werte was für Anfänger sind.

Natürlich ist das nur die äußere Hülle eines Landy, darunter sitzt ein Rohrrahmen, der dem Wagen die nötige Stabilität verleiht. Angetrieben wird der Defender durch einen Cleveland V8 Kompressor (Ford Mustang), und so stehen knappe 800 PS Leistung für die magische Distanz zur Verfügung. Letztere werden auch erfolgreich auf den Asphalt gedrückt, und das Ergebnis kann sich sehen lassen: 8,57 Sekunden bei 156m/ph.

-> Link: Nitrolx Photography
-> Link: Mehr Fotos vom Dragstripdefender



Landrover Defender Dragster
Landrover Defender Dragster
Landrover Defender Dragster
Landrover Defender Dragster

Landrover Defender Dragster
Landrover Defender Dragster
Landrover Defender Dragster
Landrover Defender Dragster

Original: Chromjuwelen News

Created Montag, 11. Februar 2008 Tags Australien Dragracing - Web-Flicks | Cleveland | cw wert | Defender | Dragrace | dragracing | Dragster | Dragstrip | gern | Klassiker | Landrover | Series 1 | sowieso | Via Blog | Viertelmeile | wagen Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
08 Feb 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Fastfoodfebruar

fuelfood-fastfoodfebruarZack ist der neue Flyer online. Irgendwie ging das früher immer schneller, aber wir gehen ja immerhin auch schon ins 3. Jahr. Da darf man von allen Fastfoodjunkies durchaus auch ein bißchen Routine erwarten. Der Februar ist wie in jedem Jahr das vorläufige Ende der Winterzeit – das bedeutet Winterzeit im wahrsten Sinne. Zum letzten Mal für diese Salzsaison schon um 15 Uhr. Der Frühling steht also mehr oder weniger in den Startlöchern.

Die Jungs in Dresden haben sich eine Portion Extrabonus erkämpft! Wenn mir mal jemand die entsprechende Postadresse zukommen läßt, dann geht eine dicke Ladung F+F Buttons auf's Haus.

Wie immer gilt: Flyer runterladen, ausdrucken, verteilen, dabei sein! Wenn dann noch ein paar Fotos den Weg zu mir finden ist alles in bester Ordnung!

-> Download: Flyer Nord-Ost
-> Download: Flyer Süd-West

Original: Chromjuwelen News

Created Freitag, 08. Februar 2008 Tags Burgerkingen | dicke | dresden | F+F | Fastfood | Februar 2008 Fuel+Food - News | Fuel + Food | ins | Klassiker | ordnung | parkplatz | Via Blog | winterzeit Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
07 Feb 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Kleinschrott: Urban Collectables

kleinschrott-urban-collectablesWenn wir früher in der Sandkiste mit unseren Matchbox gespielt haben, mußte eigentlich immer auch mindestens ein Unfallwagen dabei sein. Natürlich gab es sowas nicht zu kaufen, sondern wurde in hochkonzentrierter Handarbeit selbst hergestellt. Da wurden die verschiedensten Mittel eingesetzt um zum perfekten Ergebnis zu gelangen. Mit Steinen, Papas Werkzeug und natürlich Feuerzeugen wurden die großartigsten Miniaturunfallkarren der Geschichte gebastelt.

Die Zeit macht aber auch vor diesem Kunsthandwerk nicht halt und so gibt es die Urban Collectables von Chinny Chinchin. Sammlergerecht, in einem Pappkarton mit Sichtfenster und urbaner Innengestaltung verpackt, werden 3 verschiedene (und ehrlich gesagt sehr coole) Schrotthaufen zum Kauf angeboten. Noch immer entstehen die Wracks in Handarbeit, nur halt im großen Stil. Aber halt auch für große Jungs (die sich dann wohl nicht mehr an Feuerzeugbenzin und eine Kombizange trauen).

Auf jeden Fall sind der Minivan, das SUV und die kleine Reisschüssel doch einen zweiten Blick wert. Ob sie auch je 50 $ wert sind steht auf einem anderen Blatt.

-> Link: Chinny Chinchin
-> Link: Urban CollectablesUrban Collectables

Original: Chromjuwelen News

Created Freitag, 08. Februar 2008 Tags Chinny Chinchin | ehrlich | Hatchback | Klassiker | matchbox | Matchbox Design & Art - Szene | Minivan | Modellauto | SUV | Unfall | Urban Collectables | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
07 Feb 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

''Carma Sutra'': Die Leidenschaft, die uns bewegt

carma-sutra-die-leidenschaft-die-uns-bewegtCarma SutraDieses literarische Meisterwerk darf in keiner automobilistisch orientierten Bibliothek fehlen: das ''Carma Sutra''. Mit einer ausreichenden Anzahl von Illustrationen, welche auch modellspezifische Besonderheiten hervorheben und der nötigen Portion Humor ist dieses kleine Paperback ganz sicher sein Geld wert. Und wenn es auch ''nur'' für den Junggesellenabschied des besten Freundes ist.

Bitte kaufen Sie dieses Buch genau jetzt!

-> Link: Carmasutra bei Amazon

Original: Chromjuwelen News

Created Donnerstag, 07. Februar 2008 Tags Amazon | Carma Sutra | Carmasutra | Kamasutra | Klassiker | Sex Boxenstopp - Kiosk | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
06 Feb 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

To be Us: Italienische Autoschnitzerei

to-be-us-italienische-autoschnitzereiTo be Us: FuhrparkDie Renaissance des Holzautos steht vor der Tür. Im Zuge der weltweiten Klimakatastrophe besinnt sich der Mensch wieder auf ursprüngliche Dinge - und so wird die Industrialisierung im Kinderzimmer durch mutige Eltern aufgehalten. Jetzt werden endlich wieder Bäume gefällt, und der Begriff ''Waldsterben'' kann wieder ausgegraben werden. So ganz politsich korrekt sind diese Holzautos wohl wirklich nicht. Die Karosserien werden aus libanesicher Zeder geschnitzt, die Räder sind aus Mahagoni. Hierbei wird aber nicht in Tropenwäldern geräubert, das versteht sich ja wohl von selbst.

Na gut, jetzt mal im Ernst. Die Macher hinter ''To Be Us'' haben einen einfachen Denkansatz. Die Flut an quietschbunten Spielzeugautos mit einer Halbwertszeit von 2 Wochen können nicht der Weisheit letzter Schluss sein. Also haben sie ein paar unverwechselbare Spielzeugmodelle geschaffen, und ganz nebenbei bekommt die schenkende Elternschaft auch noch das warme Gefühl von Erinnerungen an eine bessere Zeit.

-> Link: To Be Us

To be Us: La Sportiva
To be Us: La Sportiva
To be Us: Il Furgoncino Portavalori
To be Us: Il Furgoncino Portavalori
To be Us: La Berlina
To be Us: La Berlina
To be Us: La Romantica
To be Us: La Romantica
To be Us: Il Pick Up
To be Us: Il Pick Up

Original: Chromjuwelen News

05 Feb 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Lifecar: Das Auto von Morgan

lifecar-das-auto-von-morganDer britische Automobilhersteller Morgan ist nicht dafür bekannt, ständig neue Modelle auf den Markt zu werfen. Oder unbedingt immer den Finger am Puls der Zeit zu haben. Genau das ist es ja auch, was diese Marke ausmacht und jeden Enthusiasten so sehr begeistert. Mit dem ''Aero'' und dem ''Aeromax'' hat Morgan sich schon ein gutes Stück von seinem klassischen Roadster-Modell in Richtung Zukunft entfernt. Das Ergebnis dieses Versuchs ist ganz sicher umstritten. Die Dinger sehen doch sehr skurril aus und sind weit weg von der klassischen Morgan-Anmutung. Aber leider auch weit weg von gutem Geschmack. Zum Glück haben die Briten dazugelernt.


Mit dem Morgan ''Lifecar'', das im März in Genf vorgestellt wird, hat Morgan einen Null-Emissions-Wagen mit einer guten Mischung aus Retro und Moderne auf die Beine gestellt. Die vollverkleideten Radhäuser und die geschwungenen Kotflügellinien lassen einen sofort an alte Hochgeschwindigkeitswagen denken. Trotzdem ist es den Designern gelungen, den gewissen Hauch Zukunft in diesen Entwurf zu bringen.

Mit dem Brennstoffzellen-Antrieb kämpft der Morgan auch ganz weit vorn an der Greencar-Front, ohne dabei das Wort ''Schöffel Jacke'' zu schreien. Die Morgan Motor Company hat zu sammen mit Oscar Automotive, Cranfield University, QinetiQ, Oxford University und der Linde AG an diesem Wagen gearbeitet, um die Realisierbarkeit weit nach vorn zu treiben.

Warten wir es ab, ob die Kundschaft mutig genug sein wird für dieses Auto. Ich würde mich ja sehr freuen, Mister Greencar bald mal in einem solchen Wagen zu sehen.

-> Link: Morgan Motor Company
-> Link: Morgan Life Car

Morgan LifecarMorgan Lifecar

Original: Chromjuwelen News

Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
04 Feb 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

''Buckle-up'' (Thabto): Ideen müssen einfach sein

buckle-up-thabto-ideen-muessen-einfach-seinBuckle-upEs ist Februar und es ist Zeit für ein bisschen Design-Chi'-Chi', wie Herr Becker diese Art von Beiträgen zu nennen pflegt. In den letzten Wochen haben sich wirklich coole Spielereien, Visionen und Ideen angesammelt, die geradezu danach schreien, Aufmerksamkeit zu bekommen. Verschaffen wir ihnen also das nötige Gehör!

Den Anfang machen Thabto. Dahinter stecken die beiden Londoner Designer Steven Smith und James Wosiek. Thabto bedeutet: ''Two heads are better than one''. Unter diesem Motto machen die beiden grandiose Kleinigkeiten für den Alltag. Mein absoluter Favorit ihrer bisherigen Arbeit ist defintiv der ''Buckle-up Schlüsselhalter''. Eine wirklich geniale Idee.

Das Gurtschloss dient hierbei als Haltevorrichtung für die Schlüssel, der Metallclip vom Gurt wird einfach als Schlüsselring befestigt. Ohne viel Schnickschnack und ganz genau auf den Punkt. Zum Glück ist bald Weihnachten, da wünsche ich mir die Teile.

-> Link: Thabto Buckle-up
-> Link: Thabto Website

Buckle-up
Buckle-up
Buckle-up
Buckle-up

Original: Chromjuwelen News

13 Jan 2008
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Wir machen dann mal Saisonauftakt

fuelfood-wir-machen-dann-mal-saisonauftaktFuel+Food Januar 2008Der dritte Sonntag des Jahres 2008 steht vor der Tür und es wird Zeit die Fuel+Food Saison für's Jahr zu eröffnen. Damit keiner einen Grund findet den Januar als zu grau einzustufen, gibt's gleich mal Farbe auf die Augen. Das Foto stammt von einer Fotosession mit KLE und seinen ganzen Kisten. Jetzt aber nicht erschrecken, weil die Karre nicht gefusselt aussieht. Die Alfetta gehört ihm nicht. Foto und Retusche sind von Katja.

An dieser Stelle sei gleich mal der Fuel+Food MySpace Account erwähnt. Wer also regelmäßig dort unterwegs ist und unsere Liebe zu Parkplatzkultur teilt, hopp hopp auf die Freundesliste!

-> Flyerdownload Nord+Ost
-> Flyerdownload Süd+West

Original: Chromjuwelen News

Created Sonntag, 13. Januar 2008 Tags Burgerkingen | F+F | Fuel + Food | Klassiker | Parkplatzkultur Fuel+Food - News | Via Blog Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
09 Dec 2007
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Fuel+Food: Jahresendhektik

fuelfood-jahresendhektikNächsten Sonntag ist es schon wieder soweit, Fuel+Food geht für dieses Jahr in die letzte Runde. Ein perfekter Grund schnell nochmal einen Flyer unters Volk zu werfen.

Wie jedes Jahr wird es auch an diesem Advents-Meeting Glühwein, Kinderpunsch und dergleichen auf dem Darmstädter-Parkplatz geben. Ich hoffe sehr, daß alle anderen Orte bei dieser Tradition mitziehen. Schließlich ist ja Weihnachten und irgendwer kann auch irgendwas mitbringen. Oder?!

Jetzt aber schnell den Flyer runterladen und dann am Sonntag fleißig fotografieren.

-> Download: F+F Flyer Nordost
-> Download: F+F Flyer Südwest

Original: Chromjuwelen News

Created Sonntag, 09. Dezember 2007 Tags Burgerkingen | Download Fuel+Food - News | F+F | Flyer | Fuel + Food | irgendwas | Klassiker | Parkplatzkultur | tradition | Via Blog | volk Document type Article
Categories Timeline Author No Entries/Check Menu
29 Nov 2007
Zu den Favoriten hinzufügen   No Entries/Check Menu  

Jesse James: Geschenktipp Nummer 3

jesse-james-geschenktipp-nummer-3Spätestens seit der ''Monstergarage'' (u.a. DMAX) kennt in Deutschland so ziemlich jeder den kreativen (und verdammt coolen) Kopf hinter Westcoast Choppers. Jesse James, der übrigens ein Nachfahre des berühmten Outlaws Jesse James ist, hat sich weltweit einen Namen mit seinen großartigen Choppern gemacht. Seine Leidenschaft für so ziemlich alle kraftstoffgetriebenen Fahrzeuge lebt er in vollen Zügen aus. Aber seine Sammelleidenschaft für großartige Benzinvernichter ist eine ganz andere Geschichte.

Jetzt gibt es ein sehr schönes Coffeetable Book über ihn und seine Werke: ''Jesse James & His Beautiful Machines''. Dieses Bilderbuch für Erwachsene macht sich nicht nur gut im Regal, man kann tatsächlich auch ein paar Augenblicke sabbernd darin blättern. Vorausgesetzt, man hat was für zweirädrige Krawallmaschinen übrig. Aber die meisten unserer Leser sollten ja ausreichend Leidenschaft für jede Art der stilsicheren Fortbewegung haben.



-> Link: "Jesse James and his beautyful machines" bei Amazon
-> Link: Westcoast Choppers
-> Link: DMAX

Jesse James and his beautyful machines